info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Sylvia Grünert |

Pflegegutachten nach § 37 SGB XI

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Pflegen Sie einen Angehörigen oder haben Sie selbst eine Pflegestufe und nehmen keinen Pflegedienst in Anspruch, so benötigen Sie in regelmäßigen Zeitabständen ein Pflegegutachten für Ihre Pflegekasse. Dieses dient als Nachweis, dass die erbrachte Qualität der Pflege dem Pflegezustand angemessen und die Pflege sichergestellt ist. Bei Pflegestufe I und II ist das Gutachten halbjährlich, bei Pflegestufe III vierteljährlich vorzulegen, wobei die jeweiligen Kosten von der Pflegekasse übernommen werden.

Gerne berate ich Sie und erstelle Ihnen ein entsprechendes Pflegegutachten.

Sylvia Grünert

Zur Person:
- examinierte Krankenschwester
- Pflegedienstleiterin
- Qualitätsbeauftragte
- Berufserfahrung in unterschiedlichen Pflegeeinrichtungen und Arztpraxen
- unabhängige Pflegegutachterin

Am Blütengrund 2
04425 Taucha

kostenlos: 0800 795 84 24

E-Mail: pflegesg@web.de oder info@pflegesg.de

Webseite: www.pflegegutachten-zentrale.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Sylvia Grünert, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 103 Wörter, 982 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Sylvia Grünert


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Sylvia Grünert lesen:

Sylvia Grünert | 07.05.2012

Sylvia Grünert - Pflegegutachten / Pflegesachverständige in Sachsen, Sachsen Anhalt, Thüringen, Brandenburg und Berlin

Ich bin eine unabhängige Pflegesachverständige und erstelle unabhängige Pflegegutachten. Eine professionelle Beratung steht dabei im Vordergrund. Für die Anerkennung von Pflegebedürftigkeit nach dem Sozialgesetzbuch (SGBXI) und der Zuordnung zu...
Sylvia Grünert | 07.05.2012

Pflegegutachten und Demenz - Artikel von Sylvia Grünert

Der MDK überprüft nicht nur den Hilfebedarf im Pflege- und hauswirtschaftlichen Bereich, sondern auch, ob ein besonderer Betreuungsbedarf auf Grund erheblich eingeschränkter Alltagskompetenz (z.B. Demenz, Altersverwirrtheit etc.) vorliegt. Für d...
Sylvia Grünert | 07.05.2012

Pflegesachverständige / Pflegegutachten von Sylvia Grünert

Pflegebedürftigkeit ist ein Risiko, das jeden unabhängig vom Lebensalter treffen kann. Was ist zu tun, wenn ein Familienmitglied oder sie selbst pflegebedürftig werden? Unsicherheit, Überforderung und der Besuch des MDK (Medizinischer Dienst der...