info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
cortility gmbh |

cortility auf den SAP Infotagen für die Versorgungswirtschaft 2012

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Add-on-Spezialist für SAP IS-U


Ettlingen, 24. Mai 2012 - Flexibel für die Zukunft gerüstet sein, nennt Klaus Nitschke, Prokurist der cortility gmbh, eine der wesentlichen Herausforderungen mittelständischer Versorgungsbetriebe. Aufgrund der tiefgreifenden Branchen-Expertise hat sich cortility zum langjährigen Partner für die Versorgungswirtschaft entwickelt. Die badischen IT- und Beratungsexperten unterstützen ihre Kunden mit leistungsfähigen Add-ons für SAP IS-U. Als Veranstaltungspartner der SAP Infotage für die Versorgungswirtschaft 2012 zeigt cortility die effizienten Zusatzmodule am 19. und 20. Juni in der Mercatorhalle/Duisburg.

"Wir präsentieren uns auf den SAP Infotagen für die Versorgungswirtschaft als umfassender Lösungs- und Beratungspartner für SAP IS-U, CRM, EDM und Marktkommunikation", sagt Klaus Nitschke. Add-ons erleichtern den SAP-Anwendern in Stadtwerken und Versorgungsbetrieben die Arbeit. Ob beim Datenaustausch, der Rechnungsüberwachung, Verbrauchsabrechnung, der Integration von Wirtschafts-Auskünften und Inkasso oder bei Zählerwechsel und WiM - cortility hat eine ganze Reihe hocheffizienter Zusatzmodule im Programm. "Es gibt kaum einen Bedarfsfall, für den wir keine Lösung bereit halten vom eigenen XI/PI-Content über die sichere Edifact-Kommunikation mittels "Edikom AS2" bis zur EDM Einspeisebilanzierung und MaBiS", erklärt Klaus Nitschke die Add-on-Strategie. Jüngstes Beispiel ist "VUsprint BillMon". Die Monitoring-Lösung ist ein leistungsstarkes Kontrollinstrument und Reportingtool zur Überwachung der Netzrechnungen. Für Supervisor oder Shared Service Center interessant: BillMon erlaubt den Zugriff auf die parallele Überwachung von NETZ und LIEF.

Die SAP Infotage für die Versorgungswirtschaft bieten eine Plattform für den Erfahrungsaustausch zwischen SAP-Experten und den Anwendern der Versorgungsbetriebe. Die beiden Infotage sind jeweils in drei Vortragsreihen aufgeteilt: "Erzeugung und Netz", "Vertrieb, Kundenservice und Shared Services" sowie "Nachhaltigkeit und Technologie". Experten von SAP, Partnern und unabhängige Branchenkenner aus Wissenschaft und Forschung geben Einblicke in die zukünftige Entwicklung am Energiemarkt, über neueste Technologien und Trends. Gemäß dem Motto vom Anwender für den Anwender stehen diverse Praxisvorträge auf dem Programm.
Weitere Informationen: www.sap.de/infotage-versorgungswirtschaft


Bild1:
BU: Transparente Rechnungsüberwachung für Supervisor und Shared Service Center mit BillMon: Parallel lassen sich mit dem SAP Add-on Netzrechnungen auf LIEF- (links) und NETZ-Seite (rechts) in einer Maske überwachen.

Downloadlink
http://www.pr-x.de/fileadmin/download/pictures/cortility/BillMon_Uebersicht1.jpg
http://www.pr-x.de/fileadmin/download/pictures/cortility/BillMon_Uebersicht2.jpg



Bild2:
BU: Klaus Nitschke, Prokurist der cortility gmbh: "Der Begriff Nachhaltigkeit ist in aller Munde, wir zeigen, wie Energieversorger mit unseren effizienten SAP Add-ons nachhaltig Zeit und Kosten sparen, wie Marktkommunikation und Datenaustausch in einem liberalisierten Energiemarkt reibungslos funktionieren."

Downloadlink:
http://www.pr-x.de/uploadfiles/pictures//2211_130255_DSC_0086.JPG

Hintergrund:
Die cortility gmbh mit Sitz in Ettlingen wurde 2011 als ein Unternehmen der command Gruppe aus der cormeta ag ausgegründet. Seit mehr als zehn Jahren ist der ehemalige Geschäftsbereich Versorgungswirtschaft und CRM des SAP Channel Partners cormeta auf branchenspezifische Softwareprodukte und Beratungsdienstleistungen rund um die SAP-Lösungen für die Versorgungswirtschaft spezialisiert.
Die Ergänzungsprodukte zu den SAP-Branchenlösungen sind in erster Linie auf die Erfordernisse der mittelständischen Versorgungswirtschaft abgestimmt. Die entscheidenden Stärken der cortility bestehen in der großen Kundennähe bei Produktentwicklung, Softwareeinführung, Support und in der hohen Qualifikation der Mitarbeiter.
Die cortility gmbh beschäftigt in Ettlingen bei Karlsruhe rund 30 Mitarbeiter. Im Geschäftsjahr 10/11 (Ende 30.04.2011) erzielte die cortility einen Umsatz von 4,7 Millionen Euro. Weitere Informationen unter www.cortility.de

Bei Abdruck Belegexemplar erbeten

Wir bitten Sie, die vorliegende Presse-Information nach Ablauf von drei Monaten nur nach vorheriger Rücksprache mit uns zu veröffentlichen.

cortility gmbh
Am Hardtwald 11
76275 Ettlingen
fon 07243/6059-1-0
fax 07243/6059-4-0
info@cortility.de
www.cortility.de

Pressekontakt:

Ralf Weinmann
PR- & Marketingleitung
fon 07243/6059-1-264
fax 07243/590-4-264
ralf.weinmann@cortility.de
www.cortility.de

PRX
Agentur für Public Relations GmbH
Ralf M. Haaßengier
Kalkhofstraße 5
70567 Stuttgart
Telefon 0711/71899-03/04
Telefax 0711/71899-05
ralf.haassengier@pr-x.de
www.pr-x.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Claudia Endt, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 436 Wörter, 4216 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: cortility gmbh


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von cortility gmbh lesen:

cortility gmbh | 23.05.2012

BillMon überwacht Netzrechnungen

Das neue VUsprint Add-On BillMon beweist seine Stärke als leistungsstarkes Kontrollinstrument und Reportingtool, um verlorengegangene Belege zielsicher aufzuspüren. BillMon steht für Bill Monitoring oder Rechungsüberwachung. So geben Ampeln auf N...
cortility gmbh | 17.04.2012

EVU: cortility macht Austausch von Edifact-Nachrichten sicherer

Im liberalisierten Energiemarkt ist die E-Mail die übliche Methode für den Versand standardisierter Edifact-Nachrichten. Auf diesem Weg tauschen beispielsweise Netzbetreiber und ihre Lieferanten Empfangsbestätigungen (im Edifact-Format "Contrl") o...
cortility gmbh | 05.04.2012

SAP IS-U Spezialist cortility wird DSAG-Mitglied

Ettlingen, 05.04.2012 - Die cortility gmbh, Branchenexperte rund um SAP-Lösungen für die Versorgungswirtschaft, ist der DSAG beigetreten (Deutschsprachige SAP Anwendergruppe). "Die DSAG bietet uns eine hochkarätige Plattform, um Informationen aus...