info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Consolar |

Consolar: Politisches Fachgespräch um erneuerbare Energien in Frankfurt

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Solarthermie gewinnt an Fahrt / Solare Energie wird zum Wahlkampfthema


Frankfurt am Main, 20. März 2012 – Vergangenen Freitag fand in den Räumen des Solarthermie-Herstellers Consolar ein Fachgespräch mit der Politik statt. Peter Feldmann, SPD-Kandidat für das Amt des Oberbürgermeisters in Frankfurt am Main, ließ sich zusammen mit dem Umweltjournalisten Franz Alt und Frau Prof. Dr. Martina Klärle von der Fachhochschule Frankfurt die neueste Solarthermie-Technik erläutern.

Darüber hinaus wurde das Forschungsprojekt „ERNEUERBAR KOMM!“ von Frau Prof. Dr. Martina Klärle im Hinblick auf die Solarisierung Frankfurts vorgestellt und mit Franz Alt diskutiert. Peter Feldmann ist entschlossen, den beiden Solartechniken Solarwärme und Solarstrom in Frankfurt auf die Sprünge zu helfen. Sein Ziel ist: „Frankfurt soll Solarhauptstadt von Deutschland werden“.

Nachdem die Solarthermie früher in den Medien ein Schattendasein gefristet hat, ist aufgrund der hohen Ölpreise und den Förderbedingungen diese Technologie in den letzten Jahren wirtschaftlich geworden. Bei Fortschreibung der mittleren Preissteigerung der letzten 10 Jahre in die Zukunft lassen sich über 5 Prozent Renditen erzielen. Dies ist vergleichbar mit den Renditen, die mit Solarstromanlagen erzielt werden können. Im letzten Jahr konnte der Markt daher in Deutschland wieder um 10 Prozent zulegen. Dabei setzt sich der Trend fort, dass die größeren Solarthermie-Anlagen, die neben der Wassererwärmung auch der Heizungsunterstützung dienen, stärker nachgefragt werden. Da die Wärme 25 Jahre lang meist in den eigenen vier Wänden genutzt werden soll, ist dies eine lohnende Investition.

Neueste Entwicklungen der solaren Heiztechnik ermöglichen es, mit einer Wärmepumpe, einem Wasser-/Eisspeicher und Thermiekollektoren, die aus Sonnenstrahlen und aus der Luft Wärme ernten, viel mehr als die bisherigen 20-30 Prozent der Heizenergie durch die Sonne einsparen zu können. Bis zu 80 Prozent der Wärme lassen sich mit dem neuen System SOLAERA von Consolar ausschließlich aus den Kollektoren gewinnen, und bei Verwendung von Photovoltaik-Strom arbeitet das System 100 Prozent solar und CO2-neutral. Somit lassen sich mit der Consolar-Solaranlage bereits heute die Klimaschutzziele der Bundesregierung für die nächsten Jahrzehnte erreichen.

Pressekontakt:
Consolar, Andreas Siegemund, Telefon: 07621-4222830, E-Mail: a.siegemund@consolar.de
PSM&W Kommunikation, Telefon: 069 / 970705-0, E-Mail: consolar@psmw.de

Über Consolar:
Consolar Solare Energiesysteme GmbH ist ein führender Hersteller im Bereich hocheffiziente Solarwärme-Anlagen für Ein- und Mehrfamilienhäuser. Das 1994 gegründete inhabergeführte Unternehmen entwickelt und produziert leistungsstarke Solaranlagen zur Warmwasserbereitung und Heizungsunterstützung sowie Solarheizungen. Das Produktportfolio reicht vom kleinen Warmwassersystem über Solarsysteme zur Heizungsunterstützung bis hin zu einer neuen Solarheizung. Diese ist in der Lage, gut gedämmte Häuser und Neubauten ausschließlich über Hybridkollektoren komplett mit Wärme zu versorgen. Mit den umweltschonenden und vielfach patentierten Lösungen kann die Gebäude-Wärmeversorgung ausschließlich mit erneuerbaren Energien und praktisch CO2-emissionsfrei erfolgen. Seit seiner Gründung stehen neben ethischem Engagement hohe Investitionen in Forschung und Entwicklung im Fokus des Unternehmens, was sich in mehr als 35.000 installierten Anlagen mit Consolar-Technologie sowie zahlreichen Auszeichnungen und Innovationspreisen widerspiegelt. Consolar ist in zehn europäischen Ländern vertreten. Weitere Informationen finden Sie unter http://www.consolar.com.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Andreas Siegemund, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 450 Wörter, 3645 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Consolar


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Consolar lesen:

Consolar | 29.06.2011

Solarheizung mit kleinster Kollektorfläche am Markt

Frankfurt am Main, 29. Juni 2011 – Solaranlagenhersteller Consolar stellt die nächste Generation der Solarheizung SOLAERA vor. SOLAERA ist das solare Vollversorgungs-Heizsystem mit der höchsten Energieausbeute und dem kleinsten Platzbedarf im Mark...
Consolar | 07.10.2010

Röhrenkollektor von Consolar bei Öko-Test ganz vorne

Frankfurt am Main, 06. Oktober 2010 – Die Consolar-Solartechnologie steht auch beim aktuellen Vergleichstest des Verbrauchermagazins Öko-Test (Ausgabe 10/2010) an der Spitze: So erhielt der Röhrenkollektor TUBO 12 CI von Consolar die Bestnote „se...
Consolar | 16.06.2009

Starke Nachfrage nach erster Solarheizung SOLAERA

Frankfurt am Main, 16. Juni 2009 – Deutlicher hätte die Resonanz auf die erste kompakte Solarheizung SOLAERA von Consolar nicht sein können: Der Andrang am Messestand des Solarwärmeanlagen-Herstellers Consolar auf der diesjährigen Intersolar in ...