info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Messe Offenburg-Ortenau GmbH |

Fachwelt ist sich einig: GeoTHERM Offenburg ist Europas größte Geothermie-Fachmesse

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Gipfeltreffen auf der GeoTHERM / Neue Bestmarken bei Europas größter Geothermie-Fachmesse /


OFFENBURG. Mit neuen Rekorden bei Aussteller- und Besucherzahlen hat die GeoTHERM erneut als Fachmesse Nummer eins der Branche überzeugt. Die Fachmesse mit Kongress wurde am 1. und 2. März 2012 zum sechsten Mal von der Messe Offenburg veranstaltet und bot ein Gipfeltreffen der Geothermie. Am Vortag der GeoTHERM nutzten zahlreiche Kooperationspartner das Kongresszentrum der Messe Offenburg für Seminare, Mitgliederversammlungen und Workshops.

"Die Zukunft steht der Geothermie offen", so Prof. Dr. Roland Horne, Präsident des Weltverbands International Geothermal Association, bei seiner Eröffnungsrede. Der Kongress-Saal platzte bei der Eröffnung aus allen Nähten, da die Grußworte der führenden Verbände auf ein sehr hohes Interesse stießen, so vom Präsidenten des Bundesverbandes Geothermie Waldemar Müller-Ruhe, dem Vorstandsvorsitzenden des Wirtschaftsforums Geothermie Dr. Erwin Knapek, Karl-Heinz Stawiarski, Geschäftsführer des Bundesverbandes Wärmepumpe, der Präsidentin der European Federation of Geologists Dr. Ruth Allington und dem Präsidenten des European Geothermal Energy Council Dr. Burkhard Sanner. "Auf dem gesamten Gelände ist alles aus der Branche - was Rang und Namen hat - vertreten, von Wirtschaft, Institutionen bis hin zur Wissenschaft", fasste Werner Bock, Geschäftsführer der Messe Offenburg zusammen.

Rund 20 Prozent mehr Fachbesucher (3.477 Fachbesucher aus 32 Nationen von Europa bis USA, Australien und Afrika, gegenüber 2.898 Besuchern im Vorjahr) nutzten Europas größte Fachmesse für ihre Geschäfte. 174 Aussteller aus zwölf Nationen (Ein Zuwachs von über 30 Prozent, im Vorjahr 133 Aussteller aus 9 Nationen) präsentierten Drilling-Rigs, Erdwärmesonden, Verfüllmaterialien, Arbeitsmaschinen bis hin zu Planungsleistungen. Die hohe Ausstellerzufriedenheit spiegelt sich heute schon in einer Anmeldequote für die GeoTHERM 2013 von über 40 Prozent.
"Hinter uns liegen zwei erfolgreiche Messetage. Die Anzahl sowie Qualität der Aussteller und der hohe Besucherzuspruch hat mich überzeugt", erklärte Dr. Susanne Schmitt, Vorstandsvorsitzende des GeoEnergy Celle e.V., der sich in diesem Jahr auf einer Gemeinschaftsfläche präsentierte. "Auch die Kombination aus Kongress und Fachmesse mit qualitativ hochwertigen Vorträgen trifft den Nerv der Zeit, so dass ich mir eine Fortsetzung unseres Engagements wünsche." Ebenso begrüßte Dr. Horst Kreuter, Geschäftsführer der GeoThermal Engineering GmbH, die erfolgreiche Internationalisierung der Messe: "Als Unternehmen, das international tätig ist, treffen wir hier die entscheidenden internationalen Besucher, die das deutsche Knowhow anwenden."

"Wir freuen uns sehr über die Unterstützung unserer Partner und die beeindruckende Resonanz, sowohl auf Besucher- wie auch auf Ausstellerseite", so Projektleiterin Sandra Kircher. Die Einbindung des Gastlandes Schweiz stieß auf ein sehr positives Echo. "Wir haben auf dieser Messe die Weichen für neue wichtige Kooperationen bereits gestellt", berichtete Kircher. So wird die European Federation of Geologists die GeoTHERM ab sofort als Partner unterstützen. Bei diesjährigen Partnern bedankten sich Sandra Kircher und Werner Bock für das tatkräftige Engagement hier bei der Messe Offenburg. Wie es in einer Pressemitteilung der Messe Offenburg heißt werden die Kooperationen fortgesetzt, beispielsweise wird auch 2013 der Bundesverband Wärmepumpe sein Praxisforum im Rahmen der GeoTHERM abhalten. "Wir konzentrieren unsere Aktivitäten auf die gute Zusammenarbeit mit der Messe Offenburg", berichtete Karl-Heinz Stawiarski.

Die nächste GeoTHERM findet am 28. Februar und 1. März 2013 wieder bei der Messe Offenburg statt.
Weitere Informationen zur Veranstaltung erhalten Sie online unter www.geotherm-offenburg.de. Gerne steht Ihnen das Team der GeoTHERM für Fragen und Wünsche unter geotherm@messeoffenburg.de oder +49 (0)781 - 9226 - 32 zur Verfügung.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Sandra Kircher (Tel.: 0781 - 9226 - 32), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 459 Wörter, 3508 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Messe Offenburg-Ortenau GmbH

Die Messe Offenburg vereint ein modernes Messegelände und ein engagiertes Messeteam in einer der schönsten Regionen Deutschlands. Leicht erreichbar durch die zentrale Lage in der trinationalen Metropo


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Messe Offenburg-Ortenau GmbH lesen:

Messe Offenburg-Ortenau GmbH | 19.08.2015

Das Riesenrad der Oberrhein Messe dreht sich bald wieder

Offenburg. Vom 26. September bis 4. Oktober 2015 ist Herbstmesse-Zeit. Schon von Weitem wird das NISSAN-Riesenrad sichtbar sein, welches aus luftiger Höhe einen wunderbaren Blick auf das Messegelände und die Stadt Offenburg ermöglicht.„In dem ...
Messe Offenburg-Ortenau GmbH | 08.07.2015

GEC Geotechnik - expo & congress mit aktueller Diskussion um Georisiken

Offenburg. Am 29. und 30. Oktober stellt die GEC Geotechnik – expo & congress bei der Messe Offenburg aktuelle Branchenthemen in den Fokus. Im Rahmen der Kongressmesse veranstaltet der Berufsverband Deutscher Geowissenschaftler (BDG) den 9. Deu...
Messe Offenburg-Ortenau GmbH | 02.07.2015

2. Windenergie – expo & congress mit STORENERGY

Offenburg. Die Kongressmesse Windenergie – expo & congress der Messe Offenburg findet am 18. und 19. November erstmalig mit dem STORENERGY Kongress statt, welcher sich thematisch auf Energiespeicher fokussiert. Die grenzüberschreitende Plattfo...