info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
BlueMars Gesellschaft für digitale Kommunikation |

Die "Shade of Play" - Roboter-Geschichten aus FrankfurtRheinMain

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Ungewöhnliche Lichtinstallation mit Robotern zur Eröffnung der Luminale 2012


Frankfurt Main, 13. April 2012

*Die "Shade of Play" - Roboter-Geschichten aus FrankfurtRheinMain*

Ungewöhnliche Lichtinstallation mit Robotern zur Eröffnung der Luminale 2012

Eine multidisziplinäre Gruppe bestehend aus Künstlern, Technologen, Designern, Marketeers und Industrie hat für die Luminale 2012, der "Biennale der Lichtkultur", eine kinetische Lichtinstallation mit dem Namen "Shade of Play" geschaffen.

"Shade of Play" ist eine raumgreifende Open-Air Installation, bestehend aus zwei Industrie-Robotern, die in pneumatischen transparenten Kuppeln platziert sind. An der Außenhaut der Kuppeln sind Piktogramme und Kartenausschnitte angebracht. Die Roboter bewegen starke Lampen und leuchten damit durch die Haut der Kuppeln auf die abgehängte Fassade der Alten Börse. Dadurch entstehen faszinierende Licht- und Schattenspiele. Die Bewegung der Roboter wirken flüssig und natürlich, sind aber präzise berechnet, um die Piktogramme und Kartenausschnitte auf genau bestimmte Positionen zu werfen.

Die Installation steht als Sinnbild für die Vielfalt von FrankfurtRheinMain. Mit den individuell gestalteten Piktogrammen werden besondere Merkmale der Region zitiert und durch die speziell programmierten Roboter zu künstlerisch anmutenden Geschichten geformt.

Der gesamte Aufbau ist eine virtuos inszenierte Symbiose aus Hightech und Archaik und erzeugt ein spannendes Spiel mit Licht und Schatten. Der eigens für dieses Projekt komponierte Klangteppich begleitet das Szenario, der Betrachter erfährt so einen ganzheitlichen Erlebnisraum.

Das Projekt im Auftrag der Industrie- und Handelskammer Frankfurt am Main entstand in Zusammenarbeit zwischen ABB, BlueMars, MESO Digital Interiors, Prof. Manfred Stumpf und seinen Studenten von der Hochschule für Gestaltung in Offenbach sowie shift Hamburg. Unterstützt haben BMW Frankfurt und FrankfurtRheinMain - Verein zur Förderung der Standortentwicklung.

Nach dem großen Erfolg von BlueMars mit der mehrfach ausgezeichneten Eröffnungsinstallation "Puls der Stadt" für die Luminale 2010, ist "Shade of Play" ein neues Beispiel für kreative Kommunikation im Raum, die Menschen in ihren Bann zieht.

MESO Digital Interiors ist seit vielen Jahren mit zahlreichen Projekten und Supportleistungen der Luminale verbunden. Für "Shade of Play" realisierte MESO die komplette Medienkonzeption und Roboterprogrammierung.

Die offizielle Eröffnungsinstallation der Luminale 2012 "Shade of Play" wird im Rahmen des Festakts zur Eröffnung der Luminale erstmalig live gezeigt.

Sie sind zur Eröffnung um 19:30 und zum anschließenden Get-together ab 21.00 am kommenden Sonntag, den 15.4.2012 herzlich eingeladen.

Termin: Sonntag, 15. April 2012
Ort: Alte Börse Frankfurt, Börsenplatz 4
Zeit: Einlass um 19.30 Uhr, Eröffnungsfeier ab 20.00 Uhr, Livegang "Shade of Play" um 20:45 Uhr auf dem Börsenplatz

Generalprobe und Fototermin: Samstag, 14. April 2012, gg. 20:30

Die "Biennale der Lichtkultur" findet zeitgleich mit der "Light+Building" statt, der internationalen Leitmesse für Licht.

*Links*

"Shade of Play"
Facebook

ABB
BlueMars
MESO
HfG Offenbach

Pressekontakt BlueMars
Michèle Bauer
Assistant to Managing Director
Tel.: 069 469973-0
presse@bluemars.net


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Michèle Bauer (Tel.: +49 69 4699730), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 405 Wörter, 3452 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: BlueMars Gesellschaft für digitale Kommunikation


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema