info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
sVentus Windskulpturen |

Winter ade: Mit sVentus Windskulpturen in den Frühling

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Die steigenden Temperaturen läuten die neue Gartensaison ein. Die richtige Zeit für neue Ideen bei der Gartengestaltung. Der neueste Trend: Windskulpturen schaffen faszinierende Blickfänge in jedem Garten.

Itzstedt, - Baumschulen und Baumärkte sind gut besucht, Pflanzen und Bäume frisch geschnitten und Gartenmöbel plötzlich wieder auf der Terrasse zu sehen. Jetzt macht es Spaß, den Garten für die kommende Saison zu gestalten.

"Mit den faszinierenden sVentus Windskulpturen lassen sich darin spektakuläre Blickfänge setzen", sagt Geschäftsführerin Stefanie Andres.

Die Skulpturen laden zum Verweilen und Entspannen ein. Der Betrachter kann stundenlang zusehen, denn die Bewegungsmuster sind nicht vorhersagbar. Mal sind sie sanft, dann wieder dynamisch wie bei einem Balletttänzer. Drehungen, bei denen die Skulptur zu schweben scheint, wechseln sich mit chaotisch anmutenden stakkatohaften Abläufen ab - zu sehen auf www.sVentus.de.
Gerade im Frühjahr kommen die Windskulpturen durch die Licht- und Windverhältnisse besonders gut zur Geltung.

Alle sVentus Windskulpturen sind aus Edelstahl und hochwertigen Qualitätskugellagern gefertigt. Darum können sVentus Windskulpturen bei Wind und Wetter ganzjährig im Garten stehen.

sVentus-Windskulpturen werden von erfahrenen Handwerksbetrieben komplett in Deutschland handgefertigt. Jedes Objekt ist ein Unikat und Ausdruck individueller Gartenkunst.

Erhältlich: ab sofort über www.sVentus.de
Preise: ab 890 Euro
Lieferzeit: 14 Tage
Bezug: Stefanie Andres Objektdesign, Dieksbarg 10, 23845 Itzstedt, info@sventus.de, Tel. 04535-41 91 53, Fax 0911-30844-12566


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Stefanie Andres (Tel.: 04535-419153), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 195 Wörter, 1552 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: sVentus Windskulpturen


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema