info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Kithara Software GmbH |

Serielle Echtzeit-Kommunikation neu aufgelegt

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Kithara überarbeitet das Serial Module seiner Windows-Echtzeiterweiterung bei der Kommunikation über UART-Ports.

Im industriellen Umfeld ist die serielle Kommunikation über COM-Ports vielfach auch heute noch wichtig, auch wenn mittlerweile wesentlich modernere, schnellere und leistungsfähigere Schnittstellen existieren und viele PCs keine eingebaute COM-Schnittstelle mehr besitzen. Der Grund ist, dass weiterhin bestimmte Geräte mit einem RS-232- oder RS-485-Anschluss betrieben werden müssen.
Der Geschäftsführer Uwe Jesgarz stellt fest: “Das Serial Module der Kithara »RealTime Suite« konnte bisher nicht aus der Echtzeit- Umgebung heraus benutzt werden. Ab sofort gibt es UART-Kommunikation auch aus Echtzeit-Tasks heraus!”
Das Konzept ist auf einfachste Anwendung und dennoch größtmögliche Flexibilität ausgelegt. Mit dem Öffnen der Schnittstelle steht intern ein ausreichend groß bemessener Pufferspeicher bereit, in den eintreffende Zeichen sofort zwischengespeichert werden. Programmierer können dadurch jederzeit einzelne Zeichen oder Zeichenketten senden, bereits empfangene abrufen oder einen Handler für empfangene Zeichen oder andere Ereignisse anmelden. Für den eigentlichen Transport sorgt das Echtzeit-Multitasking-System im Hintergrund. Für industrielle Anwendungen stehen der direkte Zugriff auf die Handshake-Leitungen, eine RS-485-Richtungsumschaltung und ein 9-Bit-Modus zur Verfügung.
Uwe Jesgarz führt weiter aus: “Mit dem neuen Serial Module ist die UART-Kommunikation einfacher, schneller, voll echtzeittauglich und unterstützt nun auch die 64-Bit-Welt.”
Die UART-Implementierung ist auf hohe Effizienz ausgelegt. Da sich zur Umsetzung von Kommunikationsprotokollen oftmals am besten das Prinzip der Nebenläufigkeit eignet, lassen sich unter Verwendung der Kithara-Echtzeit-Tasks mit einfachsten Mitteln und geringem Programmieraufwand auch komplexe Protokolle realisieren.
Es werden alle aktuellen Windows-Betriebssysteme einschließlich Windows 7 (mit 32 oder 64 Bit) unterstützt. Die Echtzeit-Programmierung erfolgt in C/C++ oder Delphi. Die Applikation kann auch in C# eingebettet werden.

Kithara Software GmbH aus Berlin besteht seit 1996 und ist Software-Partner für zeitkritische Anwendungen in Kommunikations- und Automatisierungslösungen sowie für Echtzeit unter Windows. Die Echtzeiterweiterung »RealTime Suite« ermöglicht hochgenaue Lösungen für Echtzeit-Ethernet-Kommunikation, Automatisierung mit EtherCAT, CANopen oder Echtzeit-Bildverarbeitung sowie hardwarenahe Programmierung unter Windows. Kithara Software GmbH ist Mitglied der EtherCAT Technology Group (ETG) und der Automated Imaging Association (AIA).


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Yelena Ponomareva (Tel.: +49(0)30-2789 673-0), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 301 Wörter, 2581 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Kithara Software GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Kithara Software GmbH lesen:

Kithara Software GmbH | 06.10.2016

Kithara auf der Vision Stuttgart 2016

Berlin, 06.10.2016 - Kithara Software ist auch dieses Jahr Aussteller auf der VISION in Stuttgart vom 8. bis 10. November. Am Stand 1A68 bietet Kithara Besuchern einen Einblick in die Neuentwicklungen für den Bereich industrielle Echtzeit-Vision-Tec...
Kithara Software GmbH | 19.01.2015

Echtzeit-Bilderfassung mit USB3 Vision™

Mit der Echtzeitfähigkeit für USB3 Vision erweitert das Berliner Software-Unternehmen die »RealTime Suite« um die Unterstützung eines der neuesten und kosteneffizientesten Bildverarbeitungsstandards der Branche.   Die Einführung des USB3-Visio...
Kithara Software GmbH | 10.12.2014

Die Legende lebt!

 Aufgrund großer Nachfrage hat sich Kithara dazu entschlossen, dem weitverbreiteten und beliebten »DOS Enabler« eine Frischzellenkur zu verpassen und für Windows® 7/8 auf 32/64-Bit Systemen verfügbar zu machen.   Uwe Jesgarz, Geschäftsführe...