info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Flexera Software, Inc. |

Flexera Software präsentiert App Portal samt Integration in System Center 2012 Configuration Manager

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Als dynamischer, unternehmensweiter App-Store im Selfservice-Konzept unterstützt App Portal das Anwendungsmodell von Microsoft und eine benutzerzentrische IT-Umgebung


Flexera Software, führender Anbieter von Application-Usage-Management-Lösungen für Anwendungsentwickler und Unternehmen, gab heute die offizielle Freigabe von App Portal bekannt, dem marktführenden Self-Service-Store für Enterprise-Applikationen, der...

München, 12.04.2012 - Flexera Software, führender Anbieter von Application-Usage-Management-Lösungen für Anwendungsentwickler und Unternehmen, gab heute die offizielle Freigabe von App Portal bekannt, dem marktführenden Self-Service-Store für Enterprise-Applikationen, der im Rahmen der Akquisition von SCCM Expert durch Flexera Software im Februar 2012 übernommen wurde. Für die Integration von App Portal in System Center 2012 Configuration Manager wurden insbesondere die Anwendungsverwaltung und die benutzerzentrischen Verteilungsfunktionen weiterentwickelt.

"System Center 2012 Configuration Manager verfolgt einen benutzerzentrischen Ansatz, um sicherzustellen, dass den Benutzern die Anwendungen zum gewünschten Zeitpunkt, in der gewünschten Form und am gewünschten Ort bereitgestellt werden, und zwar unabhängig von Geräten oder Plattformen", so Sergio Klarreich, Director of Business Development, System Center Partner Ecosystem, Microsoft. "Wir freuen uns, dass App Portal jetzt auch Configuration Manager 2012 unterstützt und damit seinen Funktionsumfang optimal ausschöpft, um Benutzern das schnelle Auffinden und Herunterladen freigegebener Enterprise-Anwendungen zu ermöglichen, die sie für ihre berufliche Tätigkeit benötigen. Gleichzeitig ist mit dieser Lösung sichergestellt, dass die IT-Abteilung die Kontrolle nicht aus der Hand gibt."

"Die neueste Version von App Portal und die Integration in System Center 2012 Configuration Manager kommt unseren Anforderungen sehr entgegen", so Jonathan Hughes, Senior Information Systems Analyst bei Varian Medical Systems. "Mit der Investition in die Weiterentwicklung von App Portal und mit der Anbindung an die entscheidenden Technologien unterstreicht Flexera Software seine Vorreiterstellung bei benutzerzentrischen Computing-Lösungen. App Portal versetzt unsere Helpdesk-Mitarbeiter in die Lage, Software im Namen unserer Kunden zu verteilen, ohne Zugang zu Configuration Manager gewähren zu müssen. Für die Betriebsabläufe in unserem Unternehmen ist das ein unverzichtbares Feature."

Mit den jüngsten Entwicklungen unterstützt App Portal nun auch das neue Anwendungsmodell von Microsoft System Center 2012 Configuration Manager. Das Modell definiert Richtlinien und Beziehungen zur Bewertung von Benutzeridentität, Anwendungsabhängigkeiten, Gerätetyp und Netzwerkverbindung, um die Anwendung in der bestgeeigneten Weise bereitzustellen. Dies hat zur Folge, dass Benutzer innerhalb von App Portal nur einen einzigen Katalogeintrag zum Herunterladen einer Anwendung sehen und nicht mehr mehrere Versionen in unterschiedlichen Formaten (wie z. B. MSI, App-V, mobile Apps usw.). Damit entfällt die Notwendigkeit, sich für eine bestimmte Version entscheiden zu müssen. Auch dies trägt zu einer wesentlich besseren Benutzererfahrung bei. Abhängige oder zugehörige Anwendungen werden aus App Portal zudem automatisch installiert, was den Downloadvorgang noch weiter vereinfacht. Durch die umfassende Unterstützung des neuen Anwendungsmodells reduziert App Portal den Verwaltungsaufwand und den IT-Overhead gleichermaßen, da Titel, Beschreibungen, Schlagwörter und Anwendungskategorien automatisch eingetragen werden. Dies musste bislang manuell erfolgen.

