info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
LuraTech GmbH |

No Limits: Mit dem neuen PDF Compressor hoch komprimierte und volltextfähige PDFs erzeugen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Berlin - Der Kompressionsspezialist LuraTech stellt zur diesjährigen DMS EXPO die neue Version 3 des PDF Compressors vor. Die Software verkleinert insbesondere gescannte Dokumente und auch PDF-Dateien. Mit der neuen Version 3 komprimierte PDF-Dateien können volltextfähig und damit durchsuchbar sein. Gleichzeitig führt LuraTech ein einfacheres und günstigeres Lizenzmodell, ein: Künftig verzichtet der Kompressionsspezialist auf die Berechnung der mit dem PDF Compressor komprimierten Seiten. Dieses gilt auch bereits für den neuen LuraDocument JPM/PDF Kodak CS Exporter. Damit können Anwender die mittels der Kodak Capture-Software digitalisierten Dokumente ohne Umwege wahlweise in das LuraDocument JPM- oder das PDF-Format originalgetreu und hoch komprimiert exportieren. LuraTech präsentiert seine Lösungen auf der DMS (27. bis 29. September 2005 in Essen) am Kodak-Stand (Halle 1, Stand 1650).

Der PDF Compressor von LuraTech komprimiert insbesondere gescannte Dokumente und PDF Dateien. Mit der Version 3 verbessert LuraTech die Leistungsfähigkeit ihres PDF-Compressors: Die komprimierten Dateien sind nun aufgrund der integrierten OCR volltextfähig und können nach Textpassagen oder Worten durchsucht oder Textpassagen extrahiert werden.

Die verkleinerten PDF- Dateien können mit dem kostenlosen Acrobat Reader ab Version 5.0 gelesen werden. Von daher können die auf ein Minimum komprimierten Dateien problemlos zwischen Unternehmen und Organisationen ausgetauscht bzw. im Internet angeboten werden. Download und auch Datentransfer sind aufgrund der geringeren Dateigröße deutlich schneller.

Der PDF Compressor ist bereits bei zahlreichen Unternehmen mit großer Zufriedenheit im Einsatz. So nutzt beispielsweise die Landesbank Hessen-Thüringen (Helaba) den PDF Compressor, um ihre digitalisierten Auslandsschecks zu komprimieren. Maurice Vogelsänger, Entwickler bei der Helaba, kommentiert das Arbeiten mit der Software wie folgt: „So stellt man sich als Anwender eine Software vor. Installieren, arbeiten, und es läuft und läuft und läuft ...“

Zusätzlich steigert LuraTech die Attraktivität des PDF Compressors durch ein neues Preismodell. Danach können Kunden die high end Version „Server“ uneingeschränkt nutzen, ohne dass – wie häufig vom Mitbewerb gefordert – zusätzliche Kosten für die komprimierten Seiten fällig werden. Mit der Desktop-Version steht zusätzlich eine Variante für einen Arbeitsplatz oder verteiltes Scannen und mit der Medium-Version eine sehr günstige Einstiegslizenz für kleine bis mittlere Belegmengen zur Verfügung.


Zehn Jahre LuraTech
Die LuraTech GmbH feiert in diesem Jahr ihr zehnjähriges Bestehen und verfügt demzufolge über weitreichendes Know-How und Erfahrung im Umgang mit gescannten Dokumenten und deren Kompression.


Über Luratech GmbH:
LuraTech, führend in der Entwicklung von JPEG2000-Komprimierungsverfahren für die farbige Archivierung von Dokumenten und Bildern, liefert leicht integrierbare, ISO-Standard-konforme JPEG2000-Produkte verbunden mit unternehmensweiter Unterstützung. Ob im öffentlichen Sektor oder in kommerziellen Unternehmen – mit den Produktfamilien LuraWave und LuraDocument wird die Kompression von Farbbildern und -dokumenten entscheidend schneller, effizienter und kostengünstiger.

Die LuraTech GmbH (www.luratech.com) wurde 1995 gegründet. Hauptsitz des Unternehmens ist Berlin/Deutschland, weitere Niederlassungen befinden sich in Europa und den USA. LuraTech-Produkte werden weltweit erfolgreich eingesetzt, u. a. von Avision, Corel Corporation, Dürr Dental, EADS, ESA, FujiFilm, IMAGE PRO, IXOS SOFTWARE, Kodak Medical, Minol, ReproZentrum Rosenberger, Scanpoint sowie VITRONIC. Das Unternehmen ist Mitglied im VOI Verband Organisations- und Informationssysteme e.V.

Ihre Redaktionskontakte:

LuraTech GmbH
Thomas Zellmann
Kantstr. 21
10623 Berlin
Telefon: +49 30 39 40 50 – 0
Telefax: +49 39 40 50 – 99
E-Mail: info@luratech.com
Internet: http://www.luratech.de

good news! GmbH
Nicole Körber
Kolberger Straße 36
D-23617 Stockelsdorf
Tel: +49 451 88199-12
Fax: +49 451 88199-29
E-Mail: luratech@goodnews.de
Internet: http://www.goodnews.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Nadine Lüthje, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 397 Wörter, 3318 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von LuraTech GmbH lesen:

LuraTech GmbH | 23.04.2008

Zusatzgeschäft für Kopiertechnik- und Bürogeräte-Händler: PDF Compressor Server von LuraTech Europe wertet Multifunktionsgeräte auf

Die neuen Zusatzfunktionen des PDF Compressor Server von LuraTech sind eine attraktive und kostengünstige Alternative zur Anschaffung neuer Scanner. Denn durch die Einbindung der Software in bestehende MFPs lässt sich die Ausgabe der Scan-Dateien a...
LuraTech GmbH | 19.07.2006

LuraTech erweitert ihr PDF/A-Produktportfolio

Seit letztem Jahr ist das PDF/A-Format ein ISO-zertifiziertes Format für die Langzeitarchivierung. Damit ist ein Grundstein für eine Formatvereinheitlichung im Archiv gelegt. Denn PDF/A hat im Vergleich zu anderen Formaten entscheidende Vorteile: E...
LuraTech GmbH | 22.06.2006

Einsteigerpaket von Ratiodata nutzt LuraTech-Technologie für Archive im PDF/A-Format

Archive Ordner-weise zum Festpreis digitalisieren Als Tochterunternehmen des GAD-Rechenzentrums von 470 Banken verfügt die Ratiodata über mehr als 30 Jahre Erfahrung im Umgang mit sensiblen Daten. Die Scan-Center setzen zahlreiche Hochleistungs-S...