info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
SMC Networks GmbH |

SMC Networks präsentiert neue Gigabit Ethernet Smart Switches mit IPv6-Unterstützung für kleine und mittlere Unternehmen sowie SOHOs

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Mit dem SMCGS10C-Smart und dem SMCGS10P-Smart stellt SMC Networks die ersten beiden Produkte einer neue PoE- und Non PoE-Switch-Serie mit 10 bis 50 10/100/1000-Ports vor.


SMC Networks (www.smc.com), führender Hersteller von Netzwerklösungen und Connectivity-Produkten, gibt heute die Einführung eines 10-Port Gigabit Ethernet Smart Switches bekannt: Der EZ Switch™ 10/100/1000 (SMCGS10C-Smart) verfügt über acht Gigabit-Kupfer-Ports und zwei 100/1000BASE-X-SFP-Steckplätze. Ebenso ab sofort lieferbar ist der SMCGS10P-Smart Switch, die Power-over-Ethernet-Version mit IEEE 802.3at- und 802.3af-Unterstützung.

SMC Networks (www.smc.com), führender Hersteller von Netzwerklösungen und Connectivity-Produkten, gibt heute die Einführung eines 10-Port Gigabit Ethernet Smart Switches bekannt: Der EZ Switch™ 10/100/1000 (SMCGS10C-Smart) verfügt über acht Gigabit-Kupfer-Ports und zwei 100/1000BASE-X-SFP-Steckplätze. Ebenso ab sofort lieferbar ist der SMCGS10P-Smart Switch, die Power-over-Ethernet-Version mit IEEE 802.3at- und 802.3af-Unterstützung.

Der SMCGS10C-Smart eignet sich ideal für den Einsatz in kleinen und mittleren Unternehmen sowie für SOHOs, die ein Netzwerk aufsetzen möchten, das sich verwalten lässt (Managed Network). Der Switch ist sehr einfach zu installieren. Dank der anwenderfreundlichen, Web-basierenden Oberfläche können Anwender den Switch schnell und ohne viel Aufwand konfigurieren. Der SMCGS10C-Smart bietet umfassende Sicherheitsfunktionen zum Schutz des Netzwerks, maximale Verfügbarkeit, QinQ-VLAN-Tagging für die Integration in Metro-Ethernet-Infrastrukturen sowie IGMP-Snooping für bandbreitenintensive Multicast-Anwendungen wie IP-Fernsehen (IPTV).

Der SMCGS10P-Smart, die PoE-Version des SMCGS10C-Smart, kombiniert Gigabit-Ethernet-Geschwindigkeit mit der Flexibilität von Power over Ethernet. Das Produkt ist damit optimal geeignet für Unternehmen, die IP-Telefonie (VoIP), IP-Kameras oder Wireless Access Points installieren und die Endgeräte über das Netzwerkkabel mit Strom versorgen möchten.

„In der ersten Jahreshälfte 2012 werden wir insgesamt acht Gigabit Ethernet Smart Switches mit 10, 18, 26 oder 50 Ports präsentieren”, erklärt Jo Chang, Produktmanagerin bei SMC Networks für Europa, „Diese PoE- und Non-PoE-Switches überzeugen vor allem durch ihre Leistungsstärke bei einem gleichzeitig sehr attraktiven Preis-Leistungs-Verhältnis.”

Der SMCGS10P-Smart kann bis zu 30 Watt an 2 Ports, 15,4 Watt an 4 Ports oder 7,5 Watt an 8 Ports abgeben und die angeschlossenen Geräte über die vorhandene Cat5-Verkabelung versorgen. Damit sind keine individuellen Stromanschlüsse für die Geräte erforderlich, Unternehmen sparen die Kosten für aufwendige Installation von Stromkabeln und Anschlussdosen ein. Sollte der Strombedarf die maximal zur Verfügung stehende Leistung des SMCGS10P-Smart übersteigen, lassen sich die Ports gemäß dem Bedarf priorisieren.

