info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Filmakademie Kelle |

Workshop Digitale Kinematographie mit der Arri Alexa

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Prof. Rolf Coulanges BVK. führt zwischen 21.-23. Mai 2012 in der Filmakademie Kelle einen dreitägigen Workshop zur digitale Kinematographie mit der Kinokamera ARRI Alexa durch.


http://filmakademie-kelle.de/digitale-kinematographie

Prof. Rolf Coulanges BVK. führt zwischen 21.-23. Mai 2012 in der Filmakademie Kelle einen dreitägigen Workshop zur digitale Kinematographie mit der Kinokamera ARRI Alexa durch. Der Workshop richtet sich an Kameramänner, Assistenten, sowie an alle Filmschaffende die sich für die neue, moderne Techniken interessieren.

Das Ziel ist den allgemeinen Dschungel der Begriffs- und Normenvielfalt in der digitale Kinematographie zugunsten eines direkten und vereinfachten Zuganges zu den eigentlichen Verfahren und deren unterschiedliche Zielsetzungen aufzulösen.



Zuerst sollen die Teilnehmer die Kamera in- und auswendig kennenlernen und eventuelle Berührungsüngste verlieren. Durch Testaufnahmen wird das Verhalten der Kameraelektronik und der Bildwandler demonstriert. Die so entstandene Aufnahmen werden in das Arri Kopierwerk auf der Großen Leinwand ausgewertet.

In diesen Seminar wird die Arriflex Alexa vorgestellt und auch die Optionen in der Bildbearbeitung bezüglich der nachfolgenden Geräte und Software innerhalb des Workflows. Mit dem hier erworbenen Wissen finden Sie immer den bestmöglichen Weg für die richtige Technologie Ihrer Produktion.



Das Programm:



Montag, 21. Mai 2012 - Filmakademie Kelle

10:00 - 13:00 Einführung, Testaufnahmen

13:00 - 14:00 Mittagspause

14:00 - 18:00 Testaufnahmen, Messungen



Dienstag, 22. Mai 2012 - Filmakademie Kelle

11:00 - 13:00 Testaufnahmen, Messungen

13:00 - 14:00 Mittagspause

14:00 - 17:00 Testaufnahmen, Messungen

Mittwoch, 23. Mai 2012 - ARRI Schwarzfilm Berlin

16:00 - 18:00 Auswertung der Testaufnahmen auf der großen Leinwand


Kosten: 450,00 €

Teilnehmerzahl ist auf 10 Personen begrenzt.



Prof. Rolf Coulanges ist Kameramann, Mitglied des Bundesverbandes der bildgestaltenden Kameramänner- und Frauen in Deutschland e.V. (BVK).
Er hat aktiv an der Entwicklung der Arriflex D 20 und 21 Digitalkameras teilgenommen. Mit diesen Kinokameras hat das Münchener Traditionsunternehmer einen neuen Standard für das digitale Kino gesetzt.
Herr Coulanges unterrichtet seit 1992 an verschiedenen Hochschulen und Universitäten, war von 2000 an zehn Jahre lang Professor für Film- und Digital Cinematography an der Hochschule der Medien Stuttgart. Er war bis 2005 auch Leiter der Kameraabteilung der Escuela Internacional de Cine y Television Habana, wo Prof. Coulanges bis heute eine Gastprofessur hat.

Seit 2009 ist Prof. Coulanges auch Dozent an der Filmakademie Kelle.

http://filmakademie-kelle.de/digitale-kinematographie


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Ferenc Kelle (Tel.: 03088709855), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 327 Wörter, 2576 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Filmakademie Kelle

Filmakademie Kelle in Berlin


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Filmakademie Kelle lesen:

Filmakademie Kelle | 28.09.2012

Neuer Workshop Kinematographie und Drehbuchkurs

In Zeiten des schnellen Bildes scheinen die Grenzen zwischen dem Amateur- und Professionellen Film verschwunden . Durch die Verbreitung von Kameras, die hochauflösende Videodaten aufzeichnen, erleben wir eine regelrechte Flut von Bewegtbildern. Tro...
Filmakademie Kelle | 14.08.2012

Lange Nacht der Museen

Die historische Kamerasammlung der Filmakademie Kelle besteht aus professionellen Kinokameras. Die wichtigsten Meilensteine der Kameraentwicklung sind aus fast allen Epochen der Filmgeschichte hier vorhanden. Unsere Kamerasammlung ist mit einer Bel...
Filmakademie Kelle | 17.04.2012

Die Kamera des Kennedy-Attentats

Die Historische Kamerasammlung der Filmakademie Kelle besteht aus professionelle Kinokameras. Die wichtigste Meilensteine der Kameraentwicklung sind vertreten aus fast allen Epochen der Filmgeschichte. Der einzige Ausnahme ist einer Sensationeller ...