info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Doctor Web Deutschland GmbH |

Mehr als 4 Millionen Anwender nutzen Dr. Web Antivirus light für Android

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Kostenpflichtige Version verfügt über umfangreiche Anti-Diebstahlfunktionen für mobile Geräte


Die Light-Version von Dr.Web Antivirus wird bei Android-Anwendern immer beliebter. Über 4 Millionen Besucher des Android Markets haben bereits ihre mobilen Endgeräte mit Dr.Web für Android geschützt. Die Software rangiert in der Top-Liste von kostenlosen...

Hanau / Hannover, 06.03.2012 - Die Light-Version von Dr.Web Antivirus wird bei Android-Anwendern immer beliebter. Über 4 Millionen Besucher des Android Markets haben bereits ihre mobilen Endgeräte mit Dr.Web für Android geschützt. Die Software rangiert in der Top-Liste von kostenlosen Anwendungen ganz oben. Dies hängt direkt mit dem dramatischen Wachstum von Virenbedrohungen zusammen, die das Betriebssystem gezielt angreifen. Nach Einschätzung von Doctor Web, einem führenden Hersteller von Anti-Virus- und Anti-Spam-Lösungen, ist die Zahl von böswilligen Programmen für Android 2011 um das 20-fache gestiegen. Dr.Web Antivirus belegt den siebten Platz im Gesamt-Rating der kostenpflichtigen Anwendungen und den 13. Platz in der Verkaufshitliste.

In der kostenpflichtigen Version verfügt Dr.Web Antivirus für Android über umfangreiche Anti-Diebstahlfunktionen, mit denen sich gestohlene oder verlorene mobile Geräte wieder finden oder remote steuern lassen können.

Dank Dr.Web kann der Anwender das Gerät jederzeit per Google Maps finden. Das Gerät lässt sich per SMS fernbedienen, der Nutzer erhält einen Report der angefragten Aktion. So können im Notfall auch vertrauliche Informationen komplett vom Gerät oder von der SD-Karte gelöscht werden. Versucht jemand, Dr.Web vom Gerät zu entfernen, blockiert die Software dies und fragt ein vorab festgelegtes Passwort ab. Die Zahl der Eingabeversuche für das Passwort lässt sich ebenfalls im Voraus bestimmen. Der Benutzer kann den Bildschirm des Geräts remote sperren, laute Musik als Warnzeichen abspielen und den auf dem Display dargestellten Text bestimmen.

Sollte jemand die SIM-Karte im Gerät austauschen, verschickt die Software automatisch eine Benachrichtigung an eine voreingestellte Liste von Telefonnummern. Von diesen Nummern aus lässt sich das Gerät per SMS auch entsperren, wenn der Nutzer das Passwort vergessen haben sollte. Der Besitzer des Geräts muss sich dabei keine SMS-Befehle merken, sondern kann dies bequem über die Bedienoberfläche von Dr.Web voreinstellen und steuern.

Dr.Web Antivirus für Android ist im Android Market und Amazon-Store verfügbar und wird automatisch aktualisiert. Über die Doctor Web Website ist ebenfalls ein Download möglich. Anwender von Dr.Web Privat- und Business-Produkten können Dr.Web für Android Antivirus + Antispam kostenlos nutzen.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 321 Wörter, 2410 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Doctor Web Deutschland GmbH

Das russische Unternehmen Doctor Web Ltd. ist einer der führenden Hersteller von Anti-Virus- und Anti-Spam-Lösungen mit Hauptsitz in Moskau. Das Doctor Web Team entwickelt seit 1992 Anti-Malware-Lösungen und beschäftigt weltweit 400 Mitarbeiter, davon 200 im Research & Development. Doctor Web ist nicht nur Pionier, sondern auch einer der wenigen Anbieter, die ihre Lösungen vollständig innerbetrieblich entwickeln. Das Unternehmen legt großen Wert auf die effektive Beseitigung von Kundenproblemen und bietet schnelle Antworten auf akute Virengefahren. Die umfangreiche Produktpalette von Doctor Web umfasst effiziente Lösungen zur Absicherung von einzelnen Arbeitsplätzen bis hin zu komplexen Netzwerken. Im deutschsprachigen Raum werden die Produkte von der Doctor Web Deutschland GmbH in Frankfurt vertrieben. Zu den nationalen und internationalen Kunden zählen neben privaten Anwendern namhafte börsennotierte Unternehmen wie die russische Zentralbank, JSC Russian Railways, Gazprom oder Arcelor Mittal sowie Bildungseinrichtungen und öffentliche Auftraggeber wie das russische Verteidigungsministerium.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Doctor Web Deutschland GmbH lesen:

Doctor Web Deutschland GmbH | 16.02.2017

Doctor Web Virenrückblick für Januar 2017

Im Januar entdeckten die Virenanalysten von Doctor Web einen neuen Wurm: BackDoor.Ragebot.45. Er ist in der Lage, RAR-Archive zu infizieren und sich in Ordner von Software zu kopieren. Außergewöhnlich hierbei: Er sucht dabei nach anderen Trojanern...
Doctor Web Deutschland GmbH | 09.02.2017

Doctor Web entdeckt neuen Linux-Trojaner

Der neue Linux-Trojaner heißt Linux.Proxy.10 und startet den Proxyserver SOCKS5 auf dem infizierten Gerät. SOCKS5 basiert dabei auf einem offenen Quellcode des Satanic Socks Servers und gewährleistet so die Anonymität der Cyber-Kriminellen. Via ...
Doctor Web Deutschland GmbH | 02.02.2017

Hilfreiche Tipps für Anwender von Dr.Web im Zuge des Safer Internet Days

Das Projekt „Die komplette Wahrheit über Viren und Co.“ informiert unter https://www.drweb-av.de/pravda regelmäßig über aktuelle Internetbedrohungen und gibt Lesern Tipps für sicheres Verhalten im Netz. Die Beiträge richten sich auch an Anw...