info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
ETIAM GmbH |

ETIAM präsentiert auf dem DRK 2012 neue Lösungen für das effiziente Management von medizinischen Bilddaten

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 2)


Integrieren, Veröffentlichen und Verteilen leicht gemacht mit dem Lösungsangebot von ETIAM


ETIAM, der Spezialist für medizinische Bild-Kommunikations-Lösungen, präsentiert auf dem Deutschen Röntgenkongress eine Reihe neuer Lösungen.

ETIAM-Integrate vereint leistungsfähige Module und Applikationen zur Integration von Dokumenten, Bildern, Videos, Tonmittschnitten, Befunden und anderen klinischen Informationen in die digitale Patientenakte. Darüber hinaus können die Unterlagen einfach in jedem Bilddatenmanagementsystem (PACS) gespeichert werden. „In Abteilungen und Krankenhäusern sind die Ausstattung, Behandlungen und Prozesse nie gleich. ETIAM-Integrate nutzt seine bewährten und getesteten Module für eine einfache und effektive Kopplung von Patientenakte und Archiv“, erläutert Geschäftsführer Jürgen Thiem. Eine dieser Anwendungen, der DICOM Izer, ist nun in einer neuen Version verfügbar. So kann der Anwender mit dem DICOM Izer 4.0 alle Bilder, Videos und Dokumente – egal in welcher Abteilung sie entstanden sind – in das PACS einbinden. „Die neue Version der Lösung zeichnet sich besonders durch eine sehr intuitive Benutzeroberfläche und eine höhere Effizienz aus“, so Thiem. Die Nutzer können Anmerkungen im Bild machen, HD-Videos bearbeiten, Audiodateien importieren und EKG-Signale integrieren.

ETIAM-Publish brennt Patienten-CDs und erstellt dazu Booklets mit den Unterlagen der Untersuchungs- bzw. Patientendaten. Europaweit sind bis heute bereits mehr als 700 Systeme im Einsatz. Die integrierte Lösung MARS ist speziell für die Erstellung qualitativ hochwertiger CDs und DVDs auf unterschiedlichen Niveaus ausgelegt. Medien auf der niedrigsten Stufe werden mit dem DVD-Brenner TJ-1 von Sony erstellt. Mit dem System können die Medien beschrieben und bedruckt werden. Zum beschriften der DVD wird eine spezielle Hardware verwendet, die in jeden PC implementiert werden kann. „Produziert eine Einrichtung viele CDs und DVDs, empfehlen wir das System MARS 40s. Es beinhaltet einen Drucker EPSON PP100N und zwei CD/DVD Rekordern mit zwei Einschubfächern für jeweils 50 Discs mit 250 GB“, so Thiem. Das System ist ausgelegt für die Produktion von Medien mit sehr hohem Datenvolumen, beispielsweise aus dem Bereich CT, PET oder MRT. MARS 40s kann über das Netzwerk von jedem beliebigen Arbeitsplatz angesteuert und bedient werden.

ETIAM-Connect ermöglicht den sicheren Austausch medizinischer Bilder und klinischer Daten über das Internet. „In diese Kommunikation sind alle Medientypen eingebunden: klassische Röntgenbilder werden eingescannt, Patienten-CDs und -DVDs eingelesen, auch Dokumente, Formulare und Befunde können integriert werden. Bei der Integration externen Daten in den Workflow der Einrichtung identifiziert ETIAM-Connect automatisch den Typ, leitet die Informationen an die entsprechende Abteilung weiter, ermöglicht dort die Betrachtung aller Bildformate und gleicht die Patientendaten mit denen im Hause ab“, erläutert Thiem den Arbeitsablauf. Die elektronischen Dateien werden jeweils über eine äußerst sichere, definierte Punkt-zu-Punkt-Verbindung ausgetauscht. Sie sind beim Transfer mit 128-bit SSL verschlüsselt und verbleiben vollständig beim Sender oder Empfänger. „Die Daten werden also nicht auf einem Webserver oder in der Cloud gespeichert. Alle Transaktionen sind lückenlos dokumentiert“, ergänzt Geschäftsführer Jürgen Thiem.

ETIAM auf dem Deutschen Röntgenkongress 2012: Halle H, Stand C.08


ETIAM GmbH
ETIAM ist ein Spezialist für medizinische Bild-Kommunikations-Lösungen. Das Unternehmen bietet auf Basis einer einzigartigen Software-Technologie und -Plattform sichere Netzwerk-Lösungen für Krankenhäuser und medizinisches Fachpersonal. Die Lösungen zeichnen sich besonders durch einfach zu bedienende, funktionsreiche Software und Dienstleistungen aus.
Bei mehr als 2.000 Kunden in Europa und Nordamerika ermöglichen Lösungen von ETIAM Ärzten, sicher und zuverlässig medizinische Bilddaten austauschen. Dabei integrieren die Systeme nahtlos Dokumente, Filme, Videos, Visible Light sowie andere medizinische Bilder und verteilen sie an jedes PACS und jede elektronische Patientenakte (ePA). Alle Anwender profitieren von einem Rund-um-die-Uhr-Support, 24 Stunden am Tag an sieben Tagen der Woche.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Jürgen Thiem (Tel.: (06 81) 99 63-308), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 525 Wörter, 4095 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: ETIAM GmbH

ETIAM, ein Spezialist für medizinische Bild-Konnektivitäts-Lösungen, bietet auf Basis einer einzigartigen Software-Technologie und -Plattform sichere Netzwerk-Lösungen für Krankenhäuser.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von ETIAM GmbH lesen:

ETIAM GmbH | 04.04.2013

Wie kommen Bilder und Videos in den klinischen Workflow?

Standardisierte Bildkommunikation, schnell und sicher „ETIAM-Connect ermöglicht den sicheren Austausch medizinischer Bilder und klinischer Daten über das Internet. In diese Kommunikation sind alle Medientypen eingebunden: klassische Röntgenbilde...
ETIAM GmbH | 15.05.2012

Patienten CD- und DVD-Brennsystem für die medizinische Bildgebung

Mit ihrer webbasierte Benutzeroberfläche kann die Lösung sowohl auf jeder lokalen Workstation als auch integriert in ein Netzwerk eingesetzt werden. Alle DICOM-kompatiblen Geräte wie beispielweise Modalitäten, Workstations oder Bildserver können...
ETIAM GmbH | 22.04.2012

Schneller und sicherer Austausch medizinischer Bilder zwischen Gesundheitseinrichtungen

ETIAM, ein führendes europäisches Unternehmen für Bild-Kommunikations-Lösungen in der Medizin, bietet mit ETIAM-Connect eine Lösung. „Sie ermöglicht den sicheren Austausch medizinischer Bilder und klinischer Daten über das Internet. In diese ...