info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Lino GmbH |

KeyShot® 3.1 von Luxion verfügbar

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Neue Version bietet z.B. Metallicfarben, HDR-Editor und Network Rendering


Luxion, der führende Software-Spezialist für Rendering und Beleuchtungstechnologie hat die neue Version 3.1 der KeyShot 3D-Rendering-Software vorgestellt. KeyShot 3.1 umfasst eine Reihe neuer, zeitsparender Funktionen, wie z.B. eine einzigartige Funktion...

Mainz, 19.03.2012 - Luxion, der führende Software-Spezialist für Rendering und Beleuchtungstechnologie hat die neue Version 3.1 der KeyShot 3D-Rendering-Software vorgestellt. KeyShot 3.1 umfasst eine Reihe neuer, zeitsparender Funktionen, wie z.B. eine einzigartige Funktion zur Zuordnung von Metallicfarben, einen interaktiven Editor zur Bearbeitung der Beleuchtungsumgebung in Echtzeit, sowie neue Materialvorlagen zur schnellen 'automatischen' Farbgebung von Modellen beim Import. Ebenfalls neu hinzu kommt das sogenannte Network Rendering, das die Stapelverarbeitung von Render-Aufträgen ? verteilt auf mehrere Computer - unterstützt.

Metallicfarbe

In KeyShot lassen sich jetzt dank der neuen Metallic-Farboption realistische Metallic-Flitter (Flakes) erzeugen. Diese werden dem Material mithilfe von zwei neuen Parametern hinzugefügt. Die Größe der Flakes und die Sichtbarkeit lassen sich ganz einfach mit Schiebereglern in Echtzeit steuern.

Materialvorlagen

Mit den zum Patent angemeldeten, individuell konfigurierbaren Materialvorlagen können Benutzer bereits beim Import jedem Modell automatisch Materialien zuordnen. Wenn beispielsweise für einige Produkte glänzender Kunststoff zum Einsatz kommt, lässt sich KeyShot so einstellen, dass allen Teilen, die die Bezeichnung 'glänzender Kunststoff' tragen, automatisch ein Kunststoffglanz verliehen wird.

? automatisch Vorlagenerstellung auf Basis der Materialzuordnung in KeyShot

? manuelle Erstellung von Vorlagen ist möglich

? es werden mehrere Vorlagen pro Sitzung unterstützt

? Support der meisten CAD-Systeme und Plug-Ins (anfangs werden ggf. nicht alle CAD-Systeme unterstützt)

HDR-Editor

Das zum Patent angemeldete Beleuchtungssystem ermöglicht in KeyShot Pro die Einstellung von Farbton und Sättigung oder die Verstärkung vorhandener Lichter in der Beleuchtungsumgebung. Mit dem neuen HDR-Editor lassen sich diese Aufgaben sehr schnell und mit unmittelbarer Rückmeldung erledigen.

? Abstimmung von Farbton und Sättigung bei Hochkontrastbildern (HDRI)

? Bearbeitung der vorhandenen Beleuchtungsumgebung durch Zugabe weiterer Leuchtpunkte (Pins)

? Erzeugung von ganz neuen Lichtquellen

? Aktualisierung von HDRI-Bearbeitungsvorgängen in Echtzeit?

Verbessertes Texture Mapping

Der Steuerung korrespondiert jetzt mit dem Projektionsmittelpunkt. Das ist insbesondere für das Mapping von Labels und Texturen an zylindrischen Objekten hilfreich. Die Bediensteuerung wurde zudem um die Schaltfläche 'Position' ergänzt. Damit ist es möglich, den Projektionsmittelpunkt interaktiv durch Anklicken des Modells zu bestimmen.

Zertifizierung von 3Dconnexion

KeyShot 3.1 erhält die offizielle Zertifizierung für alle 3D-Mäuse von 3Dconnexion.

Network Rendering

Render-Jobs können jetzt recht einfach auf mehrere Rechner im Netzwerk verteilt werden. Für das Network Rendering wurden ein Installer und eine Jobverwaltung mit Warteschlange implementiert. 'Slaves' (PCs im Netzwerk) können für den Render-Prozess dynamisch hinzugefügt oder davon abgezogen werden ? auch während des laufenden Betriebs.

? Render-Jobs werden in Warteschlangen gestellt und nicht simultan verarbeitet

? Slave-Maschinen lassen sich während des Renderings hinzufügen oder entfernen

? Der automatische Lastausgleich verteilt die Render-Jobs intelligent nach Anzahl der Prozessorkerne und Prozessorgeschwindigkeit des jeweiligen Computers

? Master, Slave und Render-Warteschlange sind mit PC und Mac kompatibel

Interaktive Animationen

Animationen können jetzt in der Zeitleiste mehrfach ausgewählt und bearbeitet werden. Vollständige Animationsgruppen können mit einem Klick dupliziert, verschoben oder gelöscht werden. Animationen lassen sich zudem in Echtzeit spiegeln, wodurch der Aufwand bei Animationen mit Explosionsdarstellungen um die Hälfte verringert wird.

Maya Datenimport

Maya-Szenen lassen sich direkt in KeyShot importieren. Sämtliche Hierarchien, Materialzuordnungen und Namen bleiben erhalten. NURBS-Flächen werden unterstützt und beim Import tesseliert / parkettiert.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 468 Wörter, 4225 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Lino GmbH lesen:

Lino GmbH | 16.09.2014

Gerhard Schubert GmbH entscheidet sich für Lino® 3D layout und TactonWorks

Mainz, 16.09.2014 - Die Gerhard Schubert GmbH, Weltmarktführer im Top-Loading-Verpackungsmaschinenbau und Anbieter flexibler Verpackungslösungen mit Hauptsitz in Crailsheim, hat sich in Vertrieb und Konstruktion für die Verwendung der Lino® 3D la...
Lino GmbH | 02.09.2014

Lino GmbH und Solid Solutions AG vereinbaren strategische Partnerschaft für Produktkonfiguration und 3D-Anlagenlayout

Mainz, 02.09.2014 - Lino GmbH, Spezialist für Tacton Konfigurationslösungen, und Solid Solutions AG, erfolgreicher Schweizer SOLIDWORKS Reseller, arbeiten zukünftig in den Bereichen Vertriebs-, Produktkonfiguration und 3D-Anlagenlayout zusammen. D...
Lino GmbH | 27.08.2014

DPS Forum 2014: 3D-Aufstellpläne mit SOLIDWORKS

Mainz, 27.08.2014 - DPS Software GmbH, europäischer SOLIDWORKS Reseller und PLM-Lösungsanbieter, lädt Kunden und Partner zum DPS Forum am 15. Oktober 2014 in Stuttgart-Fellbach und am 6. November 2014 in Münster ein. Die DPS-Kundentage werden ers...