info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
tutum GmbH |

Dokumentenmanagement im Büroalltag

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


10.5.2012: Kostenloses Infoseminar in Nürnberg


DocuWare Sales Manager Jan Schatz erläutert an Fallbeispielen, wie ein digitaler Genehmigungsprozess für Eingangsrechnungen funktioniert, wie E-Mails archiviert und Verträge verwaltet werden können.

Die tutum GmbH veranstaltet gemeinsam mit dem DMS-Hersteller DocuWare ein Infoseminar zum Thema Dokumentenmanagement im Büroalltag. Durch die Veranstaltung führt DocuWare Sales Director Jan Schatz. Er erläutert an einem Fallbeispiel, wie ein digitaler Genehmigungsprozess für Eingangsrechnungen funktioniert, wie E-Mails archiviert oder Verträge verwaltet werden können.
Das Dokumentenmanagement-System DocuWare speichert Unterlagen aller Art in einem revisionssicheren digitalen Archiv. Zahlreiche Unterlagen müssen so nicht mehr in Papierform aufbewahrt werden. Das spart Platz in den Regalen und Archivräumen und alle Dokumente sind stets griffbereit. Digitale Briefkörbe, Stempel und Schreibwerkzeuge beschleunigen dokumentengebundene Workflows wie die Prüfung und Freigabe von Rechnungen. Das funktioniert standortunabhängig und auch mobil. Neben Apple iPhone, iPad und iPod Touch werden jetzt auch Blackberry-Smartphones und Geräte mit den Betriebssystemen Android und Windows Phone 7 unterstützt. Ein weiterer wichtiger Bestandteil im Büroalltag ist die E-Mail-Archivierung. Als Geschäftsbriefe unterliegen E-Mails gesetzlichen Aufbewahrungsfristen und sind danach aufzubewahren. DocuWare importiert die Mails aus Outlook/Exchange oder Notes/Domino. Die automatische Indexierung erfasst Informationen wie Absender, Empfänger, Datum und Betreff. Das neue Modul Connect to Outlook ermöglicht jetzt die Schnellsuche nach archivierten Mails direkt aus Outlook heraus. Weiterhin geht Referent Jan Schatz auf das Thema Vertragsverwaltung und Fristenkontrolle ein. Dabei erklärt er, wie gesetzliche Aufbewahrungs- und Löschfristen gewahrt werden können und zeigt an einem Beispiel, wie Vertragslaufzeiten automatisch überwacht werden. Interessierte können sich unverbindlich anmelden. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Termin: Donnerstag, 10. Mai 2012, 9 – 11 Uhr
Veranstaltungsort: Nürnberg
Anmeldung unter: 0911/2355570 oder presse@tutum.biz


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Rosa Badaljan (Tel.: 0911/2355570), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 235 Wörter, 1973 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: tutum GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von tutum GmbH lesen:

tutum GmbH | 12.01.2012

Veranstaltungen planen und verwalten

Der astendo EventManager, ein Modul für die professionelle Veranstaltungsplanung, setzt auf die CRM-Systeme cobra Adress PLUS, CRM PLUS und CRM PRO auf und greift auf deren Datenbank zu. So können personalisierte Einladungen als Serienbrief oder S...
tutum GmbH | 02.12.2011

Digitale Personalakte bei Avanti Personalleasing

Die Avanti Personalleasing GmbH führt am Hamburger Hauptsitz sowie in den Niederlassungen in Berlin, Köln und Stuttgart die digitale Personalakte ein. Das Unternehmen beschäftigt bundesweit über 500 Mitarbeiter im Industrie- und Handelsgewerbe s...
tutum GmbH | 13.09.2011

Digitale Personalakte und Handschriftenerkennung auf der „Zukunft Personal“

Die Digitale Personalakte ersetzt immer mehr die traditionelle Personalaktenhaltung in Papierform. Nur wenige Dokumente wie Arbeitsvertrag, Arbeitszeugnis und Kündigung müssen zusätzlich im Original aufbewahrt werden. Die Digitale Personalakte erm...