info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Thomas-Krenn.AG |

2.500 Euro für Open-Source-Projekte

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Thomas Krenn unterstützt mit Serverhardware das Communityprojekt ubuntuusers.de


Anlässlich des LinuxTages Ende Mai in Berlin unterstützt die Thomas-Krenn.AG das Communityprojekt ubuntuusers.de. Zur Erneuerung der Infrastruktur erhält das Projekt Serverhardware im Wert von über 2.500 Euro. Damit baut der Serverhersteller aus Bayern...

Freyung, 26.04.2012 - Anlässlich des LinuxTages Ende Mai in Berlin unterstützt die Thomas-Krenn.AG das Communityprojekt ubuntuusers.de. Zur Erneuerung der Infrastruktur erhält das Projekt Serverhardware im Wert von über 2.500 Euro. Damit baut der Serverhersteller aus Bayern seine Open Source Förderung weiter aus und ruft ab sofort regelmäßig Projektteams dazu auf, sich jederzeit für eine Förderung zu bewerben. Alle drei Monate wird durch eine unabhängige vierköpfige Jury ein Projekt zur Förderung ausgewählt. Das Budget stellt Thomas Krenn über das neue Feedbackprogramm (www.thomas-krenn.com/mysuggest) bereit.

Darüber hinaus können sich Open Source Projekte am LinuxTag einen von acht Low-Energy Servern sichern. Mit der Aktion wollen die Freyunger wie in den vergangenen beiden Jahren gemeinsam mit dem Linuxhotel, NETWAYS und Univention ein aktives Zeichen zur Unterstützung von Open Source setzen. Max Wittenzellner, Aufsichtsratsvorsitzender der Thomas-Krenn.AG, sagt über die Hintergründe zur Aktion: "Viele unserer Kunden setzen Open Source Software für kritische IT Dienste ein - so auch wir. Unser Webshop läuft beispielsweise seit der Firmengründung unter Linux. Wie in den letzten Jahren fördern wir daher aktiv Open Source Projekte. Auch unsere Kunden können die Aktion nun unterstützen - mit jedem Feedback auf thomas-krenn.mysuggest.com erhöhen wir ab sofort unser Förderbudget." Jeder Verbesserungsvorschlag und jeder Beitrag auf Social-Media-Plattformen von Thomas Krenn Kunden oder Interessenten führen also zur Budgeterhöhung. Ein konkreter Verbesserungsvorschlag bringt beispielsweise 15 Euro, ein Video-Tutorial 40 Euro. Eine genaue Auflistung aller möglichen Beiträge ist auf der Feedbackplattform hinterlegt.

Die Projektteams können sich für die Aktion per E-Mail unter: open-source-sponsorship@thomas-krenn.com oder direkt auf dem LinuxTag vom 23. bis 26. Mai am Thomas Krenn Stand 131 in Halle 7.2a um eine Förderung bewerben. In der Jury sitzen Bernd Erk (Managing Director NETWAYS), Peter H. Ganten (Geschäftsführer der Univention GmbH und Vorstandsvorsitzender der Open Source Business Alliance e.V.), Jacqueline Rahemipour (Vorstandsmitglied beim LinuxTag e.V.) und Ingo Wichmann (Geschäftsführer und fachlicher Leiter des Linuxhotel).

Teilnahmebedingungen:

1. Jede/r Bewerber/in muss aktives Mitglied eines Open Source oder Community Projektes sein. Es werden ausschließlich Projektteams und keine Einzelpersonen gefördert.

2. Jede/r Bewerber/in gibt bei der Einreichung einen oder mehrere konkrete Hardwarewünsche von Thomas Krenn Servern bekannt. Die gewünschten Hardwarekonfigurationen speichert der Bewerber zuvor als Warenkorb im Thomas Krenn Webshop. Bei der Einreichung führt der Bewerber die Nummern der Warenkörbe an. Hilfreich ist dabei eine Einstiegskonfiguration um etwa 1.000 Euro Nettowarenwert, sowie weitere größere Konfigurationen.

3. Jedes eingereichte Projekt wird im Thomas Krenn Wiki in der Kategorie Open Source Projekte eingetragen. Ein gewünschter Beschreibungstext sowie weitere Informationen wie Web-Adresse des Projekts können bei der Einreichung angegeben werden. Damit sollen die Projekte Lesern des Thomas Krenn Wikis bekannt gemacht werden.

4. Im Falle dass Sie einen Hardware-Preis gewinnen, freuen wir uns über einen kurzen Link von der Projekt-Webseite zu unserer Webseite. Ein solcher Link ist aber freiwillig und keine Bedingung für einen Gewinn.

5. Die Förderung wird in Form von Thomas Krenn Hardware alle drei Monate vergeben. Die Förderhöhe richtet sich nach den eingereichten Maßnahmen auf thomas-krenn.mysuggest.com und beträgt mindestens 1.000 Euro.

6. Projekte können auch wiederholt für eine Förderung eingereicht werden.

7. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Die Thomas Krenn Open Source Förderung ist eine Aktion der Thomas-Krenn.AG in Kooperation mit dem Linuxhotel, NETWAYS und Univention.

Weitere Informationen zur Aktion gibt es unter:

(www.thomas-krenn.com/open_source_2012


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 516 Wörter, 4103 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Thomas-Krenn.AG


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Thomas-Krenn.AG lesen:

Thomas-Krenn.AG | 04.11.2016

Bewerbung für Thomas-Krenn-Award startet ab sofort

Freyung, 04.11.2016 - Der Thomas-Krenn-Award geht in die nächste Runde: Bereits zum siebten Mal dürfen sich die aussichtsreichsten Open Source Projekte des Jahres über Hardware-Gutscheine im Wert von insgesamt 6.500 Euro freuen. Der Bewerbungszeit...
Thomas-Krenn.AG | 26.10.2016

Thomas-Krenn.AG präsentiert Open Storage Systems (OSS) als flexible Storage-Plattform

Freyung, 26.10.2016 - Der Serverhersteller Thomas-Krenn bietet seinen Kunden mit Open Storage Systems (OSS) ab sofort drei flexible Hardware-Varianten für den Storage-Einsatz. Die drei Ausführungen OSS Basic, OSS Capacity und OSS Performance sind n...
Thomas-Krenn.AG | 20.11.2015

Open-Source-Förderung: Thomas-Krenn-Award geht in neue Runde

Die Preisträger werden von einer unabhängigen Jury ermittelt, die aus folgenden Personen besteht: ·         Bernd Erk, Managing Director NETWAYS GmbH ·         Peter H. Ganten, Geschäftsführer der Univention GmbH und Vorstandsvo...