info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Stubenrauch & Hölscher Fondsberatung GmbH |

Im Gespräch: 10 Fragen an Stefan Hölscher

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Vorstellung erfolgreicher Fondsmanager


Hannover/Schortens, 20. März. Stefan Hölscher ist Gründer der Hannoveraner Vermögensverwaltung Hölscher Invest. Deren Beratung ist auf Mittelständler spezialisiert, stets mit deren Zielen und Wünschen als Ausgangspunkt der Arbeit. Daran schließt sich in der Folge eine situations- und produktbezogene Optimierung der Vermögenswerte anschließt. Gemeinsam mit seinem Kollegen Wilfried Stubenrauch betreut der Niedersachse seit 2007 erfolgreich den global anlegenden, aktienorientierten Dachfonds S&H Globale Märkte (WKN: A0M YEG). Hölscher ist ausgebildeter Sparkassen- und Dipl. Kaufmann und hat darüber hinaus Bankbetriebslehre und Finanzwirtschaft studiert. Seine Kernkompetenz liegt im Bereich Investmentfonds. In einem kurzen Interview stellt sich der Fondsmanager den Fragen der Redaktion.

faktwert: Herr Hölscher, wann haben Sie Ihre Leidenschaft für das Thema „Finanzen“ entdeckt?

Stefan Hölscher: Mein Interesse für diese Themen wurde relativ früh geweckt. Als Kind habe ich bereits die Entwicklung der Aktien verfolgt, in denen meine Eltern investiert waren. Im Laufe der Zeit habe ich mich dann immer intensiver mit der gesamten Thematik auseinandergesetzt. Somit stand für mich dann auch relativ schnell fest, dass ich in diesem Bereich später gern arbeiten möchte.

faktwert: Was war Ihre erste Wertpapiertransaktion?

Stefan Hölscher: Das ist schwierig zu beantworten. Inzwischen habe ich eine hohe Zahl unterschiedlicher Aktien gehandelt. Wenn ich mich jedoch recht entsinne, war meine erste Wertpapiertransaktion mit VW-Vorzugsaktien. Für diese Aussage übernehme ich allerdings keine Haftung. (lacht)

faktwert: Wofür würden Sie ihren letzten Cent ausgeben?

Stefan Hölscher: Da ich ein sehr familiärer Mensch bin kann die Antwort nur lauten: einzig und allein für meine Familie.

faktwert: Ergänzen Sie bitte folgenden Satz: Wenn ich nicht in der Finanzbranche tätig wäre....

Stefan Hölscher: Wie ich bereits eingangs erwähnte, war ich frühzeitig vom Thema „Finanzen“ gepackt. Da ich schon immer etwas mit Geld machen wollte, kann ich mir ehrlich gesagt im Moment keine andere Tätigkeit vorstellen. Meine jetzige Arbeit erfüllt mich voll und ganz.

faktwert: Was würden Sie als Ihren bisher größten persönlichen Erfolg bezeichnen?

Stefan Hölscher: Ich beziehe die Frage nur auf den beruflichen Aspekt. Hier bin ich stolz, mit meinem Kollegen Wilfried Stubenrauch einen gut bewerteten eigenen Fonds zu betreuen. Die FondsNote 2 vom Magazin €uro für den S&H Globale Märkte steht hierfür stellvertretend. Darüber hinaus habe ich mich sehr über meinen dritten Platz beim Wettbewerb der Zeitschrift €uro zum „Finanzberater des Jahres 2011“ gefreut. Ich hoffe irgendwann auch noch einmal ganz oben auf dem Treppchen stehen zu können.

faktwert: Mit welcher Person würden Sie gerne einen Tag verbringen bzw. sogar tauschen und warum?

Stefan Hölscher: Da ich keine absoluten Vorbilder habe, wäre es toll, einen ganzen Tag zusammen mit meiner Frau zu verbringen.

faktwert: Wie sieht für Sie ein perfektes Wochenende aus?

Stefan Hölscher: Ich liebe es am Wochenende auszuschlafen und dann gemeinsam mit meiner Familie einfach in den Tag hinein zu leben.

faktwert: Wo verbringen Sie am liebsten Ihren Urlaub?

Stefan Hölscher: Am meisten Spaß habe ich mit meiner Familie am Strand. Ich hoffe dieses Jahr gibt es wieder einen richtigen Sommer und ich habe die Möglichkeit, mit meiner Frau und meinen Kindern den ein oder anderen Tag am Wasser zu verbringen. Ansonsten unternehmen wir auch gern mal eine Städtereise.

faktwert: Welchem Genuss können Sie nicht widerstehen?

Stefan Hölscher: Einem Bier nach dem Feierabend bin ich manchmal nicht abgeneigt.

faktwert: Wie lautet Ihr Lebensmotto?

Stefan Hölscher: „Der Weg ist das Ziel“

faktwert: Vielen Dank für das Gespräch.

Weitere Informationen finden Sie unter www.sundh-fonds.de und www.faktwert.de

Für weitere Informationen, Bildmaterial und Interviewtermine wenden Sie sich bitte an:

Stubenrauch & Hölscher Fondsberatung GmbH
Büro Hannover
Stefan Hölscher
Hebbelstr. 3H

30177 Hannover
0511-39 47 78 8
stefan.hoelscher@sundh-fonds.de

Stubenrauch & Hölscher Fondsberatung GmbH
Büro Schortens
Wilfried Stubenrauch
Am Park 5
26419 Schortens
04461-9668 30
wilfried.stubenrauch@sundh-fonds.de

gemeinsam werben
Thomas Galla
T 040-769 96 97 17
F 040-769 96 97 66
E th.galla@gemeinsam-werben.de

Die Stubenrauch und Hölscher Fondsberatung GmbH berät den Dachfonds S & H Globale Märkte (WKN A0MYEG). Der Dachfonds wurde am 1.10.2007 von der Fondsgesellschaft FRANKFURT-TRUST aufgelegt. Wilfried Stubenrauch und Stefan Hölscher belegen regelmäßig vordere Plätze beim Wettbewerb zum Finanzberater des Jahres des Wirtschaftsmagazins €uro. Mit einer Investition in den Dachfonds können jetzt alle Anleger von der erfolgreichen Anlagestrategie beider Berater profitieren.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Thomas Galla, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 648 Wörter, 5018 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Stubenrauch & Hölscher Fondsberatung GmbH lesen:

Stubenrauch & Hölscher Fondsberatung GmbH | 03.04.2012

Am Aufholpotenzial Japans partizipieren

Hannover/Schortens, 03. April. Im März 2011 erlebte Japan eine der schlimmsten Naturkatastrophen. Auch am Finanzmarkt blieben die Auswirkungen nicht folgenlos. Seitdem befindet sich das Land im Wiederaufbau. Mit dem Fidelity Japan Advantage Fund, ei...
Stubenrauch & Hölscher Fondsberatung GmbH | 28.03.2012

Im Gespräch: 10 Fragen an Wilfried Stubenrauch

Schortens, 27. März. Seit April 2001 ist Wilfried Stubenrauch Geschäftsführer der fikon Finanz-Konzepte GmbH. Haupttätigkeitsfeld des Unternehmens sind die Finanz- und Vorsorgeberatung, Immobilienfinanzierung, Lebensversicherungen und Depotchecks...
Stubenrauch & Hölscher Fondsberatung GmbH | 16.02.2012

Wachstumspotenziale in Down Under nutzen

Hannover/Schortens, 15. Februar. Ungeachtet der Schuldenkrise bleiben die globalen Makrotrends weiter intakt. Hierzu zählen der demografische Wandel und die Ressourcenverknappung. Insbesondere in den Schwellenländern China und Indien ist die Nachfr...