info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
VDI Wissensforum GmbH |

Leistung verbessern und CO2 einsparen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Die 1. VDI-Konferenz „Motorenentwicklung im Nutzfahrzeug“ am 27. und 28. Juni in Stuttgart diskutiert, wie Fahrzeughersteller Emissionen reduzieren und Komponenten optimieren


Die Reduzierung der CO¬2-Emissionen stellt eine der größten Herauforderungen in der Fahrzeugindustrie dar. Die EU hat die Abgasemissionen limitiert, dies wirkt sich vor allem auf die Entwicklung leistungsstarker Motoren mit innovativer Abgasnachbehandlung aus. Zugleich beeinflussen die Hybridisierung und Elektrifizierung des Antriebsstrangs als CO¬2-neutrale Lösung zunehmend die Nutzfahrzeugbranche. Welche Auswirkungen damit verbunden sind, diskutieren Experten auf der 1. VDI-Konferenz „Motorenentwicklung im Nutzfahrzeug“, die das VDI Wissensforum am 27. und 28. Juni 2012 in Stuttgart veranstaltet.

Über die Entwicklungstendenzen des Dieselmotors im Nutzfahrzeug berichtet unter anderem Ulrich Wiebicke von Man Truck & Bus. Peter Kožuch thematisiert das Zusammenspiel des Motors und Abgasnachbehandlungssystems, um die Abgasstufe EURO VI zu erfüllen. Experten von Magna, Euro Engineering und Leoni Bordnetz-Systeme diskutieren die Herausforderungen der Elektrifizierung bei der Auslegung und Integration in das Gesamtfahrzeug, das Potenzial der Wechselhybrid-Technologie und die Funktionalisierung der Verkabelung im Motorraum.

Welche innovativen Werkstofflösungen Ingenieure für Anwendungen im Motorraum entwickeln und wie sie durch optimierte Systeme und Komponenten die Effizienz steigern und zugleich den Verbrauch minimieren, präsentieren Referenten von Federal Mogul, Voith Turbo und IAV. Abschließend zeigen Experten, wie Entwickler durch intelligentes Motormanagement und Abgasnachbehandlung die Emissionen senken.

Die Konferenz gibt einen Gesamtüberblick über die neuesten Entwicklungen und technischen Herausforderungen im Bereich der Motoren- und Komponentenentwicklung von Nutzfahrzeugen. Sie richtet sich an Verantwortliche und Fachexperten der Fahrzeug- und Motorenhersteller sowie -zulieferer, Elektronikhersteller aus dem Maschinen- und Anlagenbau, sowie an Ingenieurdienstleister aus den Bereichen Entwicklung Motoren- und Komponenten, E/E-Architektur, Entwicklung Elektro- und Hybridantriebe.

Anmeldung und Programm zur Konferenz unter www.vdi.de/motor-nfz oder über das VDI Wissensforum Kundenzentrum, Postfach 10 11 39, 40002 Düsseldorf, E-Mail: wissensforum@vdi.de, Telefon: +49 211 6214-2 01, Telefax: -154.

Über das VDI Wissensforum
Das VDI Wissensforum mit Sitz in Düsseldorf ist seit mehr als 50 Jahren einer der führenden Weiterbildungsspezialisten für Ingenieure sowie für Fach- und Führungskräfte im technischen Umfeld. Die fast 1.000 Veranstaltungen im Jahr decken alle relevanten Branchen ab. Das Angebot reicht von Seminaren und Technikforen über modulare Lehrgänge mit abschließender Zertifizierung bis zu Fachtagungen und Kongressen. Dabei gewähren permanente Marktrecherche, ein großes Expertennetzwerk und das ausgeprägte Know-how des VDI (Verein Deutscher Ingenieure) die hohe Qualität der Veranstaltungen.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Nora Kraft (Tel.: 0211/6214-426), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 344 Wörter, 2902 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: VDI Wissensforum GmbH

Das VDI Wissensforum mit Sitz in Düsseldorf ist seit mehr als 50 Jahren einer der führenden Weiterbildungsspezialisten für Ingenieure sowie für Fach- und Führungskräfte im technischen Umfeld. Die fast


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von VDI Wissensforum GmbH lesen:

VDI Wissensforum GmbH | 11.04.2016

Zivile Drohnen in der Industrie: Ohne Regeln geht es nicht

Für den privaten Videoclip des Eigenheims ebenso wie für zahlreiche gewerbliche Anwendungen: Drohnen werden immer beliebter. Nach Schätzungen von Branchenkennern wurden im vergangenen Jahr weltweit rund vier Millionen Exemplare der unbemannten Flu...
VDI Wissensforum GmbH | 27.10.2014

Krankenhaus: Risiken minimieren - Sicherheit erhöhen

Düsseldorf, 27.10.2014 - Krankenhäuser müssen heute immer nachhaltiger wirtschaften. Zudem haben sie gegenüber Patienten und Mitarbeitern bestimmte Pflichten zu erfüllen. Die erste VDI-Tagung "Sicherheit im Krankenhaus" am 25. und 26. Februar 20...