info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
W+P Solutions |

Hallhuber und W+P Solutions beginnen gemeinsames IT-Projekt

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Der Münchner Modefilialist Hallhuber setzt auf die integrierte Softwarelösung für PDM und ERP vom Stuttgarter Systemhaus W+P Solutions


Die Eigenmarke Hallhuber macht heute ca. 90% des Umsatzes beim Münchener Modespezialisten aus. Ein eigenes Designteam entwirft die modischen und hochwertigen Kollektionen, die weltweit produziert werden. Derzeit verfügt das Unternehmen über 71 Filialen inklusive Outlets, die im gesamten Bundesgebiet an den besten Standorten liegen.
Um den Erfolg auszubauen setzt die Hallhuber GmbH zukünftig auf eine durchgängige EDV-Strategie angefangen beim Point-of-Sale in den einzelnen Filialen über die Warenwirtschaft bis hin zur Kollektionsentwicklung. Aus diesem Grunde soll die IT-Lösung von W+P Solutions für die Bereiche Enterprise Resource Planning und Kollektionsmanagement eingeführt werden, bei der die Systeme PDM und ERP auf einen gemeinsamen Datenbestand zugreifen.
Die Hallhuber spezifische Kollektionsmodulplanung wird zukünftig durch das ERP-System WP-Dress unterstützt. Durch die Integration der Kassendaten können Abverkaufszahlen der einzelnen Filialen Impulse für das Beschaffungssystem und die Kollektionsentwicklung geben.
Über das PDM-System WP-Model des Kollektionsmanagementsystems von W+P Solutions werden die Prozesse der Kollektionsentwicklung abgebildet und strukturiert. Die gesamten Produktinformationen befinden sich im PDM-System und werden für den Einkauf bzw. die Beschaffung an das Beschaffungssystem weitergeleitet.

„Wir wussten, dass es mit der Installation einer reinen „Stand alone“-Lösung im Bereich Warenwirtschaft nicht getan ist. Deshalb suchten wir einen Softwarepartner, der Bausteine im Bereich der Beschaffung, des Lieferantenmanagements, des Supply-Chain-Managements und auch im Bereich Design und Kollektionsmanagement anbietet, um die Ansprüche eines „Vertikalen“ - eines Handelshauses mit eigener Produktentwicklung und Beschaffung optimal bedienen zu können. Für ein vertikales Unternehmen ist es essentiell den Bereich der Produktentwicklung in ein durchgängiges strategisches IT-Projekt einzubinden. Denn hier entstehen die Umsätze von morgen“, berichtet Wolfgang Bartges, Leiter der EDV der Hallhuber GmbH. „Mit W+P sind wir uns sicher, den richtigen Partner für dieses Projekt gefunden zu haben“, erklärt W. Bartges weiter.

Die Modefilialisten setzen damit auch weiterhin auf die i-Series von IBM und die damit verbundene Stabilität und Ausfallsicherheit.


Hallhuber GmbH
Seit dem 1. Dezember 1977 behauptet sich die Firma Hallhuber, die seit 2000 zur italienischen Stefanel Gruppe mit Hauptsitz in Ponte di Piave in Italien gehört, am Markt.
Über die Jahre hinweg hat sich das Fashion-Label immer mehr verbreitet. Heute ist Hallhuber in Deutschland mit 71 Filialen in allen wichtigen Ballungszentren und Städten in 1A-Lagen oder renommierten Einkaufscentern vertreten, seit kurzem auch 1x in Österreich. Im April 2004 wurde die erste „Concession-Fläche auf 70m² in der „Galeria“ Kaufhof in Köln eröffnet. Es folgten Verkaufs-Flächen in Frankfurt, Düsseldorf, Hannover, Hamburg und Stuttgart und noch in diesem Jahr Bonn und Bremen. Das Sortiment bei Hallhuber bilden die Kollektionen Hallhuber Women, DONNA by Hallhuber, Accessoires und Shoes.
Die Kollektion von DONNA by Hallhuber, die im Jahre 2000 eingeführt wurde, wird ständig ausgebaut. Nahezu 200 Styles, aus denen sich die Zielgruppe Outfits nach Wunsch zusammenstellen kann, erwirtschaften inzwischen ca. 25% des Gesamtumsatzes bei Hallhuber.
Auch der Bereich Accessoires gewinnt bei Hallhuber immer mehr an Wichtigkeit und wird zunehmend in die Gesamtkollektion integriert.
Mit Hilfe des wichtigsten Service-Tools - der Kundenkarte PLUSCARD, kann auf Kundenwünsche vermehrt eingegangen werden. Nach den ersten zwei Jahren kann Hallhuber auf weit über 90.000 fashioninteressierte Mitglieder zurückblicken. Die Entwicklung geht also stetig weiter….

Die W+P Solutions Gruppe ist ein über die Landesgrenzen hinaus agierendes Systemhaus für Branchenlösungen in der Bekleidungs-, Textil- und Schuhindustrie mit dem Hauptsitz in Stuttgart und ist seit mehr als 20 Jahren im Markt etabliert. Zur Gruppe gehören darüber hinaus die Perform GmbH mit Sitz in Berlin sowie die TIA GmbH in Böbingen. Das branchengerechte Leistungsangebot umfaßt neben dem vielfältigen Produktangebot alle notwendigen Dienstleistungen, sei es Organisations- oder Einführungsberatung, Projektmanagement oder Schulung zur schnellen und reibungslosen Implementierung der ERP, PDM oder SCM-Lösung.

Mehr Informationen erhalten Sie unter www.walter-partner.com

W+P Solutions GmbH & Co. KG
Breitwiesenstr. 19
D-70565 Stuttgart
Tel.: +49 (0) 711- 770 558-0
Fax: +49 (0) 711- 777 65 79
eMail: pr@walter-partner.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Dorit Kruse, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 601 Wörter, 4686 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: W+P Solutions


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von W+P Solutions lesen:

W+P Solutions | 07.05.2013

30 Jahre W+P Solutions – Erfolgreiche und innovative Software für die Fashion-Branche

1983 legte Hartmut Walter mit dem global Player IBM als Technologiepartner den Grundstein für ein kontinuierlich wachsendes Unternehmen mit einer Softwarelösung, die heute zu den etablierten ERP-Lösungen am Markt zählt und vielfach im Einsatz ist...
W+P Solutions | 18.07.2012

HELD Biker Fashion entscheidet sich für Fashion-Lösung von W+P Solutions

Im Rahmen eines Auswahlverfahrens, in dem namhafte Branchenspezialisten sowohl mit eigener Plattform als auch Microsoft-ERP-Plattform-Anbieter teilnahmen, setzte sich der Stuttgarter Branchenexperte W+P Solutions mit seinem Branchenpaket Fashion-AX g...
W+P Solutions | 25.02.2011

Erfolg mit neuem Konzept für Flächenbewirtschaftung

Bereits seit einigen Jahren sind bei Hallhuber das ERP- als auch das PDM-System von W+P Solutions im Einsatz. Die Komplettlösung wurde eingeführt, um durchgängige Prozesse und ein einheitliches IT-System mit einer Datenbasis und einem transparente...