info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
BMC SOFTWARE GmbH |

Die BMC Software Cloud-Umfrage zeigt, dass eine umfassende Cloud-Strategie zur Beilegung der Spannungen zwischen Business und IT-Teams erforderlich ist

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


BMC Software (NASDAQ: BMC), Marktführer im Bereich Business Service Management (BSM), hat heute die Ergebnisse einer Cloud-Umfrage bekanntgegeben, die von Forrester Consulting im Namen von BMC durchgeführt wurde. Die Umfrage, die in einer Studie mit dem...

Houston, 22.03.2012 - BMC Software (NASDAQ: BMC), Marktführer im Bereich Business Service Management (BSM), hat heute die Ergebnisse einer Cloud-Umfrage bekanntgegeben, die von Forrester Consulting im Namen von BMC durchgeführt wurde. Die Umfrage, die in einer Studie mit dem Titel "Delivering on High Cloud Expectations" (in etwa: "Hohen Cloud-Erwartungen gerecht werden") veröffentlicht wurde, lässt eine zunehmende Spannung zwischen Mitarbeitern aus Business und IT erkennen. Durch die steigende Nachfrage an Public-Cloud-Services sind CIOs besorgt, dass die Business-Teams dazu neigen, die IT zu umgehen, um auf eigene Faust schnell Cloud-Services nutzen zu können. Die Umfrage umfasst Antworten von 327 leitenden Angestellten für die IT-Infrastruktur in den USA, Europa und dem asiatisch-pazifischen Raum.

Die hohen Erwartungen nach schnellen, kostengünstigen Implementierungen neuer Softwaresysteme in die Cloud setzen die IT-Abteilungen innerhalb der Unternehmen stark unter Druck. Erste Ergebnisse der Umfrage belegen, dass während die IT-Teams daran arbeiten, Unternehmensbedürfnisse zu erfüllen, die Nachfrage nach höherer Geschwindigkeit und Flexibilität eine Umgebung schafft, die Business-Teams außerhalb des Unternehmens nach Bereitstellung von Services in Public Clouds suchen lässt. Dementsprechend müssen die IT-Abteilungen ihre Planung überarbeiten, um Leistungen aus Public Clouds in ihre Cloud-Gesamtstrategien einzugliedern.

Insbesondere in Europa, wo rund ein Drittel aller Befragten arbeiten, haben 73 Prozent zugestimmt, dass ihr Unternehmen die Public Cloud als schnellen Weg an der IT vorbei sieht. Zudem haben etwa zwei Drittel der Befragten in Europa zugestimmt, dass Public Cloud Services keine adäquaten Sicherheitskontrollen bieten.

Die wichtigsten Ergebnisse der Studie sind unter anderem:

Nach der Umfrage haben 81 Prozent der Befragten angegeben, dass eine umfassende Cloud-Strategie eine hohe Priorität für das kommende Jahr hat. Zusätzliche Umfrageergebnisse legen jedoch nahe, dass die Unternehmen einige Hürden hierfür überwinden müssen.

- Die IT kämpft mit einer erhöhten Komplexität und es ist unwahrscheinlich, dass sich dies in den kommenden zwei Jahren ändern wird. Die Umfrageergebnisse zeigen, dass 39 Prozent der Befragten berichten, dass sie über fünf oder mehr virtuelle Server Pools verfügen und 43 Prozent nutzen drei oder mehr Hypervisor-Technologien. Wenig überraschend stellt die Kostensenkung der IT-Infrastruktur die höchste Priorität in den nächsten zwölf Monaten dar, wobei die Verringerung der Komplexität die beste Strategie zum Erreichen dieses Ziels darstellt.

- Die CIOs befürchten, dass die Führungskräfte Cloud-Computing als eine Möglichkeit in Betracht ziehen, die IT zu umgehen. Von den befragten CIOs haben 72 Prozent der Aussage zugestimmt, dass ihre führenden Angestellten die Cloud als Möglichkeit ansehen, von der IT unabhängig zu sein. Die Kostensenkung und Vereinfachung der Komplexität der IT-Infrastruktur einerseits und günstigere, schnellere Lösungen andererseits sind Aufgaben, denen die IT nur schwierig gerecht werden kann. Die CIOs sind zunehmend besorgt, dass die Cloud einen Umweg für ihre Strategien zur Vereinfachung und Kostensenkung bietet.

- Die Businessbereiche sind bereit, die IT zu umgehen, um Public Cloud Services schnell nutzen zu können, was die Komplexität der IT-Infrastruktur steigert. Etwa 58 Prozent der Befragten lassen geschäftskritische Arbeitsabläufe auf nicht verwalteten Public Clouds laufen - unabhängig von Unternehmensrichtlinien, wohingegen 36 Prozent in ihren Unternehmen Richtlinien haben, die dies erlauben. Darüber hinaus haben die Befragten angegeben, dass Public Clouds Services, die nicht von der IT eingerichtet wurden, den Hauptpunkt bei der Erhöhung der Komplexität und Gefahren darstellen.