Die Leistungsmerkmale und Vorteile im Überblick:
• IPv6-Unterstützung: Die Switches unterstützen sowohl IPv4- als auch IPv6-Management. Unternehmen sparen somit Neuausgaben für IPv6-fähige Geräte ein, sobald IPv6-Netzwerke die heute noch üblichen IPv4-Netzwerke vollständig ablösen. Zu den IPv6-Funktionen zählen unter anderem der IPv4/IPv6-Dual Protocol Stack, Unicast- und Multicast-Adressen, das Neighbor Discovery Protocol (NDP; Umsetzung der IPv6-Adressen in Link-Layer-Adressen), IPv6 Telnet/SNMP/HTTP/DCHP sowie IPv6 Ping/Tracert.

• Maximale Leistung und Skalierbarkeit: Mit einer aggregierten Gesamtbandbreite von 20 Gbps gewährleisten die beiden Switches maximalen Datendurchsatz bei großen Datenmengen und schnelle Reaktionszeiten von Anwendungen für alle angeschlossenen PCs, Laptops und Smartphones. Darüber hinaus bieten die beiden Gigabit Ethernet 100/1000BASE-X-Steckplätze die Möglichkeit zur Anbindung an ein Netzwerk-Backbone per Glasfaser.

• Umfassende Sicherheit: Die Funktion „Port Security” ermöglicht es, die Zahl der MAC-Adressen pro Port und somit die Zahl der angeschlossenen Geräte zu begrenzen, um das Netzwerk besser kontrollieren und beispielsweise vor MAC-Flooding-Attacken schützen zu können. Die IEEE 802.1X Port- oder MAC-Addressen-basierende Zugangskontrolle stellt sicher, dass alle Nutzer autorisiert sind bevor sie Zugriff auf das Netzwerk erhalten. Ein Standard-RADIUS-Server, der auch dynamische VLAN-Zuordnung unterstützt, führt die Benutzerauthentifizierungen aus.

• Hohe Dienstgüte: Die neuen Switches unterstützen acht Egress-Queues pro Port und erlauben damit die differenzierte Verwaltung von bis zu acht Verkehrsklassen. Der Datenverkehr kann gemäß 802.1p, DSCP, IP-Vorrang und TCP/UDP-Portnummer priorisiert werden. Damit ist die Qualität der Datenübertragung auch bei Echtzeit-Anwendungen wie Sprache und Video sichergestellt. Die Switches bieten asymmetrisches, bidirektionales Rate-Limiting per Port oder Traffic Class, um die Netzwerkbandbreite optimal nutzen und die Netzwerkressourcen umfassend verwalten zu können.

• Einfaches Netzwerkmanagement: Die benutzerfreundliche, web-basierende Oberfläche ermöglicht es, den Switch schnell und einfach zu konfigurieren. Dank der Kabeldiagnose werden Anwender über Kabelfehler sowie die Entfernung zur Fehlerstelle informiert. Der Netzwerkadministrator kann mit Hilfe des Link Layer Discovery Protocols (LLDP) alle Geräte überwachen, die an die Switch-Ports angeschlossen sind. Das Protokoll SNMP v1/v2 unterstützt das Management des Netzwerks und der Netzwerkkomponenten von einer zentralen Überwachungsstation aus.

Preis und Verfügbarkeit
Beide Switches sind ab sofort bei allen Fachhändlern und Integratoren von SMC Networks verfügbar. Der SMCGS10C-Smart ist zum empfohlenen Endkundenpreis von ca. 125 EUR erhältlich. Der SMCGS10P-Smart kostet rund 227 EUR.


Über Edge-Core Networks und SMC Networks
Die Edge-Core Networks Corporation ist ein weltweit tätiger Anbieter professioneller Netzwerklösungen für Unternehmen und Internetdienstleister. Der Hauptsitz des Unternehmens befindet sich im Hsinchu Science Park im Norden von Taiwan. Edge-Core Networks wurde 2010 als eigenständige Tochtergesellschaft der Accton Technology Group ausgegliedert.

SMC Networks ist ein führender Anbieter von Netzwerktechnologien und Connectivity-Produkten. Als Teil der Edge-Core Networks Corporation fokussiert sich SMC Networks auf den Markt kleiner und mittelständischer Unternehmen sowie der Privatanwender. Im vergangenen Jahr feierte der Pionier im Netzwerkmarkt sein 40-jähriges Jubiläum. Weitere Informationen finden Sie unter www.smc.com.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Kerstin Kücüksahin, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 704 Wörter, 6049 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: SMC Networks GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema