info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Motorenfabrik Hatz & GmbH & Co. KG |

Hatz Diesel auf der Intermat 2012

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Zwei Premieren auf dem Stand der Motorentechnik Hatz: - Weiterentwicklung der 3- und 4-Zylinder Motorenreihe mit Dieselpartikelfilter - Konzeptstudie ‚Hatz Universal Power System‘

Ruhstorf, 23. März 2012. Mit gleich zwei Premieren wartet die Motorenfabrik Hatz aus dem niederbayrischen Ruhstorf auf der diesjährigen Intermat vom 16. bis 21. April 2012 in Paris auf. Zum einen wird die Weiterentwicklung der 3- und 4-Zylinder Motorenreihe präsentiert, die ab Anfang 2013 mit einem Dieselpartikelfilter ausgestattet sein wird. Zum anderen wird die Konzeptstudie ‚Hatz Universal Power System‘ vorgestellt, die mit ihren breit gefächerten Einsatzmöglichkeiten für eine Vielzahl von Anwendungsbereichen vorgesehen ist und einige der Kernkompetenzen des Hatz Systembaus unterstreicht.
Neben den beschriebenen Premieren sind auch Exponate der gängigen Produktpalette vom kompakten 1B Einsteigermodell über die SUPRA Baureihe bis hin zum L/M_41 mit dem patentierten und weltweit unerreichten SILENTPACK® auf dem Stand zu finden.
Am Stand der Motorenfabrik Hatz stehen den Gästen und Journalisten Fachleute für Expertengespräche zur Verfügung. Zu finden ist der Stand in Halle B5 Stand M041.
3- und 4-Zylinder: 3_L/M_43 und 4_L/M_43
Nicht zuletzt Aufgrund der geänderten Abgas-Regularien in der Europäischen Union und den USA ab 2013 wurde die bewährte 3- und 4-Zylinder Motorenbaureihe überarbeitet. Auch im Hinblick auf die Umweltverträglichkeit der Hatz Produkte werden ab Anfang 2013 die Motoren der Baureihe 4_L/M_42 und 3_L/M_41 mit Dieselpartikelfilter ausgerüstet und zukünftig an der Typenbezeichnung L/M_43 zu erkennen sein.
Die Gesetzgebung sieht in der Leistungsklasse von 19-56 kW (USA) und 37-56 kW (EU) Stickoxid- und Kohlenwasserstoff-Grenzwerte (NOx + HC) von maximal 4,7g/kWh vor. Diese sind nur durch den Einsatz einer Abgasrückführung zu erreichen, welche bereits seit 2008 in den 4-Zylinder Motoren 4_L/M_42 erfolgreich in Serie verbaut wird. Die 3-Zylinder Motoren 3_L/M_43 werden im Zuge dieses Generationenwechsels folgen.
Die weit größere Herausforderung, der die Entwickler gegenüber standen, ist die Reduzierung der Dieselpartikel. Von vormals 0,4 g/kWh sind ab 2013 lediglich 0,025 g/kWh in der EU (Stage IIIB), respektive 0,03 g/kWh nach der US Gesetzgebung (EPA Tier IV final) erlaubt. Diese Reduktion ist nur durch den Einsatz eines Diesel-Partikelfilters zu erreichen, der die Partikel in einem Filtersystem einlagert und diese in regelmäßigen Intervallen durch Erhöhung der Abgastemperatur mit Hilfe einer aktiven Regeneration verbrennt.
Konzeptstudie ‚Hatz Universal Power System‘
Das ‚Hatz Universal Power System‘ ist der Allrounder und Problemlöser besonders im mobilen Einsatz in infrastrukturschwacher Umgebung. Neben Strom (bis 25kVA), liefert das System Druckluft (15 bar), Hydraulikdruck (200 und 700 bar) und Wasserhochduck (150 bar) direkt vor Ort. Aufgrund seiner vielfältigen Einsatzmöglichkeiten ist das ‚Hatz Universal Power System‘ ideal für Bauunternehmen, Industrie und Hilfsorganisationen wie Feuerwehr und Technisches Hilfswerk.
Neben der frei konfigurierbaren und kompakten Modulbauweise, die alle Möglichkeiten der Kombination von Einzelaggregaten offen lässt, können über Standardkupplungen alle gängigen Werkzeuge angeschlossen werden. Zudem kann das Modul selbstfahrend, absetzbar oder auf einem Hänger oder einer Ladefläche montiert konfiguriert werden. Damit ist das ‚Hatz Universal Power System‘ so flexibel einsetzbar, wie kaum ein anderes Gerät. Zudem wird kein Hauptmotor eines Großgerätes benötigt, das reduziert dessen Betriebsstunden und ist günstiger im Verbrauch.
Mit der Konzeptstudie will Hatz Machbarkeitsstudien durchführen sowie das Marktpotenzial für weitere universelle Systemlösungen prüfen.
<<>>


Über die Motorenfabrik Hatz
Im Jahre 1880 von Mathias Hatz gegründet, hat sich die Firma Hatz in seiner 130-jährigen Firmengeschichte zum weltweit führenden Unternehmen für Dieselmotoren bis 56kW entwickelt und ist bis zum heutigen Tage familiengeführt. Dabei kommen die Motoren hauptsächlich in Baumaschinen, Kompressoren, Nutzfahrzeugen, Landmaschinen und Aggregaten zum Einsatz und sind wegen ihrer hohen Qualität und Robustheit beliebt.
Weltweit beschäftigt die Firma Motorenfabrik Hatz ca. 1000 Mitarbeiter an 13 Niederlassungen, 94 Vertretungen sowie 500 Servicezentren in über 100 Ländern und gewährleistet dadurch eine hohe Servicequalität und effiziente Ersatzteilversorgung.
Neben dem Motorenbau fertigt die Firma Hatz in dem Geschäftsfeld Komponenten hochpräzise Metallkomponenten speziell für die Automobil- und Nutzfahrzeugindustrie, Landwirtschaft und den Maschinenbau. Des Weiteren besitzt die Firma Hatz eine hohe Kompetenz im Systembau und entwickelt und produziert Spezialaggregate auf Basis von Industriemotoren und bieten ihren Kunden maßgeschneiderte Lösungen.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Fabian Ottmann, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 611 Wörter, 4771 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Motorenfabrik Hatz & GmbH & Co. KG


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema