info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
SLM Solutions GmbH |

SLM Solutions stellt erstmalig innovative Ergebnisse des BMBF Verbundprojektes „Nano-Part“ vor

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Erstmalige Anwendung von Nanopartikeln im Laserstrahlauftragschweißen


SLM Solutions, Pionier und Technologieführer im Rapid Manufacturing Anlagenbau, hat als Verbundpartner unter Betreuung des PTKA (Projektträger Karlsruhe) und unter Förderung des Bundesministeriums für Bildung und Forschung ein Verfahren zur multifunktionalen Nanopartikel-beschichtung auf Werkzeugen entwickelt.

Nanopartikel werden bisher bei der Fertigung kratzfester Autolacke oder als UV-Schutz in Sonnencremes eingesetzt. Die Zahl der Anwendungsmöglichkeiten ist jedoch hoch und die Eigenschaften vielseitig einsetzbar. Das vom BMBF geförderte Verbundprojekt „ Nano-Part – Produktionstechnik für Nanopartikelschichten auf Werkzeugen“, welches vom Projektträger Karlsruhe (PTKA) betreut wird, beschäftigt sich mit der Anwendung der Nanotechnologie im Bereich der Anlagentechnik und demonstriert innovative Einsatzmöglichkeiten in der Druck- und Stanztechnik.

Ziel im Bereich der Druckindustrie ist die Beschichtung von Druckwalzen, welche hohe Anforderungen an die Verschleißbeständigkeit stellen. Um den Haft-, Antigleit oder nicht hydrophilen Eigenschaften entgegenzuwirken, sollen keramische Nanopartikel im Beschichtungsprozess zusammen mit Metallpulver auf die Walzen aufgetragen werden. Im Bereich der Papierstanztechnik hingegen ist die Realisierung einer ressourcenschonenden und gleichzeitig kostengünstigen Herstellung verschleißfester Stanzlinien auf dünnen Substratplatten, welche das Stanzen von Folien- und Papierwerkstoffen ermöglicht, erforderlich.

SLM Solutions als Verbundpartner des Projektes trägt dabei maßgebend zu der erfolgreichen Realisierung der vom BMBF gesetzten Ziele bei. In Zusammenarbeit mit dem Laser Zentrum Hannover e.V., dem Unternehmen Kocher+Beck Rotations-stanztechnik und der Firma Avantys Engineering wird das Laserstrahlauftragsschweißen von Stahl-Keramik-Verbundschichten für die Papierstanztechnik getestet.

„Wir können zu diesem Zeitpunkt konstatieren, dass wir in der Lage sind, mittels Laserstrahlauftragsschweißen flächige sowie lokale Beschichtungen von Bauteilen mit gleichmäßiger Einlagerung von Mikro-/Nanopartikelgemischen durchzuführen“, sagt Dr. Schwarze, Wissenschaftlicher Koordinator der SLM Solutions GmbH. „Der Einsatz der Technologie soll zukünftig zur Materialeinsparung in der Herstellung von Rotationsstanzwerkzeugen und zu einer Schonung der Umweltressourcen führen.“

Am 8. und 9. Mai wird die SLM Solutions GmbH in einem gemeinschaftlichen Auftritt mit den Verbundpartnern die Ergebnisse des innovativen Projektes auf der Rapid.Tech in Erfurt der Fachmesse für Produktentwicklung von der Herstellung eines Prototyps bis hin zur direkten Fertigung des Endprodukts und dessen Komponenten, auf dem Stand 2-310 vorstellen.
Weitere Informationen zum Verbundprojekt unter: http://www.produktionsforschung.de/verbundprojekte/vp/index.htm?VP_ID=2386.


Über SLM Solutions GmbH
Die SLM Solutions GmbH, Hersteller von Maschinen für Kleinserien- und Protypenproduktion in Lübeck, unterstützt ihre Kunden seit mehr als 50 Jahren mit Lösungen in den Bereichen Vakuumgießen, Metallgießen und Selective Laser Melting. Schwerpunktbranchen der SLM Solutions sind die Automobilindustrie, Bildungseinrichtungen, Konsumerelektronik, Luft- und Raumfahrt sowie die Medizintechnik.
Als Pionier und Technologieführer entwickelt, konstruiert und baut SLM Solutions fachspezifische und wirtschaftliche Lösungen zum Vorteil ihrer Kunden. SLM Solutions bringt langjährige Erfahrung im Rapid Manufacturing Anlagenbau ein, beherrscht die Prozesse und besitzt branchenübergreifendes Know-how. SLM Solutions hat ihren Bekanntheitsgrad und ihr Expertenwissen im Markt unter den Firmenbezeichnungen HEK GmbH, MCP HEK Tooling GmbH und zuletzt MTT Technologies GmbH aufgebaut. Die Trennung von der MTT Gruppe in 2010 erlaubt SLM Solutions die Anstrengungen in die Entwicklung und Herstellung innovativer Produkte und Lösungen für generative (ALM / SLM) Systemtechniken weiter auszubauen und das weltweite Vertriebs- und Servicenetzwerk noch enger zu betreuen.


Stefan Ritt
SLM Solutions GmbH
Roggenhorster Straße 9c
23556 Lübeck
Telefon: 0451 / 16082 –0
Telefax: 0451 / 16082 –250
info@slm-solutions.com
www.slm-solutions.com

Pressekontakt:
Hans Kemeny
Deutsche Marketing Consulting
Berliner Straße 2b
23611 Bad Schwartau
Telefon: 0451 / 284363
Telefax: 0451 / 284370
info@deutsche-mc.de
www.deutsche-mc.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Stefan Ritt (Tel.: 0451 / 16082 –0), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 463 Wörter, 4122 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von SLM Solutions GmbH lesen:

SLM Solutions GmbH | 16.07.2012

Die Welt trifft sich bei SLM Solutions in Lübeck

Die Veranstaltung hat Tradition. Sie fand bereits zum fünften Mal in den letzten zehn Jahren statt, aber erstmalig nach der Umfirmierung von MTT Technologies unter der neuen Unternehmensbezeichnung SLM Solutions. Das Team um Stefan Ritt, Sales Manag...
SLM Solutions GmbH | 02.07.2012

Erfolgsfaktor Additive Fertigungsverfahren: citim entscheidet sich für neue Anlagentechnik von SLM Solutions

Seit mehr als 10 Jahren fertigt citim GmbH am Standort Barleben Prototypen und Kleinserien für die Bereiche Automobil, Motorsport, Konsumgüter und Medizintechnik. Das Unternehmen ist Anbieter im Bereich der Additiven Fertigungstechnologien. Das Ang...
SLM Solutions GmbH | 24.05.2012

SLM Solutions eröffnet Niederlassung in den USA

Seit 2010 engagiert sich das Unternehmen in Nordamerika. Der zunehmende Bedarf an technischer Beratungsleistung und Anlagen für die generative Fertigung im amerikanischen Markt war für die SLM Solutions GmbH Anlass, eine Niederlassung in Michigan z...