info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
designenlassen.de UG |

Funktionserweiterungen und Relaunch bei designenlassen.de

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
2 Bewertungen (Durchschnitt: 5)


Nürnberg, 01. März. 2012: die Design-Crowdsourcing Plattform designenlassen.de geht mit den neuen Funktionen "Direktbeauftragung" und "Ausschreibungen" auf Auftraggeber- und Designerwünsche ein. Begleitet werden die Erneuerungen von einem Relaunch der Plattform.

Veranlasst durch Erfahrungen aus vergangenen Projekten erweitert designenlassen.de sein Auftragspektrum. Die neuen Funktionen "Direktbeauftragung" und "Ausschreibungen" überschreiten die Grenzen des reinen Wettbewerbsmodell. Sie ermöglichen eine unkomplizierte und schnelle Vergabe von Anschlussaufträgen sowie die Durchführung hochpreisiger und komplexer Projekte durch die Designer.

"Direktbeauftragung" ohne vorgeschalteten Wettbewerb

Auftraggeber können ab sofort Designer direkt online für ihr Projekt ansprechen. Der ausgewählte Designer antwortet mit einem Angebot samt Preisangabe, das dann noch verhandelt werden kann. Dadurch können Auftraggeber Kleinstprojekte oder Anschlussaufträge schnell und kostengünstig abwickeln. Designer profitieren von zusätzlichen Umsätzen ohne die bei den Designwettbewerben übliche Vorleistung. Die Projektabwicklung, Datenübergabe und Bezahlung erfolgt über designenlassen.de.

Spezielles Ausschreibungsmodell für umfangreiche Designprojekte

Für umfangreiche Designprojekte führt designenlassen.de ein spezielles Ausschreibungsmodell ein. Die bisherige Schwierigkeit, ein genaues Budget für umfangreiche Projekte im Vorfeld zu definieren, fällt weg. Stattdessen legt der Auftraggeber nur einen Budgetrahmen fest. Designer geben dann Preisangebote sowie optional geringe Vorleistungen für die Ausschreibung ab. Der Vorteil gegenüber dem Wettbewerbsmodell: Designer gehen nicht das Risiko einer zeitintensiven aber eventuell unvergüteten Vorleistung ein. Auf Basis der abgegebenen Angebote wählt der Auftraggeber den Designer mit dem besten Preis-Leistungsverhältnis. Die sichere Abwicklung erfolgt bei dieser Funktion ebenso über die Plattform.

Das Ziel der neuen Funktionen erklärt Michael Kubens, Geschäftsführer designenlassen.de: "Mit den Neuerungen wollen wir sowohl Designern als auch Auftraggebern mehr Möglichkeiten bei der Abwicklung Ihrer Projekte über unsere Plattform geben.”

designenlassen.de nutzt neue Funktion “Direktauftrag” für eigenen Relaunch

designenlassen.de nutzte die Möglichkeiten der eigenen Crowdsourcing-Plattform und schrieb für das Redesign der Startseite einen Designwettbewerb aus. Der Sieger des Wettbewerbs wurde anschließend für die Umsetzung der Unterseiten mittels der neuen Funktion “Direktauftrag” engagiert. Der Relaunch ist seit Januar 2012 auf den Webseiten von designenlassen.de zu finden.

designenlassen.de ist ein Online-Marktplatz für Designprojekte, der Unternehmen und Designer mithilfe des Crowdsourcing-Prinzips zusammenbringt. Über 5.000 Auftraggeber haben bereits Projekte in den Kategorien Logo-Design, Web-Design, Flyer-Design und Namensfindung an die internationale Designer-Community ausgeschrieben. Dutzende Designer treten bei den Projekten in einen kreativen Wettbewerb, der beste Designvorschlag gewinnt am Ende.
Über die Designprojekte hinaus bietet designenlassen.de die Möglichkeit der Direktbeauftragung einzelner Designer, beispielsweise für Anschlussaufträge. Im designenlassen.de-Logoshop stehen ca. 6.000 fertige Logo-Designs zum Sofortkauf zur Verfügung.
Das 2008 von Eugen Sobolewski und Michael Kubens gegründete Unternehmen mit Sitz in Nürnberg wurde unter anderem mit dem IHK-Gründerpreis ausgezeichnet. Die Plattform wird unter dem Namen designonclick.com auch in englischer, französischer und spanischer Sprache angeboten.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Michael Kubens (Tel.: +49 (0)911 - 37774779), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 382 Wörter, 3418 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: designenlassen.de UG


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von designenlassen.de UG lesen:

designenlassen.de UG | 23.05.2012

Designenlassen.de startet Affiliate Programm

Das Affiliate Programm von designenlassen.de ist Teil einer neuen Marketingstrategie. Aufgrund der beiden Geschäftszweige Design Wettbewerb und Direktverkauf von Logos sind die Verdienstmöglichkeiten umfassend. Die Bereitstellung hoher Provisionen ...