info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
ISPIN AG |

ISPIN SecurityRadar 2012 - die Schweizer Sicht auf Informationssicherheit

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Der Startschuss zur 3. schweizweiten Befragung der ISPIN AG ZURICH zu IT- und Informationssicherheit ist gefallen. Auch dieses Mal werden Security-Verantwortliche in Schweizer Unternehmen zum Stand der IT- und Informationssicherheit, Risikomanagement,...

Bassersdorf, 15.05.2012 - Der Startschuss zur 3. schweizweiten Befragung der ISPIN AG ZURICH zu IT- und Informationssicherheit ist gefallen. Auch dieses Mal werden Security-Verantwortliche in Schweizer Unternehmen zum Stand der IT- und Informationssicherheit, Risikomanagement, Datenschutz und verwandten Gebieten in ihren Unternehmen befragt. Die Umfrage läuft bis zum 8. Juni 2012 auf www.securityradar.ch.

Der ISPIN SecurityRadar, der dieses Jahr bereits zum 3. Mal erscheinen wird, ist die einzige Studie, die speziell auf Sicherheitsverhalten und -trends Schweizer Unternehmen schaut. Mit ihm erhalten Führungskräfte ein Instrument an die Hand, das ihnen erlaubt, die eigene Arbeit in einen Benchmark zu setzen. Die Ergebnisse unterstützen sie auch dabei, Projekte aus einem anderen Blickwinkel zu betrachten und zu optimieren.

Jedes Jahr wählt das Studienteam Schwerpunktthemen aus, die vertieft betrachtet werden. Standen 2011 Umgang und Risiko sozialer Netzwerke und Business Continuity Management (BCM) im Vordergrund, so soll dieses Jahr auf die Themen Mobile Security und Bring your own Device (BYOD) fokussiert eingegangen werden. Ergänzend dazu wurden die Resultate mit internationalen Studien korreliert.

Die Umfrage

Gegenstand der Umfrage ist die Beurteilung des IST-Zustandes der Informations- und Datensicherheit in Schweizer Unternehmen. Die Fragen sollen sowohl rückblickend die Veränderungen im vergangenen Jahr feststellen als auch einen Blick in die Zukunft werfen. Bis zum Umfrageschluss am 8. Juni 2012 können alle Personen teilnehmen, die sich in ihrem beruflichen Alltag mit Informationssicherheit, Datenschutz und Risikomanagement beschäftigen.

Die Umfrage ist zu finden auf www.securityradar.ch. Sie wird natürlich in anonymisierter Form durchgeführt und lässt keinerlei Rückschlüsse auf die teilnehmende Person zu. Ein persönliches Passwort kann durch eine E-Mail an securityradar@ispin.ch angefordert werden.

Alle Teilnehmer der Umfrage erhalten die Kernaussagen des SecurityRadar anfangs September 2012 exklusiv und digital aufbereitet zugestellt und nehmen automatisch an der Verlosung eines Events für ihr gesamtes Team teil.

Hintergründe zum SecurityRadar

Die Summary zum SecurityRadar 2011 steht zum Download unter http://www.ispin.ch/publikationen/ispin-securityradar.html bereit.

Der Studienband 2012 mit den kommentierten Ergebnissen wird ab Mitte Oktober 2012 verfügbar sein. Darin werden alle Umfrageergebnisse zu finden sein - sorgfältig ausgewertet und in detaillierter Form aufgearbeitet - kommentiert von Experten aus der Branche. Damit erhalten Sie einen umfassenden Überblick über die Sicherheitslandschaft in Schweizer Unternehmen und alle relevanten Fakten zum Thema Informationssicherheit.

Der Radar erscheint jährlich, um neben einem IST-Zustand auch die Entwicklung der Informationssicherheit in Schweizer Unternehmen im Kontext zu internationalen Studien zu dokumentieren und lässt somit auch Positionierungen und branchenbezogene Benchmarks zu.

Für inhaltliche Fragen steht Ihnen das Studienteam, Herr Marcus Beyer und Frau Katja Dörlemann, für ein Gespräch zu Verfügung. Sie erreichen sie via Mail unter securityradar@ispin.ch sowie telefonisch unter +41 44 838 31 11.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 412 Wörter, 3324 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von ISPIN AG lesen:

ISPIN AG | 26.11.2013

ISPIN holt sich mit Antonio Sirera einen neuen Head of Sales an Bord.

Bassersdorf, 26.11.2013 - Mit dem 1972 geborenen Antonio Sirera hat sich das auf Informationssicherheit spezialisierte Unternehmen ISPIN einen ausgewiesenen Experten für Verkauf und Marketing ins Haus geholt. Auf Kontinuität setzend, will der gebü...