info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
BAYARTZ AG |

Networking-Plattformen liegen voll im Trend – Von der Kontakt- zur BUSINESS-Plattform

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


1 Monat kostenlos testen


Herzogenrath, 15. August 2005 Folgt man den Erkenntnissen des Erfolgs-Autors Edgar K. Geffroy – 12 Bestseller-Titel, u.a. "Servicewüste Deutschland", "Clienting" und "Alles, was stört, ist der Kunde" – dann sind wir mitten in einer neuen (R)evolution der Weltwirtschaft. Seinen Aussagen nach wechselt die Gesellschaft nicht nur von einer Informations- zu einer Wissens-Gesellschaft, die Unternehmer haben auch keine Märkte mehr, sondern Menschen.

Seine These: Gerade in Deutschland brauchen wir dringend Netzwerke – wir werden zukünftig immer stärker von Vernetzungen abhängig sein. Und dabei spielen Menschen die wichtigste Rolle.

Geffroy’s Botschaft: „Die Formel ist so einfach und wird immer wieder funktionieren. Die Formel heißt mehr Frequenz = mehr Geschäft. In dem Moment, in dem Sie die Frequenz steigern, machen Sie mehr Umsatz. Ihre Beziehungsqualität wird entscheidend sein. Die Qualität Ihrer Beziehung wird der entscheidende Schlüssel sein, mit dem Sie wachsen können. Ein begeisterter Kunde empfiehlt Sie an zehn potenzielle Kunden weiter.“

Das ist Wasser auf die Mühlen aller Networking-Plattformen, deren Prinzip durch seine Thesen nur weiter untermauert wird. Mittlerweile knüpfen Hunderttausende in Business-Clubs und auf Networking-Plattformen Kontakte und erweitern ihre losen Verbindungen zu erfolgreichen Beziehungen.

Eine erweiterte Form der Networking-Plattform entsteht – die Business-Plattform!
Hier werden Unternehmer aller Branchen, Menschen in allen Funktionen und länderübergreifend auf Business eingestimmt. Geschäfte machen ist angesagt! Nicht das reine Profil des Unternehmers und seine Biete/Suche-Absichten alleine sind gefragt, sondern das aktive Verkaufen über virtuelle Konferenzen, virtuelle Messen und Auftrags-Börsen sind die wesentlichen Marketing-Instrumente, die er zum Ankurbeln seiner Vertriebs-Aktivitäten nutzt.

Auf eine besondere Börse sind die Networker beim neuen Plattform-Anbieter theWEPS.com besonders stolz: „Wir wollen Geschäfte forcieren. Also was liegt näher als auf der Plattform eine Auftrags-Börse zu etablieren. Hier stellen Unternehmer anonym ihre Aufträge ein und erhalten ebenso anonym von anderen WEPS-Usern entsprechende Angebote. Internationale Geschäfts-Anbahnung pur!“ sagt Vorstand Rainer J. Smets mit Blick auf die von Anfang an weltweite Ausrichtung von theWEPS.com.

Gerade Existenzgründern, kleinen und mittelständischen Unternehmern bieten solche Business-Plattformen Möglichkeiten, ihre eigene Konjunktur selbst zu generieren. Ganz im Sinne von Geffroy, der das Internet als Überlebensfaktor jedes Unternehmens sieht. „Niemals zuvor wurden so viele Geschäfte online abgewickelt. Dabei will der Kunde schnell zum Punkt kommen, gewünschte Informationen auf Zugriff haben und direkt entscheiden können.“

Bei theWEPS.com ist man gar einen Schritt weiter gegangen: Das erste und einzige WEB-Radio, das sich auf einer Plattform nur mit Wirtschafts- und Karriere-Themen beschäftigt, ist ein weiterer Kommunikationsfaktor für Unternehmen aller Größenordnungen. „Unseren PREMIUM-Nutzern bieten wir hier an, sich ausführlich und persönlich vorzustellen – ohne weitere Kosten für Sie. Auch das verstehen wir unter der Öffnung von Kommunikationswegen zur besseren Vermarktung und zur Intensivierung von Geschäften – gerade für kleinere Unternehmen, die häufig keine Chance haben, ihre tollen Ideen und Produkte werblich stark heraus zu stellen“, so Hans Bayartz, Vorstands-Vorsitzender der BAYARTZ AG, die mit der theWEPS.com-Plattform eine neue Form des ONEtoONE-Marketings kreiert hat.

Interessenten können sich unter www.theWEPS.com auf der Plattform einen Monat kostenlos alle Tools als PREMIUM-Mitglieder testen. Erst danach entscheiden sie, ob sie kostenlos als BASIC-Mitglieder bestimmte Teile des Angebots weiter nutzen wollen, oder für 5 Euro weiterhin die vielfältigen Tools dieses neuen Geschäftsanbahnungs-Instrumentariums voll ausnutzen möchten.

Über BAYARTZ AG
Die Aktiengesellschaft wurde von Dipl.-Bw. Hans Bayartz eigens für die neue WEPS-Produkt-Familie gegründet: „Wir haben noch sehr viel vor und Produktideen für die nächsten 2 Jahre im Portefeuille.“ Er ist seit über 20 Jahren als Marketing-Unternehmensberater vor allen Dingen bei KMUs und Verlagen bekannt. Als Vorstands-Vorsitzender ist er verantwortlich für die zukünftigen Innovationen.

Rainer J. Smets ist im Vorstand zuständig für die Profit Center-Entwicklung und die Usability.
Martin Kivimets wird die internationale Suche und Führung der Country-Manager organisieren.


Web: http://www.theWEPS.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Hans Bayartz, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 528 Wörter, 4179 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von BAYARTZ AG lesen:

BAYARTZ AG | 26.09.2006