?

- Die IT erkennt stillschweigend an, dass diese Public Cloud Auslagerung nicht effizient gestoppt werden kann. Die Umfrage hat ergeben, dass 79 Prozent der Befragten beabsichtigen, geschäftskritischen Workload in den nächsten zwei Jahren auf nicht verwalteten Public Clouds auszulagern, wohingegen es zurzeit nur bei 36 Prozent der Unternehmen gestattet ist. Dies bedeutet eine zunehmende Bestätigung, dass Public Cloud Leistungen ein Bestandteil einer umfassenden Cloud-Strategie sein müssen.

- Die IT ist der Ansicht, dass sie die Public Clouds Services verwalten sollte, erkennt jedoch, dass es schwierig wird, den hohen Servicelevel bewältigen zu können. Des Weiteren vertreten 71 Prozent der Befragten die Ansicht, dass die IT für die Sicherstellung verantwortlich sein sollte, dass die Public Cloud Services die Anforderungen des Unternehmens nach Performance, Sicherheit und Verfügbarkeit erfüllen. 61 Prozent der Befragten haben bestätigt, dass es schwierig sein wird, denselben Managementstandard bei Public und Private Cloud Services zu gewährleisten.

- Das Interesse in Hybrid Cloud-Lösungen spiegelt den zusätzlichen Bedarf an homogenem Management wieder. Bei der Frage, an welchem Typ von Cloud sie interessiert sind, war die erstgenannte Antwort (bei 37 Prozent der Befragten) "Hybrid Clouds", die aus einer Kombination von interner und externer Infrastruktur bestehen. Dies unterstreicht zusammen mit der Allgegenwart von Public Clouds und dem hohen Maß an interner Komplexität der IT-Infrastruktur in Firmen den Bedarf eines Ansatzes von einheitlichem Systemmanagement.

"Die Umfrage zeigt deutlich den Konflikt zwischen IT und Businessbereich, wenn es um die Nutzung der Public Cloud geht. Außerdem wird die Notwendigkeit offensichtlich, IT-Strategien entsprechend dem gesteigerten Bedarf an Public Cloud Services anzupassen", erläutert Dominic Wellington, Lead Solution Marketing Manager EMEA bei BMC. "Die Schlussfolgerung ist, dass der Bedarf nach einer umfassenden, homogenen Umgebung die höchste Priorität für das Unternehmen hat, um alles miteinander zu verbinden - vom Mainframe bis zur Cloud. Wir bieten unseren Kunden maßgeschneiderte Lösungen, mit denen Unternehmen jetzt und auch in Zukunft ihre heterogenen Infrastrukturen in Privat und Public Cloud sinnvoll nutzen können."

CIOs spüren den Druck, der durch Cloud-Services auf ihre Unternehmen ausgeübt wird, und bevorzugen die Erstellung einer umfassenden Cloud-Strategie im kommenden Jahr. Diese Strategie muss einen Pfad in Richtung Cloud schaffen, um das Management über Public und Private Clouds hinweg zu verbinden, komplexe Vorgänge zu automatisieren und Transparenz zu schaffen, so dass Business und IT echte Gespräche über Kosten führen können.

Die vollständigen Ergebnisse der Studie werden am 26. April 2012 als Bestandteil eines BMC Webinars bekanntgegeben. Zur vorherigen Registrierung zum Webinar kontaktieren Sie bitte den Pressekontakt.

Weitere Informationen über BMC und Cloud-Computing erhalten Sie unter:

- The Cloud on BMC.com

- Cloud Community

- Folgen Sie BMC auf Twitter


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 934 Wörter, 7448 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: BMC SOFTWARE GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von BMC SOFTWARE GmbH lesen:

BMC SOFTWARE GmbH | 27.11.2012

BMC Software macht die IT-Automatisierung einfach und mobil

Frankfurt am Main, 27.11.2012 - Wenn IT-Probleme auftreten, tappen Mitarbeiter häufig im Dunkeln. Dieser Herausforderung tritt BMC Software (NASDAQ: BMC) mit der neuen Lösung BMC Control-M Workload Automation Version 8 entgegen und revolutioniert d...
BMC SOFTWARE GmbH | 30.10.2012

Industrieller Durchbruch - BMC Software veröffentlicht MyIT

Frankfurt am Main, 30.10.2012 - BMC Software (NASDAQ:BMC) veröffentlicht heute BMC MyIT, eine revolutionäre neue Unternehmenssoftware, die es Angestellten erlaubt, auf personalisierte Weise Kontrolle über die Auslieferung von IT-Services und wicht...
BMC SOFTWARE GmbH | 11.10.2012

Mit BMC vom traditionellen Service-Desk zum benutzerfreundlichen Dienstleistungszentrum

Frankfurt am Main, 11.10.2012 - BMC Software (NASDAQ: BMC) gibt heute bedeutende Updates des IT Service Management Portfolios bekannt. Mit Hilfe der Lösungen können Unternehmen ihren traditionellen Service-Desk in ein flexibles und proaktives Diens...