info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Neinver |

NEINVER UND MAB DEVELOPMENT STELLEN ERSTE MARKEN VON ROPPENHEIM THE STYLE OUTLETS VOR

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


In NEINVERs neuestem Outlet-Center, das am 25. April offiziell eröffnet, finden Besucher zahlreiche internationale, französische, deutsche und elsässische Marken und Labels.

Das in der Nähe der deutsch-französischen Grenze an der RD4 gelegene Outlet-Center „Roppenheim The Style Outlets“ bietet ein einzigartiges Einkaufs- und Touristikerlebnis vor der Kulisse eines befestigten elsässischen Dorfes. Bereits heute werden erste Marken vorgestellt, die Kunden ab dem 25. April 2012 im Center entdecken können.
Konfektions- und Unterwäschemarken für Damen und Herren sowie Unisexlabels machen den größten Teil der im Center angesiedelten Marken aus und sind vertreten durch Adidas, Asics, Calvin Klein, Calida, Desigual, Digel, Dockers, Eden Park, Etiqueta Negra, Freeman T Porter, Guess, Les Petites, Le Temps des Cerises, Levi‘s, Little Marcel, Mango, die elsässische Casual-Chic-Marke Mise au Green, Nike, Pepe Jeans, Petit Bateau, Quiksilver, Superdry, Ventil sowie viele weitere Marken. Auch zahlreiche deutsche Marken wie Bree, Bruno Banani, Marvelis, Schumacher oder Wellensteyn, die hierzulande bereits viele anspruchsvolle Kunden überzeugt haben, sind im Center anzutreffen.
Accessoires können von Anbietern wie Fossil und Le Tanneur vor Ort erworben werden. Und auch Schuhliebhaber werden in Roppenheim The Style Outlets eine große Auswahl namhafter Marken finden: Der elsässische Schuhhersteller Little Big Foot für Kinderschuhe, für kleine und große Schuhfans die Marke Crocs und Heschung für alle Modebegeisterten. Abgerundet wird der Accessoire-Bereich durch Soler, ein Anbieter für Sonnenbrillen bekannter Marken.
Bei Creuset und WMF finden die Center-Besucher Küchenartikel und vieles mehr rund um die Tischgestaltung. Und diejenigen, die auf der Suche nach Heimtextilien sind, werden bei Möve und Tradition des Vosges fündig.
Zu guter Letzt halten der Schokoladenhersteller Lindt und Fortwenger, ein traditionsreiches Lebkuchen-Unternehmen aus dem Elsass, ein leckeres Angebot bereit, das die Shops im Center ergänzt. Erweitert wird das kulinarische Angebot durch die elsässische Brasserie La Taverne d'Alsace, das Café Segafredo Zanetti und das thailändische Restaurant Kaimug.
Roppenheim The Style Outlets wurde gemeinsam von MAB Development und NEINVER entwickelt. Beide Unternehmen kooperieren bei der Realisierung von Outlet-Centern in Deutschland und Frankreich. Roppenheim The Style Outlets ist das erste Outlet-Center, das aus dieser strategischen Partnerschaft in Frankreich hervorgeht. Die Architektur des Centers greift Elemente aus Barock,
Renaissance und Mittelalter auf und erinnert mit seinen Giebeln und Dächern sowie den traditionellen Farben an ein befestigtes elsässisches Dorf.
„Roppenheim The Style Outlets bietet ein einzigartiges Einkaufserlebnis, das ein erstklassiges Service- und Shoppingangebot mit einem touristischen Ausflugsziel verbindet“, so Mayte Legeay, geschäftsführende Direktorin von NEINVER France. „Das Outlet-Center befindet sich in einer äußerst wohlhabenden Region Europas, die alljährlich mehr als 27 Millionen Touristen willkommen heißt“, fügt Jan Eijkemans, Geschäftsführer von MAB Development France, hinzu.

Medienkontakte

NEINVER FRANCE
Valérie Thomas / +33 (0)1 46 10 02 72 / vthomas@neinver.com

MAB DEVELOPMENT FRANCE
Jacqueline Hopman / +33 (0)1 53 67 77 62 / jacqueline.hopman@mab.com

Hill+Knowlton Strategies
Sabrina Behnke / +49 (0)69 973 62 59 / sabrina.behnke@hkstrategies.com
Tim Bechtel / +49 (0)69 973 62 23 / tim.bechtel@hkstrategies.com


Über NEINVER
NEINVER ist ein führendes Immobilienunternehmen, zu dessen wichtigsten Geschäftsfeldern Immobilienentwicklung sowie Anlage- und Fonds-Management gehören. Mit mehr als 40 Jahren Erfahrung konnte NEINVER seine Position auf dem europäischen Markt ausbauen und verwaltet derzeit 13 Outlet-Center sowie eine Fläche von 265.000 m2 unter den Markennamen „Factory“ und „The Style Outlets“.
NEINVER gilt inzwischen als zweitgrößter Betreiber von Outlets in Europa (ICSC-Ranking 2010) und als größter Verwalter von Outlet-Centern in Spanien und Polen. Das Unternehmen leistete Pionierarbeit bei der Einführung des Outlet-Konzepts in Spanien und Polen.
NEINVER betreut über 400.000 m2 Handelsfläche, die auf 1.500 Geschäftseinheiten aufgeteilt sind. Über 800 Top-Marken werden in Deutschland, Frankreich, Italien, Polen, Portugal und Spanien vertrieben. Von der gesamten Handelsfläche werden gegenwärtig 38 Prozent in Spanien, 25 Prozent in Polen, 19 Prozent in Italien, zehn Prozent in Deutschland und acht Prozent in Portugal von NEINVER verwaltet.
NEINVER verwaltet den IRUS European Retail Property Fund, einen der größten paneuropäischen Handelsimmobilien-Fonds auf Basis von Privatvermögen.
NEINVER weist darüber hinaus Erfahrungen in der Entwicklung, der Vermietung sowie dem Betreiben von Outlet-Centern auf. Diese Expertise trägt dazu bei, dass NEINVER als strategischer Partner bei der Realisierung von Immobilienprojekten wahrgenommen wird. Diese Eigenschaft erlaubt es NEINVER nun auch neue Märkte zu erschließen.
www.neinver.com

Über MAB Development
MAB Development zählt zur Rabo Real Estate Group, einem der größten europäischen Immobilienunternehmen, mit drei Kernbereichen: Immobilienentwicklung, Immobilienfinanzierung und Investitionsmanagement. Zum Unternehmen gehören MAB Development, FGH Bank, Bouwfonds Property Development und Bouwfonds Real Estate Investment Management. Die Rabo Real Estate Group selbst ist Teil der Rabobank, eines der bedeutendsten Finanzinstitute Europas, mit AA-Rating, der besten Bonitätsnote unter allen Privatbanken. MAB Development ist einer der führenden europäischen Entwickler von kommerziellen Immobilien und Innenstadtprojekten in Europa. Aktuelles Projekt von MAB Development Deutschland ist das PalaisQuartier in der City von Frankfurt am Main mit einem Investitionsvolumen von 1 Mrd. €. Das innerstädtische Quartier besteht aus fünf Elementen: dem repräsentativen Thurn und Taxis Palais, dem Shoppingcenter MyZeil, dem Büroturm NEXTOWER, dem Hotel Jumeirah Frankfurt und dem Parkhaus PalaisQuartier/MyZeil.
www.mab.com; www.palaisquartier.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Sabrina Behnke, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 756 Wörter, 6066 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Neinver lesen:

NEINVER | 24.04.2013

NEINVER: Europaweites Wachstum bei Umsatz- und Besucherzahlen

Madrid / Frankfurt am Main / Zweibrücken, 24. April 2013. Zweibrücken The Style Outlets schließt das Geschäftsjahr 2012 erfolgreich ab. Das größte Outlet-Center in Deutschland konnte an den Erfolg der Vorjahre anknüpfen und seine Besucher- und...