info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Ceresana Research |

Verbindet Gegensätze

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Ceresana analysiert den Wachstumsmarkt Tenside


Tenside vermindern die Oberflächenspannung einer Flüssigkeit, so dass eigentlich nicht miteinander mischbare Flüssigkeiten vermischt werden können. Wichtigster Absatzmarkt für Tenside ist Asien-Pazifik mit einem Anteil von rund 37% am weltweiten Verbrauch, gefolgt von Nordamerika und Westeuropa.

Das Marktforschungsinstitut Ceresana Research erwartet für den globalen Tensid-Markt einen Umsatz von mehr als 41 Mrd. US$ im Jahr 2018 - was durchschnittlichen Wachstumsraten von 4,5% p.a. entspricht.

Wachstumsmärkte Asien-Pazifik und Südamerika
In den nächsten acht Jahren wird sich die Aufteilung der Nachfrage auf die Weltregionen deutlich ändern. Die Marktforscher von Ceresana prognostizieren, dass in Zukunft die Länder in Asien-Pazifik weitere Marktanteile des globalen Tensid-Markts hinzugewinnen können - vorwiegend zu Lasten Westeuropas und Nordamerikas. Einen sprunghaften Anstieg wird zudem Südamerika, vorwiegend durch massive Steigerungen bei Produktion und Verbrauch in Brasilien, erreichen.

Trend zu nichtionischen Tensiden
Im Jahr 2010 wurden weltweit ca. 6,5 Mio. Tonnen anionische Tenside nachgefragt. Zusammen mit den nichtionischen Tensiden machen diese beiden Gruppen ca. 85% der weltweiten Tensid-Nachfrage aus. „Den stärksten Zuwachs in der Periode 2010 bis 2018 erwarten wir bei den nichtionischen Tensiden“, erklärt Oliver Kutsch, Geschäftsführer von Ceresana. Trotz dieses weltweiten Trends hin zu nichtionischen Tensiden bleiben anionischen Tenside vor allem in Afrika, dem Mittleren Osten und den Ländern Asiens, mit Ausnahme von Japan und Südkorea, die wichtigste Produktgruppe.

Tenside in Wasch- und Reinigungsmitteln
Zu den wichtigsten Nachfragern weltweit zählen die Hersteller von Wasch- und Reinigungsmittel für den Haushalt. Deren Tensid-Nachfrage wird voraussichtlich bis zum Jahr 2018 um 2,6% p.a. zulegen. Dieser Trend wird allerdings vor allem von den Schwellen- und Entwicklungsländern getragen, welche aufgrund eines wachsenden Wohlstands einen steigenden Pro-Kopf-Verbrauch verzeichnen. Zudem verstärkt sich der Trend weg von Seifen hin zu synthetischen Waschmitteln. Oliver Kutsch ergänzt: „Diese Entwicklung steht insbesondere in Asien-Pazifik dem stagnierenden bzw. teilweise rückläufigen Verlauf in Ländern Nordamerikas und Westeuropas entgegen.“ Im weltweit umfassendsten Markt-Report analysiert Ceresana, wie sich der Einsatz von Tensiden in den einzelnen Absatzmärkten entwickeln wird.

Weitere Einsatzgebiete
Die höchsten Verbrauchssteigerungen bei Tensiden werden voraussichtlich bei Körperpflegeprodukten und Kosmetika erreicht. So erwarten die Marktforscher für Asien-Pazifik einen Zuwachs von 4,3% p.a. und für Südamerika sogar einen Anstieg um jährlich 4,8%. Industrielle Reinigungsmittel erreichten im Jahr 2010 einen Anteil von knapp unter 9%, Körperpflegeprodukte und Kosmetika kamen auf 9,5%. Sonstige industrielle Anwendungen wie z.B. für Agrar-, Foto- und Ölfeldchemikalien, Bauprodukte, Lebensmittel, Klebstoffe, Schmiermittel sowie der Einsatz in der Metallverarbeitung, Bergbau-, Papier- und Zellstoffindustrie machen ca. 11% der weltweiten Nachfrage aus.

Die Studie in Kürze:
Das umfassende Nachschlagewerk bietet den entscheidenden Wissensvorsprung auf über 640 Seiten mit 122 farbigen Abbildungen und 168 Tabellen: Ein 8-Jahres-Rückblick sowie Prognosen bis zum Jahr 2018 zu Umsätzen, Produktion, Import, Export und Nachfrage - aufgeteilt nach Anwendungsgebieten, Produkttypen und Ländern - bilden die Grundlage für die strategische Planung.

Kapitel 1 fasst kurz und prägnant das Wichtigste zu den verschiedenen Typen der Tenside zusammen und informiert über ihre Herstellung, Grundeigenschaften, Ausgangsmaterialien, Einsatzgebiete, Umwelt, Gesundheit und Rechtslage.
Kapitel 2 bietet eine Darstellung und Analyse des globalen Tensid-Markts - einschließlich Prognosen bis 2018: Neben dem Umsatz werden Verbrauch und Produktion je Produkttyp erläutert. Zudem gewährt der Report einen umfassenden Einblick in die Entwicklung der einzelnen Regionen und die weltweite Marktdynamik.
In Kapitel 3 werden 19 Länder detailliert analysiert: Produktion, Handel sowie Tensid-Nachfrage je Produkttyp und Anwendung, wie zum Beispiel Wasch- und Reinigungsmittel, Industrielle Reinigungsmittel, Körperpflege und Kosmetika, Textilien und Leder, Farben und Kunststoffe sowie sonstige Anwendungen.
In Kapitel 4 folgt eine gründliche Analyse der Anwendungsgebiete von Tensiden: Daten zur Verbrauchsentwicklung, aufgeteilt in die Regionen West- und Osteuropa, Nord- und Südamerika, Asien-Pazifik, Mittlerer Osten und Afrika.
Kapitel 5 betrachtet Produktion, Verbrauch und Umsatz für die einzelnen Tensid-Gruppen. Zu den jeweils behandelten Produkten zählen anionische, kationische, nichtionische sowie sonstige Tenside
Kapitel 6 bietet als nützliches Herstellerverzeichnis 127 Profile von Tensid-Produzenten, übersichtlich gegliedert nach Kontaktdaten, Umsatz, Gewinn, Produktpalette, Produktionsstätten, Kurzprofil, Produktbasis und Handelsnamen. Ausführliche Profile werden von 127 Herstellern geliefert, wie z.B. Air Products & Chemical, Akzo Nobel, BASF, China National Petroleum Corporation (CNPC), Compañía Española de Petróleos (Cepsa), Croda International, DuPont (E.I.) De Nemours, Evonik Industries, Hansa Group, Huntsman International, Kao, Lion Corporation, Oxiteno, Rhodia, Sasol und The Dow Chemical.
www.ceresana.com/de/marktstudien/chemikalien/tenside


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Sandra Schulze, B.A. (Tel.: 49 7531 94293 0), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 635 Wörter, 5217 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Ceresana Research lesen:

Ceresana Research | 03.08.2012

Wachstum für Pflanzen und Wirtschaft: Ceresana analysiert globalen Pflanzenschutzmittel-Markt

Das Marktforschungsinstitut Ceresana Research prognostiziert für den globalen Markt für Pflanzenschutzmittel einen Umsatz von mehr als 52 Mrd. US-Dollar im Jahr 2019. Wichtigste Absatzregion für Pestizide war im Jahr 2011 Asien-Pazifik mit einem A...
Ceresana Research | 03.08.2012

Internationale Verbindungen: Ceresana analysiert den Markt für Klebstoffe

Klebstoffe haben im Laufe ihrer Entwicklungsgeschichte in immer mehr Produktionsabläufen eine feste Rolle eingenommen. Es gibt fast kein Produkt in unserer Umgebung, in dem nicht mindestens ein Klebstoff verarbeitet wurde – sei es das Etikett auf e...
Ceresana Research | 03.08.2012

Ceresana analysiert den globalen Wachstumsmarkt Harnstoff

Ob als Düngemittel, in Kosmetika oder Medizinprodukten: Urea wird vielseitig eingesetzt und in großen Mengen produziert. Das Marktforschungsinstitut Ceresana rechnet für den globalen Harnstoff-Markt mit einem Anstieg des Umsatzes auf rund 96 Milli...