info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
TVG Verlag - Telefonbuch für München |

Ganz München auf einen Blick

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
2 Bewertungen (Durchschnitt: 4.5)


Die Einwohnerzahl der größten Stadt Bayerns ist in den letzten zehn Jahren von knapp 1,22 Millionen auf mehr als 1,38 Millionen Einwohnern gestiegen. Laut Oberbürgermeister Christian Ude ist dieses rasante Bevölkerungswachstum der beste Beweis für die hervorragende Lebensqualität und hohe Attraktivität der Stadt.

Um diese zu erschließen, ist Das Telefonbuch für München eine praktische Hilfe für den Alltag. Mit 32,5 Prozent mehr Zugriffen als im Vorjahr erfreut sich auch die tagesaktuelle Onlineversion www.dastelefonbuch.de immer größerer Beliebtheit.
München, März 2012. Die neue Ausgabe des Telefonbuchs für München 2012 erscheint am 5. März 2012. Die Aktualität des Telefonbuchs zeigt sich an den bis zu 30% neuen Inhalten.
Nützliche Zusatzinformationen wie Notfall- und Servicenummern, Postleitzahlen, selbstrecherchierte Daten sowie Informationen über den Nahverkehr und zusätzliche Flughafenseiten machen das Verzeichnis zu einem wertvollen Begleiter.
Damit ist Das Telefonbuch eine hervorragende Unterstützung für den schnelllebigen Alltag in der bayrischen Landeshauptstadt.
Auch Münchens Oberbürgermeister Christian Ude betont dies in seinem Grußwort im brandneuen Telefonbuch: ,,In einer Weltstadt wie München ist ein aktuelles Telefonverzeichnis von großem Wert und bietet eine praktische Hilfestellung für den Alltag."
,,Fast vier von fünf Bundesbürgern greifen bei Ihrer Suche nach Adressen, Firmen und Einkaufsmöglichkeiten zu gedruckten Verzeichnissen. Das zeigt, dass das Telefonbuch einfach zum Alltag dazugehört", so Frank Wenz, Geschäftsführer des herausgebenden TVG Verlags.

In der Buchmitte ist in diesem Jahr wieder das Firmen- und Dienstleisterverzeichnis mit Münchner Firmen zu finden. Diese sind - um die lokale Suche zu vereinfachen - zusätzlich in Stadtbezirke eingeteilt.
Eine aktuelle Studie des Marktforschungsinstituts Ipsos im Auftrag des Verbandes Deutscher Auskunfts- und Verzeichnismedien (vdav) zeigt zudem, dass 96,3 Prozent der Bevölkerung Auskunfts- und Verzeichnismedien regelmäßig nutzen.*

Viele Inserenten im Telefonbuch nutzen bereits die neue Möglichkeit des QR-Codes (,,quick response"), um das Firmenprofil ihres Printeintrages zu erweitern. Mit Hilfe eines Smartphones ist der QR-Code somit eine direkte Verlinkung zu beispielsweise einem Firmenvideo oder der Webseite der Firma.

Die mobilen Applikationen von Das Telefonbuch weisen nicht nur den Weg zur gesuchten Firma, sondern bieten zudem eine kostenlose Voll-Navigation mit Sprachansage (für iPhone, iPad und Android ). Insgesamt kann Das Telefonbuch mittlerweile über 1,5 Millionen App-Downloads vorweisen. Bereits sechs Prozent der Bevölkerung nutzen Verzeichnismedien über ihre Mobiltelefone, Tendenz steigend.*
Die lokale Suche der App zeigt zudem Unternehmen im direkten Umkreis des Smartphone-Users.

Auf www.dastelefonbuch.de können Münchner Adressen und Telefonnummern online recherchiert werden. Die Online-Nutzung von Das Telefonbuch hat sich innerhalb des letzten Jahres um hervorragende 32,5 Prozent gesteigert.**

Das Telefonbuch München 2012 wird in den kommenden vier Wochen inklusive CD-ROM kostenlos bei allen teilnehmenden JET-Tankstellen, Netto-Märkten, Media-Märkten, Postfilialen sowie REWE-Märkten ausgegeben.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Frank Wenz, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 401 Wörter, 3547 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema