info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
TapeMED Ltd. & Co.KG |

Eigenbehandlung durch neuartige Therapie-Tape Sets von TapeMED

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Wirkungsvoll, effektiv und nebenwirkungsfrei Schmerzen selbst behandeln!


Welche Therapie-Tape Sets gibt es und welche Indikationen werden behandelt ?

1. Knie Tape Set:
Knieschmerzen, Bänderdehnung/Bänderriss, Meniskus, Knie-Schwellung, Blutergüsse im Knie,
Knie-Instabilität, Knie-Überbelastung

2. Achillessehnen Tape Set:
Achillessehnenschmerzen, Rupturen und Verletzungen der Achillessehne, Achillessehnenreizung

3. Sprunggelenk Tape Set:
Sprunggelenkschmerzen, Sprunggelenkschwellung, Bänderrisse, Verstauchungen, Zerrungen

4. Unterer Rücken / Lendenwirbel Tape Set:
Rückenschmerzen im Bereich Lendenwirbel (Lumbargo), Hexenschuß,
Bewegungsschmerz durch Überbelastung, Bandscheibenschmerzen, Kreuzschmerzen, Ischias,
Schulterschmerzen

5. Nacken Tape Set:
Nackenschmerzen, Nackenverspannung, Bewegungseinschränkung des Kopfes, Kopfschmerzen,
Schwindel

6. Ellenbogen, Tennisarm Tape Set:
Ellenbogenschmerzen, Schmerzen durch Sehnenüberbelastung, Überbeanspruchung der
Unterarmmuskulatur, Epicondylitis

Wie werden die vorgefertigten Therapie-Tape-Sets von TapeMED verwendet ?

In einer kleinen stabilen Transportbox befinden sich Alkoholtücher und hochqualitative, speziell ausgelegte und sofort gebrauchsfertige Tapes, die mit Hilfe einer leicht verständlichen Anleitung in wenigen Minuten ohne Hilfe
und Vorkenntnisse selbst aufgeklebt werden können. Sie sind akut oder vorbeugend einsetzbar. Es werden keine zusätzlichen Hilfsmittel benötigt.

Was ist der grundlegende Vorteil der Therapie-Tape Sets von TapeMED ?

Es gibt 2 Möglichkeiten nach den Methoden des Kinesio-Taping therapiert zu werden.
1. Man wendet sich an einen ausgebildeten Orthopäden oder Physiotherapeuten um einen Termin zu vereinbaren. Die ist in der Regel sehr zeitaufwendig und kostenintensiv. Die Therapieform wird nicht von der Krankenkasse erstattet.
2. Es besteht aber auch die Möglichkeit die speziellen Tapes auf einer Rolle selbst zu kaufen. Nur welche der vielen angebotenen Tapes erfüllen die notwendigen Parameter. Welches Informationsmaterial ist verwendbar und welches Informationsmaterial ist umsetzbar.

Beide Möglichkeiten eignen sich nicht, um die akuten Beschwerden im Alltag, Sport oder Notfall zu behandeln. Sie eignen sich auch nicht vorbeugend bei mobilen Einsätzen in Urlaub, Expedition, Beruf etc. zu schützen.

Mit den Therapie-Tape Sets von TapeMED, ist der Anwender in der Lage, sich selbst in wenigen Minuten ohne Hilfsmittel und Vorkenntnisse akut oder vorbeugend, aber effektiv und wirtschaftlich zu behandeln.

Wußten Sie schon ?
Millionen Europäer leiden täglich unter Schmerzen: (Welt/Gesundheit/13620472)

„Laut Informationen des europäischen Schmerz-Kongresses in Hamburg leidet jeder 11te Europäer täglich an Schmerzen. Die meisten Patienten wechselten jahrelang von Arzt zu Arzt, bevor sie sich von einem spezialisierten Therapeuten behandeln ließen. So hätten im vergangenen Jahr in Frankreich, Großbritannien, Spanien, Italien und Deutschland insgesamt 52,7 Millionen Menschen regelmäßig an Schmerzen gelitten. (Von chronischen Schmerzen sprechen Mediziner, wenn die Beschwerden länger als drei bis 6 Monate andauern oder wiederkehrend auftreten. Die Menschen in den 5 Ländern litten vor allem an Rücken- (63 %) und Nackenschmerzen (29,6 %). Nach dem „Survey of chronic pain in Europe“ verloren 19% der Menschen mit mäßigen oder starken chronischen Schmerzen ihre Arbeit. 60% der Betroffenen gingen wegen Ihrer Beschwerden 2 bis 9 mal zum Arzt innerhalb eines halben Jahres. Der Verband EFIC fordert die Anerkennung chronischer Schmerzen als eigenständiges Krankheitsbild. Chronischer Schmerz führe zu Veränderungen im Gehirn, die von Ihrer ursprünglichen Ursache unabhängig seien. Diese Veränderungen zögen den gesamten Organismus in Mitleidenschaft. Der Stoffwechsel eines Menschen verändert sich im Laufe des Lebens, dies könne die Wirkung von Medikamenten ändern. Auch führe die Einnahme von verschiedenen Arzneien, möglicherweise zu noch nicht ausreichend untersuchten Wechselwirkungen. Auf der Suche nach Hilfe und der Vorbeugung von chronischen Schmerzen ziehen die Experten auch psychologische Faktoren in Betracht. „

Auch aus diesem Grund hat die Fa. TapeMED, neuartige Kinesiologie-Tape Sets auf den Markt gebracht, die Schmerzen lindern können, deren Ursache auf Muskelverspannungen zurückgeht.

Wie wird durch das Therapie-Tape das Schmerzgefühl verringert?

Bei Schmerzen die durch muskuläre Probleme entstehen, werden die Muskel-Rezeptoren akitviert. Die Anzahl der Nervenimpulse wird je nach Schmerz erhöht und über das Rückenmark an das Gehirn übertragen. Das Tape wird gedehnt auf den lokalisierten Schmerzbereich aufgeklebt. Gleichzeitig übertragen die Haut-Rezeptoren durch die wechselnde Zug- und Druckwirkung (entsteht bei Bewegung und wird von der Haut über die Körperfaszie zu den Muskeln übertragen) aus dem selben Schmerz-Bereich kommend, ebenfalls Nervenimpulse über das Rückenmark an das Gehirn. In diesem aktivierten Gehirnsegment kommt es aus der Überlagerung der 2 Nervenimpulsfrequenzen zu einer Interferenzschwingung, dadurch entsteht im Gehirn ein neues aktives Neuronenmuster. Je nach Ausprägung des Neuronenmusters wird diese Information im Gehirn nicht mehr als Schmerz interpretiert.

Was ist Kinesiologie ?

Der Begriff Kinesiologie setzt sich aus den altgriechischen Wörtern kinesis "Bewegung und logos "Lehre" zusammen. Also die Lehre von der Bewegung. Die Kinesiologie ist eine Richtung der alternativen Medizin und beinhaltet sowohl diagnostische als auch therapeutische Verfahren, die auf einer Muskelstimulation beruht.

Was sind Kinesio-Tapes ?

Kinesiotapes sind hochelastische Klebebänder, die so dünn wie die menschliche Haut sind. Durch die Anordnung der elastischen Fasern und der Beschichtung sind die Tapes nur in Längsrichtung dehnbar. Das Gewebematerial besteht beispielweise aus Baumwolle. Die Tapes sind wasserfest, luft- und schweißdurchlässig. Dehnungsfaktor, Elastizitätsmodul und Beschichtung sind Qualitätskriterien der Tapes.

Wie funktioniert Kinesio-Taping ?

Das Kinesio-Taping ist eine Behandlung mit Kinesio-Tapes bei bleibender Bewegungsfreiheit. Die Tapes werden nach Anleitung direkt auf die Haut geklebt. Durch die spezielle Anlegetechnik mit oder ohne Dehnung, auf vorgedehnte oder ungedehnte Muskeln wird die Haut ein wenig angehoben und fixiert. Bei Bewegung wird eine wechselnde Zug- und Druckbewegung auf die darunter liegenden Muskeln und das Gewebe übertragen. Damit kommt es zu einem sanften Massagereiz, der den Abbau von Lymphflüssigkeit und die Durchblutung verbessert. Der Stoffwechsel wird stimuliert der Abtransport von Schadstoffen verbessert und damit der Heilungsprozess beschleunigt. Die Tapes können bis zu 7 Tage getragen werden. Die Wirkung wird mit zunehmender Tragedauer positiv beeinflußt. Mit dem Kinesio-Taping werden Schmerzen nebenwirkungsfrei aber auch schnell und nachhaltig gelindert.

Was sind Therapie-Tape Sets von TapeMED ?

Therapie-Tape-Sets bestehen aus einem oder mehreren einzelnen in der Länge und Form zurechtgeschnittenen Tapes. Es gibt für jede Indikation ein spezielles Tape Set.
www.tapemed.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, H. Mehnert, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 872 Wörter, 7216 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: TapeMED Ltd. & Co.KG


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von TapeMED Ltd. & Co.KG lesen:

TapeMED Ltd. & Co.KG | 17.10.2012

Knieprobleme/Knieschmerzen mit Knie-Tape Sets selbst behandeln

Mit den gebrauchsfertigen Knie Tape Sets von TapeMED kann man sich selbst in wenigen Minuten ohne Hilfsmittel und Vorkenntnisse akut oder vorbeugend und effektiv behandeln. Geeignet für die Anwendung bei Alltagsbeschwerden, Sport und Notfall. Zw...