info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
DCP-Germany |

DCP-Germany und Ymagis gemeinsam für die Digital Cinema-Automatisierung

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Mehr Effizienz, weniger Aufwand


München, Paris, DCPG - Digital Content Portal Germany und Ymagis sind dabei, ihre Systeme erfolgreich auf einer gemeinsamen Plattform zu integrieren. Dadurch wird das Theatre Management System (TMS) von Ymagis um Content-Logistik, DCP-/KDM-Validierung und automatische Playlist-Generierung ergänzt. Diese erste Integration des DCP-Germany Systems in ein TMS wird vom 17. bis zum 19. April auf dem Filmtheaterkongress KINO 2012 in Baden-Baden präsentiert.

„Aufspielen, Speichern, Transport, Scheduling und automatisches Handling digitaler Inhalte durch unsere Kino-Automationslösung mit den DCP-Germany-Diensten zu kombinieren, wie der automatischen Playlist-Erstellung oder der Verteilung von Vorprogramminhalten, ist ein echter Durchbruch bei der Verbesserung der Digital Cinema-Automatisierung in Deutschland“, sagt Jean Mizrahi, Chief Executive Officer bei Ymagis. „Die gemeinsamen Anstrengungen unserer und DCPGs Entwicklerteams bieten den Kinobetreibern eine noch nie dagewesene Automatisierung, die ihnen zugleich erlaubt, betriebliche Kosten zu sparen.“

All-in-One Digital Cinema-Automatisierung

Anstatt mehrere einzelne Serversysteme zu betreiben, ist nun das gesamte Management im digitalen Kino auf dem Theatre Central Server (TCS) von Ymagis zusammengefasst. Ymagis’ TCS ist die Storage Library für digitale Filme, die Plattform des TMS, sowie verschiedener Software-Anwendungen wie zum Beispiel Geräte-Monitoring, KDM-Empfang und -Management, Sound-Encodierung und vieles mehr. Ebenso als voll integrierter Server auf Ymagis’ TCS ist nun das DCPG-BOSS (Business Online Service System) verfügbar, zuständig für Werbungs-, Trailer- und KDM-Zustellung, das Zertifikatsmanagement und ganz wichtig: Die Erstellung von Show-Playlists auf Basis des Spielplans in der Kasse.
BOSS und das Ymagis TMS sind beide Linux-basiert und bieten Web-basierende Benutzeroberflächen. So kann das Management des digitalen Kinos nicht nur auf einer leistungsstarken Hardware-Plattform integriert werden, sondern die Anwender können über jedem, durch eine sichere Verbindung mit dem TCS verbundenen Computerarbeitsplatz an dem System arbeiten. Das neue Ymagis TMS mit vollständiger DCP-Germany-Funktionalität unterstützt so gleichermaßen die langfristige Planung, wie auch den kurzfristigen Leinwand-Wechsel und bietet eine Höchstmaß an Verfügbarkeit, Zuverlässigkeit und Flexibiliätt im Umgang mit validierten DCP’s und KDMs. DCP-Germanys Monitoring-Schnittstelle gibt den Vorführern und Kinoleitern jederzeit einen vollständigen Überblick über alle automatisierten Betriebsabläufe.
„Bis jetzt haben wir TMS-Anbietern offene Schnittstellen zu unserer Software angeboten – jetzt haben wir für Ymagis die erste zertifizierte Schnittstelle mit einem sehr effizienten Datenaustausch. Wir sind stolz, diesen Meilenstein auf dem Weg zur vollständigen Automatisierung des Kino-Alltags auf der Kino 2012 zu präsentieren“, sagt Richard Kummeth, Geschäftsführer von DCP-Germany.


Über Ymagis:
Ymagis wurde exklusiv für Digital Cinema Dienstleistungen gegründet und wird geführt von Kino- und Technologie Managern. Ymagis richtet seine Dienstleistungen an Filmverleiher, Werbeverwaltungen, Produzenten und Kinobetreiber, um einen reibungslosen Übergang von 35mm zu Digital Cinema zu ermöglichen und die Kosten zu begrenzen. Die Dienstleistungen von Ymagis decken vier Geschäftsfelder: VPF-Management, Postproduktion und DCP/KDM Service, Installations- und Wartungsdienstleistungen und 3D (aktive) Brillen-Vermietung. Ymagis hat VPF-Verträge mit den sechs US‐Major‐Studios und mit einer steigenden Zahl von unabhängigen europäischen Verleihern geschlossen. Europäische Kinobetreiber, die mehr als 3200 Leinwände überall in Europa betreiben, von denen 1800 bereits umgerüstet wurden, haben sich dafür für Ymagis bei der Umrüstung entschieden. Dazu gehören Kinoketten wie UGC, Cineplex Deutschland, Cinéville, Cap Cinéma, Ocine, Neocine, Megarama, Mk2, Golem, Grup Balañá oder Cines Verdi. Ymagis Digital Labs liefert jede Woche Tausende von DCPs und KDMs an Kinobetriebe im Auftrag der Verleiher. Die Gesellschaft hat 2011 konsolidierte Einnahmen von fast 27 Millionen Euro erreicht, bei gleichzeitiger starker Rentabilität.

Pressekontakt:
Jean Mizrahi
+33.6.0773.6351
jean.mizrahi@ymagis.com

Über DCP-Germany:
Digital Content Portal Germany GmbH ist ein IT-Dienstleister für die Kinobranche. DCP-Germany übernimmt für Verleiher, Postproduktionsfirmen und Werbeverwaltungen Distribution, Prüfung, Zuordnung und Auswertung digitaler Filminhalte sowie die Sammlung, Prüfung und Verteilung digitaler Schlüssel. Die Validierung von Daten und Zertifikaten erfolgt in Zusammenarbeit mit dem Fraunhofer-Institut für Integrierte Schaltungen IIS. DCP-Germany wurde im September 2009 in München gegründet, das Rechenzentrum befindet sich in Nürnberg. Gesellschafter sind derzeit die FORUM FILM Mediengesellschaft mbH, eine 100%ige Tochter des HDF KINO e.V., die CAG Cinema Advertising Group, die Weischer Beteiligungs-GmbH, die Fraunhofer Gesellschaft und Richard Kummeth.

Kontakt:
DCPG Digital Content Portal Germany GmbH
Brienner Straße 54b, 80333 München
Richard Kummeth, Rolf Zauleck, Telefon: +49 (0)89 – 59 98 90 87-0, Fax: +49 (0)89 – 59 98 90 87-55
info@dcp-germany.de, www.dcp-germany.de



Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Marcus Planckh, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 583 Wörter, 4932 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von DCP-Germany lesen:

DCP-Germany | 23.11.2011

DCP-Germany Gesellschafter: CAG und Weischer gemeinsam 30 Prozent

„Es ist äußerst erfreulich, dass die beiden großen deutschen Werbeverwaltungen als wichtige Nutzer der Dienste von DCP-Germany das Unternehmen auch als Gesellschafter nochmals deutlicher unterstützen“, sagt Dr. Thomas Negele, Vorstandsvorsitzen...
DCP-Germany | 15.09.2011

DCP-Germany Beirat hat sich konstituiert

Der Beirat erfüllt eine Beratungs- und Kontrollfunktion und wird von der Gesellschafterversammlung bestimmt. Dieser Beirat ist bereits in der Satzung der GmbH definiert und wurde jetzt, da das Digital Content Portal im Produktivbetrieb läuft, einge...
DCP-Germany | 22.11.2010

Doremi Cinema unterstützt DCP-Germany

„Die Verwaltungs- und Automationsfunktionen, die DCP-Germanys Zentrale Kino-Server bieten, sind eine gute Ergänzung unserer D-Cinema-Systeme. Die automatische Kommunikation zwischen unseren Systemen und den Kassensystemen hilft den Kinobetreibern i...