info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Sierra Wireless Inc. |

Beschleunigte und vereinfachte Entwicklung von M2M-Anwendungen mit programmierbaren AirLink® Drahtlos-Gateways von Sierra Wireless

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Das ALEOS(TM) Betriebssystem erweitert Sierra Wireless AirLink Gateways um umfangreiche Programmierfähigkeiten und lässt sich nahtlos in die AirVantage(TM) M2M-Cloud-Plattform integrieren


Sierra Wireless (NASDAQ: SWIR) (TSX: SW) hat heute das ALEOS(TM) Betriebssystem angekündigt, das eine integrierte Entwicklungsumgebung, vielseitige Bibliotheken und ein umfassendes Set von Werkzeugen beinhaltet, mit denen sich M2M-Anwendungen passend...

Richmond, British Columbia, 08.05.2012 - Sierra Wireless (NASDAQ: SWIR) (TSX: SW) hat heute das ALEOS(TM) Betriebssystem angekündigt, das eine integrierte Entwicklungsumgebung, vielseitige Bibliotheken und ein umfassendes Set von Werkzeugen beinhaltet, mit denen sich M2M-Anwendungen passend für die bewährte ALEOS Embedded Intelligence Plattform, entwickeln lassen. ALEOS ist eine intelligente Embedded Plattform, die Setup, Konfiguration, Aufrechterhaltung von Sitzungen und das Management von ferngesteuerter Kommunikation für AirLink-Geräte ermöglicht. Mit dem ALEOS Betriebssystem können Entwickler, die AirLink® Drahtlos-Gateways nutzen, "Intelligence on the Edge" integrieren und so M2M-Lösungen effizienter und wirtschaftlicher nutzen und betreiben.

Das ALEOS Betriebssystem ist derzeit für AirLink GX400 und GX440 Gateways verfügbar und erweitert die Plattform ALEOS um neue Programmiermöglichkeiten. Das ALEOS zugrundeliegende Betriebssytem erlaubt es unabhängigen Entwicklern von den ALEOS-eigenen M2M-Fähigkeiten zu profitieren und ihre eigenen geschützten Anwendungen hinzuzufügen. Die Anwendungen lassen sich zusätzlich in die Sierra Wireless AirVantage(TM) M2M-Cloud-Plattform integrieren, so dass Entwickler ihren Kunden richtige End-to-End M2M-Implementierungen anbieten können.

Da die Anwendungen direkt auf den AirLink GX400/440 Geräten ausgeführt werden, haben Unternehmen wichtige Vorteile in Bezug auf Kosten und Betrieb. So ist es beispielsweise nicht mehr nötig, eine externe Einheit für die Ausführung von logischen Funktionen zu nutzen und es müssen weniger Komponenten gekauft, eingesetzt, integriert und verwaltet werden. Zudem können AirLink GX-Geräte damit so programmiert werden, dass sie Daten sortieren und priorisieren, bevor sie übermittelt werden. Dies ist möglich, da das ALEOS Betriebssystem hoch-spezialisierte intelligente Anwendungen auf den Geräten bereitstellt. Diese Art des Entscheidungsprozesses kann die Kosten für den Netzwerkzugang reduzieren.

"Seit mehr als einem Jahrzehnt definiert ALEOS den Standard für zuverlässige und sichere mobile Kommunikation. Die erweiterten Programiermöglichkeiten für ALEOS erlauben es Kunden jetzt ihre spezifischen Anwendungen zu ihren AirLink Gateways hinzuzufügen und so die Zeit bis zur Markteinführung von maßgeschneiderten M2M-Diensten zu beschleunigen," sagt Emmanuel Walckenaer, Senior Vice President und General Manager, Solutions and Services bei Sierra Wireless. "Die Kostenerspanisse, die durch die "Intelligence on the Edge" entstehen, eröffnen unseren Partnern und Kunden neue Möglichkeiten bei der Entwicklung von überzeugenden M2M-Lösungen."

Das ALEOS Betriebssystem bietet sowohl Vorteile für Unternehmen in den Bereichen Transport, Energie und industrielle Automatisierung als auch für diejenigen, die neue oder bestehende M2M-Implementierungen um intelligente Anwendungen und Programmierbarkeit erweitern wollen.

"Intelligence on the Edge"

Das ALEOS-Betriebssystem bietet ein umfassendes Lua Scripting Base Development Kit, um M2M-Applikationen zu entwickeln und zu implementieren. Es stellt M2M und Netzwerk-Protokoll-Stacks, den Zugang zu bestehenden ALEOS-Diensten und direkten Zugang zu Hardware-Interfaces zur Verfügung, um kundenspezifische M2M-Softwareprogramme zu entwicklen.

Die Werkzeuge des ALEOS-Betriebssystems verwenden eine Eclipse-basierte Entwicklungsumgebung, die die Entwicklung von M2M-Anwendungen erleichtert und vorantreibt. Außerdem unterstützt sie Innovationen durch Beiträge der Open Source Community.

Integration in AirVantage

Das ALEOS-Betriebssystem ist in die Sierra Wireless AirVantage M2M-Cloud-Plattform integriert, die es M2M-Lösungsanbietern, Systemintegratoren und Unternehmen ermöglicht, End-to-End-M2M-Anwendungen und Dienste schnell zu entwickeln, einzusetzen und zu betreiben. AirVantage beinhaltet umfassende Applikationen, um SIM-Verwaltung, Kommunikationsgeräte und die damit verbundenen Endgeräte (beispielsweise Komponenten in Maschinen, Telemetrie-Geräte in Autos und Überwachungsgeräte zuhause oder im Büro) zu verwalten. Außerdem bietet sie ein leistungsstarkes Set von Entwicklungstools für M2M-Anwendungen und eine API (application programming interface) für Open Web Services.

Zusätzlich kann AirVantage genutzt werden, um den Einsatz von Anwendungen zu verwalten, die mit dem ALEOS Betriebssystem genutzt werden. So wird es möglich, dass Software-Updates bei allen Gateways weltweit durch eine einfache Benutzeroberfläche gemacht werden können.

Verfügbarkeit:

Das ALEOS-Betriebssystem ist auf der Sierra Wireless Developer Zone für die Nutzung mit AirLink GX400 und GX440 Gateways verfügbar und wird von Sierra Wireless Partnern und Resellern ausgeliefert.

Zusätzliche Ressourcen:

Entwickler, die sich das ALEOS-Betriebssystem herunterladen, mehr darüber erfahren oder die Management Services ausprobieren möchten, die auf der AirVantage M2M-Cloud-Plattform verfügbar sind, können dies hier tun: http://developer.sierrawireless.com/ALEOS_AF.

Weitere Informationen über die AirLink GX Series Gateways gibt es unter: http://www.sierrawireless.com/en/productsandservices/AirLink/Configurable_Intelligent_Gateways.aspx.

Der Sierra Wireless -Vertrieb kann telefonisch unter +1 (604) 232-1488 oder online unter http://www.sierrawireless.com/sales angesprochen werden.

"AirLink," "ALEOS," and "AirVantage" are trademarks of Sierra Wireless. Other product or service names mentioned herein may be the trademarks of their respective owners.

Forward Looking Statements

This press release contains forward-looking statements that involve risks and uncertainties. These forward-looking statements relate to, among other things, plans and timing for the introduction or enhancement of our services and products, statements about future market conditions, supply conditions, channel and end customer demand conditions, revenues, gross margins, operating expenses, profits, and other expectations, intentions, and plans contained in this press release that are not historical fact. Our expectations regarding future revenues and earnings depend in part upon our ability to successfully develop, manufacture, and supply products that we do not produce today and that meet defined specifications. When used in this press release, the words "plan", "expect", "believe", and similar expressions generally identify forward-looking statements. These statements reflect our current expectations. They are subject to a number of risks and uncertainties, including, but not limited to, changes in technology and changes in the wireless data communications market. In light of the many risks and uncertainties surrounding the wireless data communications market, you should understand that we cannot assure you that the forward-looking statements contained in this press release will be realized.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 818 Wörter, 7016 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Sierra Wireless Inc. lesen:

Sierra Wireless Inc. | 05.11.2013

Sierra Wireless erschließt neue Dimension der Flexibilität bei drahtloser Vernetzung für M2M

Vancouver, 05.11.2013 - Sierra Wireless stellte heute eine Erweiterung der AirPrime® HL-Serie für integrierte drahtlose Module für M2M-Anwendungen vor. Die neuen AirPrime HL-Module sind die kleinsten (22 x 23 mm) embedded drahtlosen Module. Sie un...
Sierra Wireless Inc. | 13.06.2012

Audi und Sierra Wireless entwickeln und testen gemeinsam LTE Infotainment-System im Fahrzeug

Vancouver, Kanada, 13.06.2012 - Sierra Wireless (NASDAQ: SWIR) (TSX: SW) hat angekündigt, dass der Automobilhersteller Audi jetzt die Sierra Wireless AirPrime(TM) Embedded drahtlose Module nutzt, um so ein LTE Infotainment-System zu entwickeln. Das ...
Sierra Wireless Inc. | 15.11.2011

Weltweit kleinstes M2M-Funkmodul von Sierra Wireless

Vancouver, Kanada, 15.11.2011 - Sierra Wireless bringt das branchenweit kleinste Funkmodul für M2M-Kommunikation auf den Markt. Das neue Sierra Wireless AirPrime(TM) WS6318 Modul bietet bewährte M2M-Konnektivität bei einer Größe von nur 15x18 mm...