info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Distribution Service Hagemann.de |

Ökologie, Sustainability, Umweltschutz: Auch in der Werbung möglich?

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Ja – es ist möglich: Werbeartikel aus nachhaltigen Rohstoffen

Immer mehr Unternehmen folgen dem Trend, sich aktiv für Umwelt und Gesellschaft einzusetzen. Laut einer Marktforschungsstudie der AGEMAS GmbH aus München wird dies auch bei Werbemitteln immer wichtiger. Um auf die Bedürfnisse und Anfragen dieser Werbetreibenden zeitgemäß zu reagieren, haben einige Werbemittelagenturen ihr Sortiment auf nachhaltige, ökologische oder auch Fair Trade Artikel ausgeweitet.
„Einfach war es nicht, Partner zu finden, die nachweislich ökologische Artikel liefern können und dies auch konsequent bis zur Verpackung umsetzen“, berichtet Rolf Janka, Geschäftsführer der Werbemittelagentur Hagemann. "Wir haben aber über eine weltweite Marktrecherche zuverlässige Dienstleister gefunden."
Das Staatsministerium für Umwelt und Gesundheit ist einer der ersten Kunden, die konsequent diesen Weg verfolgen: Nachhaltige Werbeartikel, am besten aus Rohstoffen, die in Bayern wachsen und auch dort produziert werden. Fachstudien belegen, dass Werbeartikel wirkungsstärker sind als Print- oder TV-Werbung (GWW Gesamtverband der Werbeartikel-Wirtschaft e.V.) und bis zu drei Viertel der Fälle eine besondere Langlebigkeit beim Konsumenten haben (BPMA, British Promotional Merchandise Association). Hier besteht für die Unternehmen die Chance, mit ökologischen Werbemitteln ihr verantwortungs-bewusstes Handeln und Denken zu beweisen.
Die Werbemittelagentur Hagemann GmbH, Eichenau, entwickelt seit über 30 Jahren innovative Werbeartikel für mittelständische Firmen und Premiummarken. Der Gründer, Herr Michael Hagemann, war einer der ersten, der für seine Kunden Full-Service Werbeartikel-Sortimente umgesetzt hat. Im Jahr 2005 wurde das Geschäftsfeld durch Merchandising-Konzepte im Bereich Sport und Universitäten erweitert. Für Anfragen und eine persönliche Beratung erreichen Sie die Hagemann Gruppe unter 08141 – 36 98-0.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Rolf Janka (Tel.: 08141/369850), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 235 Wörter, 1878 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema