info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
UnitedScreens GmbH |

Out-of-Home-TV debütiert auf der Telemesse 2001

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


München, 15. August 2001. UnitedScreens stellt auf der wichtigsten Messe für TV-Vermarktung, der Telemesse in Düsseldorf, erstmalig Out-of-Home-TV vor. Der führende deutsche Anbieter präsentiert zudem die ersten Spots für Out-of-Home-TV aus einer exklusiven Kooperation mit der vielfach preisgekrönten Werbeagentur Jung von Matt und den Spezialisten der Werbefilmproduktion Neue Sentimental Film AG.

UnitedScreens ist in 400 Convenience-Shops mit satellitengestützten Plasmabildschirmen
- POPScreensTM - im Kassenbereich vertreten. Bis Jahresende werden weitere 250 Screens hinzukommen und eine Reichweite von insgesamt über 5,5 Millionen Kontakten pro Woche herstellen. Die POPScreensTM zeigen 24 Stunden nonstop ein aktuelles Programm aus Informationen (z.B. Nachrichten, Wetterdienst, Verkehrsmeldungen), Entertainment und Werbung.

Bislang galt der Point of Sale als das Stiefkind der Kommunikation. Zu unrecht: „Am Point of Sale befindet sich die Zielgruppe in einer Wartesituation und ist dort für Ablenkung besonders empfänglich. Entertainment und Informationen bieten dem Verbraucher in diesem Moment einen echten Mehrwert“, erläutert Dr. Ralf Klasen, Vorsitzender Geschäftsführer von UnitedScreens, das Konzept für Out-of-Home-TV. „Aufgrund der besonderen Aufnahmesituation wird natürlich auch Werbung hier stärker als in anderen Medien als Unterhaltung wahrgenommen, akzeptiert und sogar direkt in Kaufentscheidungen umgesetzt.“

Die Kreativität der Werbeideen erreicht also eine neue Wichtigkeit, da ein überzeugter Konsument das Produkt durch Kauf direkt „belohnen“ kann. Insofern ist es nur folgerichtig, dass sich die Gestaltung der Werbung der neuen Mediengattung anpassen muss, will sie erfolgreich sein. UnitedScreens wird deshalb auf der Telemesse am 22./23. August in Düsseldorf (Stand 3.17) die ersten Spots für „Benson & Hedges“ und „Ricola“ vorstellen, die in einer Kooperation mit der Frankfurter Kreativschmiede von Jung von Matt und der führenden Werbefilm-Produktionsgesellschaft Neue Sentimental AG, Frankfurt, für Out-of-Home-TV entstanden sind. Ziel der Kooperation ist es, das konservative Image des POS durch kreative und speziell für dieses Medium entwickelte Kommunikationslösungen zu entstauben.

Denn die steigende Mobilität in der werberelevanten Zielgruppe zwischen 14 und 49 Jahren erfordert heutzutage eine Kombination der Funktionalitäten der Werbeträger, also den richtigen Media-Mix aus Emotionalität wie im TV, Außenwerbung und Dialogorientierung am Point of Sale. Dies bündelt Out-of-Home-TV in einem Medium.


Web: http://www.unitedscreens.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Julia Lakämper, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 278 Wörter, 2196 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von UnitedScreens GmbH lesen:

UnitedScreens GmbH | 11.10.2001

Frank Goldberg neuer CIO bei UnitedScreens

Dr. Frank Goldberg ist neuer Geschäftsführer für Informationstechnologie (CIO) von UnitedScreens. Der promovierte Biochemiker und Wissenschaftler zeichnet für die Entwicklung und das Management der technologischen Plattform des Out-of-Home-TV - A...
UnitedScreens GmbH | 19.06.2001

Geballtes Know-how für UnitedScreens

Thies Korsmeier versteht etwas vom Verkaufen: Nach seinem Jurastudium begann er seine Karriere bei Shell im Verkauf in Hamburg. Von 1970 bis 1974 war er Verkaufsleiter in Deutschland bis er europäischen Boden bei Shell in Den Haag als Assistent für...
UnitedScreens GmbH | 20.03.2001

350.000 Mark Gewinn für Mediaagenturen

Mit sieben Motiven wirbt UnitedScreens für seine neuartige Bereitstellung von Informationen und Unterhaltung für Kunden von Tankstellen und Supermärkten, Wartenden in Bahnhofshallen und Flughäfen. Auf Plasmabildschirmen bietet UnitedScreens eine...