info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
ITVA - Integrated TV & Video Association |

Dynamic Enterprise Communication 2020

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Vernetztes Bewegt-Bild als Motor für Unternehmenskommunikation. Dynamic Enterprise Communication 2020 bietet einem ausgewählten Besucherkreis parallel zur ,,CeBIT 2012" Trendinformationen zum Thema ,,Bewegtbild in der Unternehmenskommunikation".

Eine Veranstaltung der Hochschule Hannover zur CeBIT 2012, Mitveranstalter: CTVA, Corporate Television Association e.V. und ITVA Integrated TV & Video Association e.V.

7. März 2012, 16.00 Uhr

Anmeldung: http://itva.de/news-termine/itva-mitgliederversammlung/

Agenda

16.00 Uhr | Thesen von Morgen
Dynamic Broadcast - neue Potentiale für die Unternehmenskommunikation
Prof. Dr.-Ing. Ulrich Reimers (TU Braunschweig)

Future Applications and Media
Dr. Ing. Stefan Arbanowski (Fraunhofer FOKUS Berlin, Kompetenzzentrum FAME)

16.45 Uhr | Aktuelle Antworten
Was Bewegtbild heute in der Unternehmenskommunikation leistet
u.a. Christoph Liedtke (Vice President Global Media Relations Global Communications SAP AG)

17.45 Uhr | Best practice & Innovation
Vernetztes Bewegtbild - globale Vermarktung
Marc Thoms (features and creatures GmbH)

Social Enterprise Communication
Dr. Tobias Abthoff (Vorstand R&D, NorCom AG)
Prof. Dr. Alyosh Agarwal
Media und Communication Management, Macromedia Hochschule für Medien und Kommunikation (MHMK)

18.30 Uhr | Podiumsdiskussion
Innovation in der Unternehmenskommunikation
Moderation: Matthias Ditsch (Präsident ITVA)

Ab 19.00 Uhr | "Come together"


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Matthias Ditsch (Tel.: +49-89-85609993), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 215 Wörter, 1416 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: ITVA - Integrated TV & Video Association

Qualität durch Kreativität ist unser Leitspruch

Der Name ITVA setzt sich aus den Begriffen "Integrated" und "TV & Video" zusammen und zeigt deutlich, dass der Verband viele Teilbereiche der Medien im Corporate Communication Umfeld ob digital oder analog thematisiert. Denn die Geschichte dieses Interessenverbandes für den audio-visuellen Bereich reicht viele Jahre zurück.

Die deutsche Sektion des ITVA besteht seit 1983.

Mit dabei sind Unternehmen, Institutionen, Produzenten, Lieferanten, Dienstleister, Berater, Autoren, Regisseure, Kameraleute, Tontechniker, Multimediaberater und Fachverbände. Der ITVA hat sich mit den Jahren etabliert wie eine Marke und ist mittlerweile zu einem regelrechten Gütesiegel geworden.

Früher stand der Name ITVA noch für "International Television Association". Mittlerweile wurde der Verband umstrukturiert, und in diesem Zusammenhang änderten die Verantwortlichen auch die Namensbedeutung:
Integrated TV & Video Association steht für alle Aspekte der Unternehmenskommunikation aus dem Bereich der Bewegtbild-Medien.

Wenn Sie Fragen oder Interesse an uns und unserer Tätigkeit haben, nehmen Sie Kontakt mit uns auf - wir stehen Ihnen gerne zur Verfügung!


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema