info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Berufsbildungswerk Sachsen GmbH |

Neu in Cottbus: Berufliche Wiedereingliederung für psychisch Erkrankte

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Berufliches Trainingszentrum Cottbus eröffnet


Für Menschen nach psychischen Erkrankungen werden seit Jahresbeginn 2012 auch in Cottbus berufliche Trainings angeboten. Um sie auf den Wiedereinstieg in das Berufsleben vorzubereiten, wurde im Haus der Wirtschaft (Inselstraße 24) das Berufliche Trainingszentrum Cottbus (BTZ Cottbus) eröffnet.

Das BTZ Cottbus hat sich auf die Bedürfnisse von Menschen nach psychischer Erkrankung spezialisiert, die zurück in das Arbeitsleben möchten. Sie können ihr Wissen unter betriebs-nahen Bedingungen auffrischen und sich zusätzliche Fachkenntnisse aneignen. Die Trainings beginnen mit arbeitstherapeutischen Angeboten und schließen Praktikumsphasen ein. Im Verlauf steigern sich die Anforderungen an die Teilnehmer schrittweise, so dass sie den Übergang in das Berufsleben bewältigen können.

Bei den beruflichen Trainings spielt die jeweilige Diagnose nicht die entscheidende Rolle, die BTZ-Mitarbeiter orientieren sich an den Ressourcen des Einzelnen. Hauptbezugsperson der Teilnehmer sind die beruflichen Trainer, dazu kommen Einzel- und Gruppengespräche mit einem psychosozialen Mitarbeiter.
Den Teilnehmern stehen Trainingsplätze in verschiedenen Berufsfeldern zur Verfügung:

Wirtschaft/Verwaltung
Handwerk/Technik (Metall, Holz, Elektro)
Hotel/Gaststätte/Hauswirtschaft
Konstruktion/Gestaltung
Gartenbau.

Externe Praktika bieten die Möglichkeit, sich im Arbeitsleben zu erproben sowie gleichzeitig Perspektiven für eine mögliche spätere Übernahme in ein Arbeitsverhältnis oder eine betriebliche Umschulung zu besprechen. Neben den Beruflichen Trainings werden im BTZ Cottbus auch Berufsvorbereitende Bildungsmaßnahme (BvB), Eignungsabklärungen und Arbeitserprobungen angeboten.

Das Berufliche Trainingszentrum Cottbus – kurz & knapp

anerkannte Einrichtung der beruflichen Rehabilitation nach § 35 SGB IX
berufliches Training unter betriebsnahen Bedingungen
für Menschen zwischen 18 und 55 Jahren nach einer psychischen Erkrankung
Ziel ist der Widereinstieg in das Berufsleben
Ansprechpartner: Dr. Harald Schmidt, Telefon 0355 47 74 55-20, E-Mail post@btz-cottbus.srh.de
Adresse: Inselstraße 24 (Haus der Wirtschaft), 03046 Cottbus
Internet: www.btz-cottbus.de


Der Träger – die Berufsbildungswerk Sachsen GmbH

Träger des Beruflichen Trainingszentrums Cottbus ist die Berufsbildungswerk Sachsen GmbH (www.berufsbildungswerk-sachsen.de) aus Dresden. Sie betreibt seit 2004 das Berufliche Trainingszentrum Dresden (www.btz-dresden.de). In Cottbus bietet das Berufsbildungswerk Sachsen bereits seit 2007 eine Berufsvorbereitung für junge Menschen mit gesundheitlichen Einschränkungen an. Diese kann durch die Kooperation mit dem Olympiastützpunkt Cottbus und dem Behinderten-Sportverband Brandenburg mit einem leistungssportlichen Training kombiniert werden.

Die Berufsbildungswerk Sachsen GmbH gehört zur SRH (www.srh.de), einem deutschlandweit aktiven Dienstleistungsunternehmen für Bildung und Gesundheit. Die SRH betreibt ein Netzwerk von Bildungszentren und Krankenhäusern in derzeit 43 Städten in Deutschland. Sie hat über 260.000 Kunden und ca. 7.900 Mitarbeiter.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Frank Müller, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 360 Wörter, 2890 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Berufsbildungswerk Sachsen GmbH

Die Berufsbildungswerk Sachsen GmbH ist ein modernes Unternehmen mit Bildungsangeboten an den Standorten Dresden, Cottbus und Leipzig.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Berufsbildungswerk Sachsen GmbH lesen:

Berufsbildungswerk Sachsen GmbH | 01.12.2015

Berufsbildungswerk Sachsen hat den Zuschlag für die Lockwitzer Schule erhalten

Ende 2014 hatte die Stadt das Objekt der Lockwitzer Schule (Urnenstraße 22, 01257 Dresden) im Zuge der Vergabe eines Erbbaurechts ausgeschrieben. Mit der Ausschreibung war eine verpflichtende Nutzung als Schulstandort festgeschrieben. Anwohner und d...
Berufsbildungswerk Sachsen GmbH | 16.04.2015

Richtfest an der neuen Dresdner Montessorischule in Dresden-Leuben

Wie auch schon beim ersten Spatenstich werden wieder die Schulkinder die Hauptakteure des Festes sein. Unterstützt vom Dachdeckermeister werden sie den symbolischen Nagel einschlagen. Mit Begeisterung haben die Schüler auch den Richtkranz selbst ge...
Berufsbildungswerk Sachsen GmbH | 16.04.2015