"Das neue Anwendungsmodell von Microsoft bringt das benutzerzentrische Computing entscheidend voran, indem der Benutzer - und nicht das Gerät - in den Mittelpunkt gestellt wird", so John Juris, Director of Product Management von Flexera Software. "App Portal nutzt diese leistungsstarke neue Funktionalität: Die genannten Vorteile werden in einem unternehmensweiten App-Store mit einem vorbildlichen Selfservice-Konzept bereitgestellt; die IT-seitige Kontrolle bleibt weiterhin gewährleistet."

Die neue Version von App Portal unterstützt zudem die benutzerzentrische Verteilung und reduziert den IT-Administrationsaufwand, da Organisationen in der Lage sind, Anwendungen nach Typ und Konfiguration auf dem richtigen Gerät bereitzustellen. Zuvor mussten Administratoren jedem Gerät explizit den richtigen Bereitstellungsmodus zuweisen. In App Portal können Benutzer ihre Geräte selbst zuordnen und verwalten. Dies sorgt in der unternehmensweiten IT-Umgebung für weniger administrativen Overhead und verleiht den Endbenutzern mehr Möglichkeiten. Die bisherige Zuordnung zwischen Benutzern und Geräten seitens der Administratoren kann damit entfallen. Das Gleiche gilt für die Analyse der Häufigkeit und Dauer von Anmeldevorgängen zur Ermittlung der Benutzer, zumal diese Vorgehensweise nicht immer zu einem akkuraten Ergebnis führt. Für den Fall, dass dem Benutzer von App Portal bereits ein Anwendungspaket ausgeliefert worden ist und im Anschluss daran ein neues Image für den Benutzer angelegt wird oder der Benutzer auf ein neues Endgerät umgestellt wird, installiert System Center 2012 Configuration Manager jetzt erneut automatisch die aktuelle Version der Anwendung. Der Benutzer oder Techniker muss diese Anwendung also nicht noch einmal anfordern.

"Ein benutzerzentrisches Modell stellt den Benutzer in den Mittelpunkt des Geschehens und geht davon aus, dass der Wandel eine Konstante ist", so John Juris. "Das benutzerzentrische Modell von App Portal unterstützt diese Philosophie. Die darin integrierten, intelligenten Funktionen berücksichtigen automatisch die ständig wechselnden Benutzeranforderungen."

Die Integration in System Center 2012 Configuration Manager kommt zudem einer höheren Funktionalität von App Portal zugute. Dies betrifft den robusten Genehmigungs-Workflow, das Software-Lizenzmanagement, die Durchsetzungsmechanismen, die Einhaltung der Lizenzbestimmungen und die Beanstandungsprozesse.

App Portal ist Bestandteil der Application-Readiness-Lösung von Flexera Software, zu der auch AdminStudio Suite zählt. Diese Suite flankiert den Application-Readiness-Prozess von Organisationen für Desktop-Transformationen, für die Migration auf Windows 7, für die Virtualisierung und für das routinemäßige Application-Packaging. Flexera Software hatte im Januar 2012 die Unterstützung von System Center 2012 Configuration


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 748 Wörter, 6181 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Flexera Software, Inc. lesen:

Flexera Software, Inc. | 18.12.2013

Durch Consumerization der IT drohen Unternehmen unkalkulierbare Risiken und Kosten

München, 18.12.2013 - Unternehmen, die bei der Implementierung von Enterprise App Stores lizenzrechtliche Aspekte nicht ausreichend berücksichtigen, riskieren in Softwareaudits unkalkulierbare Strafzahlungen. Dies ist das Fazit eines neuen Berichts...
Flexera Software, Inc. | 16.12.2013

Vertiefte Integration von AdminStudio Suite mit AirWatch: Leichtere Bereitstellung mobiler Apps unter Apple iOS

Hamburg, 16.12.2013 - Flexera Software - führender Anbieter von Application-Usage-Management-Lösungen - vereinfacht mit der Integration von AdminStudio Suite mit AirWatch den Einsatz mobiler Apps innerhalb von Unternehmen. Anwender, die bereits Adm...
Flexera Software, Inc. | 10.12.2013

Weltbild senkt Softwarekosten mit Lizenzoptimierungslösung von Flexera Software

Hamburg, 10.12.2013 - [/b]Flexera Software, führender Anbieter von Application-Usage-Management-Lösungen für Softwarehersteller und deren Unternehmenskunden, gibt bekannt, dass die Verlagsgruppe Weltbild GmbH im Rahmen einer umfassenden Initiativ...