info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
ZyLAB Deutschland |

Software von ZyLAB ermöglicht Beweissicherung im „Blutdiamanten“-Fall

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Ehemaliger Präsident Liberias, Charles Taylor, für Kriegsverbrechen und Verstöße gegen die Menschlichkeit verurteilt


Frankfurt, 7. Mai 2012. ZyLAB, Lösungsanbieter für E-Discovery und Information Management, hat heute bekannt gegeben, dass seine investigative Software dem Sondertribunal für Sierra Leona dabei geholfen hat, Beweise in seinem Fall gegen den ehemaligen Präsidenten Liberias Charles Taylor zu finden. Er wurde beschuldigt, für sogenannte „Blutdiamanten“ die Rebellentruppen im benachbarten, kriegsgebeutelten Sierra Leone mit Waffen versorgt zu haben – als Teil seiner Strategie, die Diamantminen des Landes an sich zu reißen. Vor mehr als einer Woche hat das Den Haager Gericht Taylor für schuldig befunden, die Tötung von zehntausenden von Menschen während des Bürgerkriegs von Sierra Leone geplant zu haben.

„Dieser Fall war für die Staatsanwaltschaft schwer zu beweisen“, erklärt Johannes C. Scholtes, Chief Strategy Officer bei ZyLAB. „Millionen relevanter Dokumente unterschiedlichster Qualität und Formate waren zu prüfen, und davon war nur ein Teil direkt durchsuchbar. Wir stellten unsere Software bereit, damit das juristische Team mit modernster Technologie nach Beweisen suchen konnte.“

Mit Hilfe der ZyLAB eDiscovery- und Untersuchungssoftware ließ sich die gesamte Datensammlung komplett durchsuchen. Zusätzlich verbrachte das E-Discovery-Serviceteam von ZyLAB aufgrund der extremen Umstände über ein Wochenende mit der Verarbeitung von fast einer Million Dokumente, damit diese so schnell wie möglich für die Ermittlungsarbeiten verfügbar waren.

„Unsere Mitarbeiter schätzen die Nutzung dieses umfassenden Programms für die Erfassung und Durchsuchung von Dokumenten sehr, denn davon profitiert die Arbeit des Gerichts merklich“, erklärt Herman von Hebel, Kanzler des Sondertribunals für Sierra Leone, im Vorfeld der Verurteilung in einem Brief an Johannes Scholtes. „Es war extrem wichtig, der Staatsanwaltschaft zu ermöglichen, sämtliche Dokumente nach Beweisen durchforsten zu können“, ergänzt Scholtes. „Mit ZyLAB weiteten sie ihre Ermittlungen nicht nur auf die gesamten Daten aus, sondern die Software führte auch zur Aufdeckung von dort enthaltenen Zusammenhängen und Codewörtern.“ Die Datamining-Tools der ZyLAB-Software lokalisierten und entzifferten verschiedene verborgene Referenzen und Deckbegriffe, die für den Fall bedeutsam waren.

Nach der erfolgreichen Einführung und Nutzung der ZyLAB Software im Büro des Staatsanwalts setzte auch der Sondergerichtshof für Sierra Leone die Technologie für die Verwaltung von Daten und Beweisen ein und zeigte sich gleichermaßen angetan von ihren Möglichkeiten.

Der Sondergerichtshof für Sierra Leone (englisch: Special Court for Sierra Leone, SCSL) ist ein durch einen bilateralen Vertrag zwischen Sierra Leone und den Vereinten Nationen vom 16. Januar 2002 geschaffener Ad-hoc-Strafgerichtshof. Der SCSL ist ein internationales Gericht, das nach seinem Statut aber nicht nur Verstöße gegen internationales Recht, sondern auch bestimmte Verstöße gegen nationales Recht verfolgen kann, und ist damit das erste seiner Art. Der SCSL ist zuständig für die strafrechtliche Verfolgung der Hauptverantwortlichen für schwere Verbrechen, die nach dem 30. November 1996 auf Sierra Leones Territorium begangen wurden. Charles Taylor ist als erstes Ex-Staatsoberhaupt seit den Nürnberger Prozessen von einem internationalen Tribunal wegen Kriegsverbrechen für schuldig befunden worden.

Die ZyLAB Software wird immer wieder von Juristen und Informationsmanagement-Beauftragten im Rahmen von UN-Kriegsverbrechertribunalen genutzt, wie z.B. bei der ersten Verurteilung der Roten Khmer im Jahr 2010, beim Prozess von Slobodan Milosevic und beim UN-Tribunal für Ruanda. Weitere Informationen zum Einsatz der ZyLAB Software im Rahmen von Kriegstribunalen unter www.zylab.de.


Über ZyLAB Distribution BV:

Mit den modularen Lösungen für E-Discovery und unternehmensweites Information Management können Organisationen unbegrenzte Datenmengen in jedem Format und jeder Sprache verwalten. So lassen sich Risiken minimieren, Kosten reduzieren, Sachlagen untersuchen und gleichzeitig die Produktivität dank intelligenter, automatisierter Prozesse steigern.

Das E-Discovery System von ZyLAB richtet sich nach dem Electronic Discovery Reference Model (EDRM) und wird – ebenso wie die anderen Produkte und Services des Unternehmens – unternehmensweit von Konzernen, Behörden, Gerichten und Kanzleien eingesetzt. Darüber hinaus kommen sie in speziellen Projekten im Rahmen juristischer Dienstleistungen, Revisionen und Wirtschaftsprüfungen zum Einsatz. Die Systeme sind alternativ auch als SaaS (Software-as-a-Service)-Modell verfügbar.

ZyLAB hat zahlreiche Auszeichnungen erhalten und gehört zu den wenigen Anbietern, die als „Leader“ im „Magic Quadrant for Information Access Technology” von Gartner in den Jahren 2007, 2008 und 2009 positioniert wurden. Zusätzlich stufte Gartner ZyLAB in seinem „MarketScope for E-Discovery and Litigation Support Vendors” in 2007, 2008 und 2009 in die höchste Kategorie (“Strong Positive”) ein, und bezeichnete das Unternehmen in seinem „Magic Quadrant for E-Discovery Software” aus dem Jahr 2011 als „Visionary”.

Hauptsitz des Unternehmens ist sowohl in Amsterdam (NL) als auch in McLean, Virginia (USA). Darüber hinaus bedient ZyLAB lokale Märkte über Niederlassungen in New York, Barcelona, Frankfurt, London, Paris und Singapur. Weitere Informationen zu ZyLAB unter www.zylab.de.


Ihre Redaktionskontakte:

ZyLAB Deutschland
Claus Blank
An der Welle 4
60322 Frankfurt am Main
Telefon: +49 69 7593 8460
Telefax: +49 69 7593 8200
Claus.blank@zylab.com
http://www.zylab.de

PR-Agentur
good news! GmbH
Dr. Martina Ludewig
Kolberger Str. 36
D-23617 Stockelsdorf
Telefon: +49 451 88199-14
Telefax: +49 451 88199-29
martina@goodnews.de
http://www.goodnews.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, good news! GmbH, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 653 Wörter, 5172 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: ZyLAB Deutschland

Seit über 25 Jahren gehört ZyLAB mit seinen modularen Lösungen für E-Discovery und unternehmensweites Information Management zu den führenden Anbietern der Branche. Die hoch entwickelten Technologien erlauben es Organisationen, sämtliche Daten jeglichen Formats zu verwalten. Damit lassen sich Risiken minimieren, Kosten reduzieren, Sachverhalte untersuchen und gleichzeitig die Produktivität dank intelligenter, automatisierter Prozesse steigern. ZyLABs XML-basierte Produkte und Services werden unternehmensweit von Konzernen, Behörden, Gerichten und Kanzleien genutzt.

Mit dem eDiscovery & Production System von ZyLAB können IT- und juristische Abteilungen die kosten- und zeitintensiven Aufgaben bei Rechtsstreitigkeiten effizient intern durchführen. Dabei berücksichtigt das ZyLAB-System sämtliche Schlüsselaspekte des E-Discovery, vom Informationsmanagement bis hin zur juristischen Produktion relevanter Daten sowie zur übergabe an spezielle juristische Lösungen.

Aktuell hat ZyLAB 1,7 Millionen Nutzerlizenzen in mehr als 9.000 Installationen verkauft. Hauptsitz des Unternehmens ist McLean, Virginia (USA) sowie Amsterdam (NL). Darüber hinaus bedient ZyLAB lokale Märkte über Niederlassungen in New York, San Francisco, Barcelona, Frankfurt, London, Paris und Singapur.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von ZyLAB Deutschland lesen:

ZyLAB Deutschland | 28.02.2013

ZyLAB erweitert Vertriebsteam in der DACH-Region

Frankfurt am Main, 28.02.2013 - Frankfurt, 28. Februar 2013. ZyLAB, Lösungsanbieter für E-Discovery und Information Management, hat Christine Wever-Diehl (46) zur Verstärkung seines Vertriebsteams gewonnen. Seit Januar 2013 ist sie Pre-Sales Consu...
ZyLAB Deutschland | 07.12.2012

Mit ZyLAB die Schattenseite von Big Data bezwingen

Frankfurt am Main, 07.12.2012 - Neues praxisorientiertes Whitepaper für Juristen und Information Management-Spezialisten verfügbarZyLAB, Lösungsanbieter für E-Discovery und Information Management, zeigt Unternehmen und Organisationen in seinem ne...
ZyLAB Deutschland | 06.09.2012

ZyLAB ernennt neuen General Manager Nordamerika

Frankfurt am Main, 06.09.2012 - ZyLAB, Lösungsanbieter für E-Discovery und Information Management, hat Jasper van de Luijtgaarden zum General Manager Nordamerika ernannt. Van de Luijtgaarden ist ab sofort verantwortlich für den Ausbau von ZyLABs P...