info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Heise Medien Gruppe GmbH & Co KG |

Technology Review über Wolkenkratzer aus Brettern

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


30 Etagen hoch hinaus - mit Holz


Wolkenkratzer aus Holz - der kanadische Architekt Michael Green entwarf Hochhäuser mit bis zu 30 Stockwerken, die fast nur aus dem nachwachsendem Material bestehen. Mit seinen Konstruktionen will er zeigen, dass moderne Holzwerkstoffe ebenso stabil sein...

Hannover, 26.04.2012 - Wolkenkratzer aus Holz - der kanadische Architekt Michael Green entwarf Hochhäuser mit bis zu 30 Stockwerken, die fast nur aus dem nachwachsendem Material bestehen. Mit seinen Konstruktionen will er zeigen, dass moderne Holzwerkstoffe ebenso stabil sein können wie Beton und Stahl, schreibt das Magazin Technology Review [2] in seiner aktuellen Mai-Ausgabe.

Außer dem Betonfundament und stabilisierenden Querbalken aus Stahl sollen für sämtliche tragende Bauelemente harte, geleimte Schicht-Holzplatten und -Kanthölzer eingesetzt werden. Bis zur Höhe von zwölf Stockwerken bestehen aus ihnen der Gebäudekern, Fahrstuhl und Treppenhaus sowie pro Etage mehrere Säulen und Balken. Soll das Haus bis zu 20 Stockwerke hoch sein, müssen entweder tragende Innen- oder tragende Außenwände aus dem Spezialholz hinzukommen. Bei 30 Etagen werden beide Zusatzwände benötigt.

Der Architekt hat ausgerechnet, dass die Holzelemente im Falle eines Brandes auch ohne zusätzliche Schutzbeschichtung dem Feuer mindestens zwei Stunden widerstehen könnten.

[2] http://www.technology-review.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 143 Wörter, 1136 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Heise Medien Gruppe GmbH & Co KG lesen:

Heise Medien Gruppe GmbH & Co KG | 25.11.2016

Hate-Speech: Regiert im Internet der Mob?

Hannover, 25.11.2016 - Am Dienstag, 29. Novem­ber gibt es im Kulturzentrum Pavillon in Hannover einen neuen Netztalk: Ab 19 Uhr dreht sich alles um den rüden Umgangston im Internet. Woher kommen Häme, Zorn und Hass? Wie gehen wir damit um? Mit dem...
Heise Medien Gruppe GmbH & Co KG | 16.11.2016

Prof. Hans Lehrach: "Ich möchte nicht wissen, wie viele Menschen in Deutschland schon am Datenschutz gestorben sind."

Hannover, 16.11.2016 - Hat Datenschutz tatsäch­lich Vorrang vor Gesundheit? Fest steht, dass neue Techno­logien die Arbeit von Medizinern, Kliniken, Kranken­kassen und Pharmaunternehmen immens verändern. Am 30. November diskutieren Branchen­ver...
Heise Medien Gruppe GmbH & Co KG | 14.10.2016

WLAN für alle: Die große Hotspot-Welle

Hannover, 14.10.2016 - Hotspots sind eine feine Sache: Im Shoppingcenter oder Café kann man surfen, ohne das knappe Datenvolumen des Handyvertrags zu belasten. Allerdings sollten sich die Nutzer darüber im Klaren sein, dass die Verbindung in den me...