info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
comessen public relations GmbH |

Die ersten WDVS mit dem Blauen Engel

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Systeme von Saint-Gobain Weber mit Umweltsiegel ausgezeichnet / Natürliche Dämmung überzeugt Verbraucherschützer


Düsseldorf – Wärmedämm-Verbundsysteme sind bei der energetischen Sanierung unentbehrlich. Im Vergleich verschiedener WDV-Systeme punkten insbesondere mineralische Lösungen durch ihre Umweltverträglichkeit. So wurden die mineralischen Systeme weber.therm A100 und weber.therm A200 von Saint-Gobain Weber vor kurzem als erste Wärmedämm-Verbundsysteme von der Gütegemeinschaft Blauer Engel mit dem bekannten Umweltsiegel ausgezeichnet.

Brandsicher und umweltschonend
Die Systeme mit dem Blauen Engel sind diffusionsoffen und verfügen über den höchsten Brandschutz der Baustoffklasse A. Die Auszeichnung bezieht sich auf Dämmstärken von mindestens 140 Millimetern. In Kombination mit einem mineralischen Edelputz oder dem hydrophilen, pastösen Oberputz weber.pas top bieten weber.therm A 100 und A200 außerdem einen natürlichen Schutz vor Algen- und Pilzbewuchs. Anders als bei biozid eingestellten Fassadensystemen kann bei den mit dem Blauen Engel ausgezeichneten Systemen keine biozide Filmkonservierung ausgewaschen werden. Dies schont das Grundwasser und verhindert ein Nachlassen der schützenden Wirkung.

Verkaufsargumente optimal nutzen
Das bei Verbrauchern bekannte Gütezeichen liefert Stuckateur- und Malerfachbetrieben überzeugende Verkaufsargumente. Auch Fachhändler profitieren von einem Angebot an nachhaltigen Produkten, denn die Nachfrage nach wohngesunden Baustoffen steigt stetig und das bewährte Umweltzeichen bietet Bauherren Orientierung bei der Kaufentscheidung.

Informationen zur Auszeichnung finden sich auch unter sg-weber.de/blauer-engel.

Zeichen Fließtext (inkl. Leerzeichen): 1.547


Kontakt:
Saint-Gobain Weber GmbH
Christian Poprawa
Schanzenstraße 84
40549 Düsseldorf
Tel.: (0211) 91369 280
Fax: (0211) 91369 309
E-Mail: christian.poprawa@sg-weber.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Irena Leonieni, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 155 Wörter, 1387 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: comessen public relations GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von comessen public relations GmbH lesen:

comessen public relations GmbH | 22.08.2012

Automation24 als App

Nutzer der Applikation profitieren von einem konzentrierten Produktportfolio mit übersichtlichen Kategorien und der Abbildung umfangreicher Produktinformationen, um den Bestellprozess möglichst einfach zu gestalten. Kurze Lieferzeiten sowie die Nie...
comessen public relations GmbH | 07.08.2012

Saint-Gobain Weber

Düsseldorf /Fulda Vom 4.-6 September 2012 stellt Weber auf der bewährten Plattform „Preview“ in Fulda sein Produktspektrum für den Fliesenleger vor. Im Mittelpunkt der Weber-Präsentation stehen insbesondere die verarbeitungs- und umweltfreu...
comessen public relations GmbH | 25.07.2012

Anlagensicherheits-Report deckt Mängel bei Aufzügen auf

Die Anforderungen für den Betrieb von Aufzügen werden ständig höher. Einige Betreiber wissen nicht um die Folgen und sind unsicher. Schindler Geschäftsführer Oswald Schmid empfiehlt daher den Abschluss eines umfassenden Wartungs-vertrages mit e...