info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Mrs. Sporty Rees |

Der Frauensportclub Mrs. Sporty in Rees bildet aus

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Der Frauensportclub in Ress ist auf Expansionskurs und bildet ab Sommer 2012 aus


Rees/Niederrhein im Mai 2012: Im Mrs. Sporty Frauensportclub freut sich das Team um Heid Zachert-Bohr auf die erste Auszubildende. Stephanie Becker wird ab Sommer 2012 zur „Sport- und Fitnesskauffrau“ ausgebildet. Die Studioleiterin Zachert-Bohr hat sich aus zahlreichen Bewerbungen und Gesprächen für Frau Becker entschieden. Ihr Ziel ist es, gut ausgebildetes Fachpersonal hier vor Ort zu bekommen und zu erhalten.

Den Abschluss der Sport- und Fitnesskauffrau wird Stephanie Becker nach einer dreijährigen Ausbildung im dualen System von Betrieb und Berufsschule ablegen. Ihre Aufgaben liegen sowohl in der Organisation und Planung als auch in der Betreuung der Clubmitglieder. Bewegung und Ernährung sind wesentliche Themen in der Ausbildung.

Heidi Zachert-Bohr, die das Mrs.Sporty-Fitnesskonzept im Sommer 2011 nach Rees am Niederrhein brachte, erläutert: „Für mein Team sind mir Fachkenntnisse und Kontaktfreude sehr wichtig. Zudem möchte ich mein Fachwissen gern weitergeben, denn nur so kann ich ein qualifiziertes Team aufbauen und erweitern. Ich möchte hier vor Ort den Nachwuchs fördern und für diesen Beruf begeistern.“ Deswegen entschied sich die Inhaberin von Mrs.Sporty Rees selbst auszubilden. Nach einigen Gesprächen mit der IHK Duisburg und Klärung ihrer Eignung zur Ausbilderin, begann die Auswahl aus über 30 Bewerbungen. Anfang 2012 wurden acht Kanditaten zum Praxistag im Reeser Studio eingeladen. An diesem Tag wurden alle Bereiche des Berufsbild erläutert und die Kandidaten mussten Teilaufgaben lösen. Kundenfreundlichkeit, Offenheit und Teamfähigkeit waren gefragt. Die Entscheidung fiel dann auf Stephanie Becker. Sie besucht zur Zeit das Berufskolleg Wesel mit dem Bildungsgang „Freizeitsportleiter/in“. Sie wird dieses im Juni 2012 mit der Allgemeinen Hochschulreife verlassen und im Anschluss mit der Ausbildung in Rees beginnen. „Ich freue mich sehr auf die Ausbildung, besonders, da ich selbst gern Sport treibe und Menschen motivieren möchte, gesund und bewußt zu leben.“ erzählt Stephanie Becker. „Das Team wird durch Frau Becker optimal ergänzt und unser oberstes Ziel, Spaß an Bewegung und gemeinsamer Aktivität, hervorragend umgesetzt“, beschreibt die Clubmanagerin Zachert-Bohr ihre Erwartungen.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Heidi Zachert-Bohr (Tel.: 028519688999), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 257 Wörter, 1851 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema