info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
G Data Software AG |

CeBIT 2012: Wie sicher ist Online-Banking?

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Was sind die aktuellen Maschen und wie gehen die Täter vor?


Online-Banking ist bei Internetnutzern sehr beliebt, Bankgeschäfte lassen sich so jederzeit und von jedem Ort aus bequem und einfach erledigen. Mit der steigenden Popularität haben Cyber-Diebe eine neue Angriffsmöglichkeit für sich entdeckt, in dem sie...

Bochum, 09.03.2012 - Online-Banking ist bei Internetnutzern sehr beliebt, Bankgeschäfte lassen sich so jederzeit und von jedem Ort aus bequem und einfach erledigen. Mit der steigenden Popularität haben Cyber-Diebe eine neue Angriffsmöglichkeit für sich entdeckt, in dem sie Anwender gezielt angreifen, um beispielsweise Überweisungsvorgänge zu manipulieren und Geldbeträge auf andere Konten umzuleiten. Beim heutigen CeBIT Security-Talk um 16:00 Uhr in der G Data Arena (Halle 12, Stand C78) geht es daher um die Frage 'Wie sicher ist Online-Banking?'. Dabei geht es um die Maschen der Täter und die Gefahren bei Online-Bankgeschäften. Mit unserem Moderator Mario Ganß diskutieren Christoph Fischer (BFK), Dr. Michael Meier (Frauenhofer FKIE), Mirko Manske (BKA), Harald Stay (Targobank) und Ralf Benzmüller (G Data SecurityLabs).

G Data Arena-Talk am Freitag, 09. März 2012

>>Wie sicher ist Online-Banking?<<

Termin: 16:00 bis 17:00 Uhr in der G Data Arena ¬- Halle 12, Stand C78

Die Fragen des Tages:

- Wo liegen die Schwachstellen beim Online-Banking?

- Können Anwender sich vor Banking-Trojanern schützen?

- Wie gehen die Täter vor?

Christoph Fischer, Geschäftsführer BFK edv-consulting, Experte für Computerforensik:

'Der Rüstungswettlauf im Bereich des Cyber-Diebstahls ist erst am Anfang. Jede Gegenmaßnahme wurde bislang zeitnah von den Tätern mit viel Kreativität ausgehebelt.'

Harald Stay, TARGOBANK:

'Unbedingt nach Beseitigung der Viren und Trojaner alle im Internet verwendeten Passwörter ändern. Nutzer sollten außerdem regelmäßig die Sicherheits-Warnhinweise auf der Internetseite ihrer Hausbank lesen.'

Dr. Michael Meier, Frauenhofer FKIE:

'Moderne Online-Banking-Verfahren an sich sind durchaus sicher. Unsicher sind die Endgeräte, also die PCs, die Online-Banking-Nutzer verwenden. Eine Hauptursache hierfür ist das Schadsoftware-Problem, das mit aktuellen Schutztechnologien nicht ausreichend beherrschbar ist.'

Mirko Manske, Bundeskriminalamt:

'Die malwarebasierten Angriffe werden sich in der Zukunft mehr und mehr in die mobile Welt verlagern ¬- das Handy ist schlichtweg der bessere Bot."

Ralf Benzmüller, Leiter G Data SecurityLabs:

'Der Nutzer-PC ist die Schwachstelle beim Online-Banking. Mit speziellen Banking-Trojanern werden Finanztransaktionen im Browser manipuliert. Herkömmliche Schutztechnologien versagen bei Banking-Trojanern. Nur ein proaktiver Schutz wie G Data BankGuard schützt effektiv.'

Der Moderator

Moderiert werden die großen G Data Security-Talkrunden in diesem Jahr von Mario Ganß. Der erfahrene Moderator freut sich bereits auf ein Wiedersehen mit der CeBIT und die spannenden Talks und Produktneuheiten. Im vergangenen Jahr gab er seinen Einstand als Moderator der G Data Arena.

Alle G Data Infos rund um die CeBIT 2012 gibt es natürlich auch für unterwegs unter http://www.gdata.de/cebit/mobile


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 368 Wörter, 3009 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: G Data Software AG


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von G Data Software AG lesen:

G DATA Software AG | 29.11.2016

DDoS-Attacken frühzeitig erkennen

Bochum, 29.11.2016 - Welche dramatischen Auswirkungen DDoS-Angriffe (Distributed Denial of Service) auf das digitale Ökosystem haben, mussten Internetnutzer und Unternehmen im vergangenen Monat leidvoll erfahren. Große Internetunternehmen und ihre ...
G DATA Software AG | 09.11.2016

Effektive IT-Strategie ist im Gesundheitswesen ein Muss

Bochum, 09.11.2016 - Die Sicherheitsanforderungen im medizinischen Bereich sind besonders hoch. Oberste Priorität haben die Aufrechterhaltung des Betriebes sowie der Schutz sensibler Patientendaten. Wenn personenbezogene Informationen z. B. durch ei...
G DATA Software AG | 27.10.2016

G DATA schützt IT-Infrastruktur des VfL Bochum 1848

Bochum, 27.10.2016 - G DATA schützt den VfL Bochum 1848: Der IT-Sicherheits-Hersteller ist ab sofort neuer NETZWERK PARTNER des Fußball-Zweitligisten und sichert effektiv und umfassend die gesamte IT-Infrastruktur des Traditionsvereins. Vertraulich...