info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Arnold Gruppe |

Arnold Gruppe auf China Glass 2012 in Shanghai

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Arnold zählt zu den weltweit führenden Herstellern von Brennern, Werkzeugen, Standardmaschinen und komplexen, schlüsselfertigen Systemen für die Bereiche Glas-, Quarzglasverarbeitung und Faseroptik und weiteren Spezialanwendungen thermischer Glasbearbeitung.

Bereits zum zweiten Mal nimmt Arnold Gruppe, Weilburg/Deutschland, an der China Glass vom 2. bis 5. April 2012 im Shanghai New International Expo Center in Shanghai, teil. Mit 842 Ausstellern aus 23 Ländern auf rund 55.000 Quadratmeter Messefläche gilt diese internationale Fachmesse als eine der größten ihrer Branche in Asien und weltweit gesehen als eine der einflussreichsten Messen rund um das Thema Glas. Auf der vom chinesischen Verband für Keramik (Chinese Ceramic Society, CCS) organisierten Messe werden Neuheiten, zukunftsweisende Technologien, Prozesse und Equipment präsentiert.

Arnold zählt zu den weltweit führenden Herstellern von Brennern, Werkzeugen, Standardmaschinen und komplexen, schlüsselfertigen Systemen für die Bereiche Glas-, Quarzglasverarbeitung und Faseroptik und weiteren Spezialanwendungen thermischer Glasbearbeitung. Mehr als sechs Jahrzehnte Tradition und Erfahrungen in der thermischen und mechanischen Glasbearbeitung fließen bei dem international anerkannten Spezialisten in das breite Spektrum von Produkten und Lösungen ein. Auf der gegenüber 2011 verdoppelten Messestandfläche (Halle: E2, Stand: 067) stellt Arnold in diesem Jahr schwerpunktmäßig praxisorientierte Werkzeuge, Maschinen und Lösungen für die Quarzglas- und Laborglasindustrie sowie für die Solarthermie vor.

Quarzglasröhren werden beispielsweise in speziellen Vakuumbeschichtungsprozessen in der Halbleiterindustrie eingesetzt. Mit zunehmenden Waferabmessungen werden von den Quarzrohrherstellern immer größere Dimensionen gefordert. Mit den Aufblas- oder Kalibrierdrehmaschinen von Arnold können Rohre bis zu einem Durchmesser von 950 mm und Längen bis 7.000 mm bearbeitet werden.

Für die effiziente Fertigung von Labor- und Lampenglas wiederum liefert Arnold Glasformmaschinen in unterschiedlichen Ausbaustufen. Die Zuführung der zu bearbeitenden Glasteile erfolgt standardmäßig manuell oder kann optional mit einem automatischen Be- und Entladungssystem komplettiert werden. Der Prozessablauf beim Formen wird entsprechend des erstellten Programms vollautomatisch durchgeführt. Während des Automatikbetriebs kann der Arbeitsablauf verfolgt, kontrolliert und geändert werden und sichert dadurch gleichbleibend hohe Qualität.

Komplettlösungen liefert Arnold auch für die Fertigung von CSP-Röhren für den Einsatz in solarthermische Kraftwerke oder auch für die Nutzung bei solarthermischen Hausinstallationen.

Seit über 40 Jahren ist die Arnold Gruppe bereits auf dem chinesischen Markt als anerkannter Spezialist von Glasbearbeitungsmaschinen vertreten. Die Qualität und Präzision der Maschinen wird von vielen chinesischen Kunden durch langjährige Bindung an das Unternehmen geschätzt.

Messestand Arnold Gruppe
China Glass, Shanghai New International Expo Center
Montag, 2.04.2012, bis Donnerstag, 5.04.2012
Halle: E2, Stand: 067
Mehrere Spezialisten stehen während der Messe für Gespräche und Beratung vor Ort zur Verfügung.

Bildunterschrift:
Hohe Verformbarkeit
- Glasdrehmaschine 54/5-

Bildquelle:
Arnold Gruppe, Weilburg/Deutschland (beide Bilder)

Unternehmensprofil
Herbert Arnold GmbH & Co. KG, 1950 in Weilburg/Deutschland gegründet, zählt heute zu den weltweit führenden Herstellern von Brennern, Werkzeugen, Maschinen und schlüsselfertigen Systemen für Kunden aus den Bereichen Photovoltaik und Solarthermie, Glas- und Quarzglasverarbeitung, Faseroptik und Automobilindustrie.

Traditionelle Werte und Erfahrungen basieren in der thermischen und mechanischen Glasbearbeitung, die neben einem breiten Spektrum von Brennern und Werkzeugen heute auch in solarthermische Glasröhrenfertigung einfliessen. Die Kernkompetenz im Photovoltaikbereich liegt in den Bereichen mechanisches Trennen, Schleifen und Polieren von poly-, mono- und multikristallinen Siliziumingots und –blöcken.

Zur heutigen Arnold Gruppe zählen die Unternehmen: Herbert Arnold GmbH & Co. KG, Helmich Automationstechnik (1998); B&C (2005) und Heathway Ltd. (2004). Der Grundstein des Unternehmenserfolges wurde von Herbert Arnold gelegt. Die Umsetzung innovativer Fertigungstechnologien bei der Glas- und später Quarzglasbe- und verarbeitung führten den Einmannbetrieb in kurzer Zeit zu einem Unternehmen mit Weltruf. Die Arnold Gruppe beschäftigt heute 208 Mitarbeiter und exportiert in alle wichtigen Märkte der Welt.

Unternehmenskontakt:
Arnold Gruppe
Herbert Arnold GmbH & Co. KG
Wolfgang Schürgers
Geschäftsführer Vertrieb
Weilstraße 6
35781 Weilburg
Deutschland
Telefon: +49 (0)6471 9394126
Telefax: +49 (0)6471 2065
wolfgang.schuergers@arnold-gruppe.de
www.arnold-gruppe.de

Pressekontakt:
Benson GmbH
Agentur für angewandte Kommunikation
Gisela Benson
Brucker Straße 4
82266 Inning am Ammersee
Deutschland
Telefon: +49 (0)8143 44 44 73
Telefax: +49 (0)8143 44 47 61
info@agentur-benson.de
www.agentur-benson.de

Bitte Hinweise auf Veröffentlichungen, Links, Belege an Agentur Benson


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Wolfgang Schürgers (Tel.: +49 (0)6471 9394126), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 571 Wörter, 5016 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Arnold Gruppe


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema