info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Extreme Networks |

Extreme Networks ernennt neuen CFO

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Führender Netzwerkanbieter gewinnt mit Harold Covert erfahrenen Manager der Technologie-Branche


München, 14. August 2001 – Extreme Networks, Inc. (Nasdaq: EXTR), ein führender Anbieter von Ethernet-Netzwerk-Komponenten, hat bekannt gegeben, dass Harold L. Covert mit Wirkung vom 1. August die Position des Vice President und Chief Financial Officer übernommen hat. Der 54-jährige Covert verfügt über mehr als 20 Jahre Erfahrung im oberen Management großer Technologie-Unternehmen, unter anderem Silicon Graphics, Inc. (SGI) und Adobe Systems, Inc.

Vor Extreme Networks war Covert als Chief Financial Officer für Silicon Graphics tätig. Dort trug Covert die Hauptverantwortung für die Optimierung der Geschäftsprozesse von SGI und die Installation eines weltweiten Enterprise Resource Planning (ERP)-Systems, das zu einer Steigerung der Rentabilität und bedeutenden Einsparungen führte.

Bei Adobe Systems implementierte Covert Betriebsmodelle, Management-Kontrollen und Programme zur Performance-Messung. Diese halfen Adobe, ihr Betriebsergebnis mehr als zu verdoppeln und konsistente, vorhersagbare finanzielle Resultate zu erzielen. Während Coverts Zeit bei Adobe – von 1998 bis 2000 – konnte der Gewinn von circa 15 Prozent des Umsatzes auf mehr als 30 Prozent gesteigert werden.

„Mit seiner langjährigen Erfahrung im Management der Finanzgeschäfte großer, weltweit operierender Unternehmen wird Covert eine Schlüsselrolle für den weiteren Ausbau der Geschäfte von Extreme Networks spielen“, so Gordon Stitt, President und CEO von Extreme Networks. „Sein Fachwissen in Management und Finanzcontrolling wird uns helfen, unser Ziel weiter zu verfolgen, vorhersagbare und konsistente finanzielle Resultate zu erzielen, während wir unsere weltweite Präsenz vergrößern.“
„Die Netzwerkindustrie ist derzeit eine spannende Branche, und ich freue mich über die Gelegenheit, für einen der Marktführer tätig sein zu können“, kommentiert Covert. „Extreme Networks kann auf eine solide Vergangenheit als führender Technologie-Anbieter mit steigenden Umsätzen und operativer Performance zurückblicken und ist daher bestens auf ein anhaltendes Wachstum vorbereitet.“

Covert erwarb an der Cleveland State University seinen MBA (Master of Business Administration) und verließ das Lake Erie College als BS (Bachelor of Science) in Betriebswirtschaft. Er ist außerdem vereidigter Wirtschaftsprüfer.
Extreme Networks
Extreme Networks ist ein führender Anbieter von Hochleistungsnetzwerklösungen der Breitbandtechnologie für die Welt der Internet-Applikationen. Die auf Ethernet- und IP-Technologie basierenden Switching-Lösungen BlackDiamond®, AlpineTM und Summit® beinhalten die Kombination der ExtremeWare® Management-Software und einer einheitlichen, auf ASICs beruhenden Architektur. Mit diesen Lösungen können Service-Provider, E-Businesses und andere Unternehmen ihre Aktivitäten ausweiten und ihre Wettbewerbsfähigkeit erhöhen, indem sie den Datenverkehr über eine vereinfachte, extrem skalierbare Netzwerkinfrastruktur abwickeln. Weitere Informationen finden Sie unter: www.extremenetworks.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Bernhard Fuckert, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 372 Wörter, 3065 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Extreme Networks lesen:

Extreme Networks | 22.03.2016

Extreme Networks ernennt John Morrison zum Vice President Sales and Services für EMEA

München, 22. März 2016- Extreme Networks, Inc.(NASDAQ: EXTR) gab heute die Ernennung von John Morrison zum neuen Vice President Sales and Services für EMEA bekannt. Der Manager wird vom britischen Hauptsitz des Unternehmens in Reading aus agieren ...
Extreme Networks | 24.09.2012

Extreme Networks wächst um 133% bei 10-Gigabit-Ethernet-Ports für Datacenter und Cloud

Extreme Networks konnte den Absatz von 10-Gigabit-Ethernet (GbE) Switch-Ports für hochperformante Netzwerke im Jahresvergleich um 133% steigern. Zu diesem Ergebnis kommt eine von der Dell'Oro Group veröffentlichte Studie. Die Umsatzsteigerung mit d...
Extreme Networks | 02.11.2004

Voice over WLAN: Extreme Networks macht die IP-Telefonie mobil

Voice over WLAN Extreme Networks dehnt seine Unterstützung für die IP-Telefonie auf die Anwen-dung in Wireless LANs aus. Die Summit und Alpine Switches sowie die Altitude Dual Radio Access Points von Extreme Networks unterstützen das SpectraLink ...