info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Easydisplay GmbH |

Mit Pop Up Display auf informativer Wander-Ausstellung

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Durch den Trägerverein "Wisent-Welt-Wittgenstein e.V." soll die Vision von Wisenten in freier Wildbahn nun bald Wirklichkeit werden


Über die geplante Freisetzung der sanften Riesen informiert der Trägerverein "Wisent-Welt- Wittgenstein e. V." auf Ausstellungen in verschiedenen Institutionen wie öffentlichen Gebäuden oder Banken. Interessierte können sich auf verschiedenen Messesystemen wie Pop Up Display oder Roll Up System über das Artenschutzprojekt informieren.

Der von engagierten Privatpersonen ins Leben gerufene Trägerverein "Wisent-Welt-Wittgenstein e.V." hat seinen Sitz in Bad Berleburg und die Vision, den freilebenden sanften Kolossen in einem bewirtschafteten Wald ein dauerhaftes Zuhause zu schenken. Diese Vision geht auf Richard Prinz zu Sayn-Wittgenstein-Berleburg zurück. Ende diesen Jahres soll es so weit sein: zu den schon im Wald der Familie Sayn-Wittgenstein vorhandenen Rothirschen, Wildschweinen, Mufflons sowie weiteren Tierarten wird eine Herde Wisente ziehen.

In Westeuropa ist die "Wisent-Welt" ein einzigartiges Artenschutzobjekt. In freier Wildbahn leben hier nirgendwo mehr Wisente – auch Europäische Bisons genannt. Das soll sich nun im Winter 2012 / 2013 ändern. Mitten im Rothaargebirge bei Bad Berleburg in einem 4.000 Hektar (ca. 6.440 Fußballfelder) großen "Wisent-Wald" soll eine neunköpfige Herde freigesetzt werden. Diese Tiere befinden sich zurzeit noch in einem 88 Hektar großen Eingewöhnungsareal. In ihrem neuen Zuhause angekommen, soll die Herde dann auf natürliche Weise auf ihre volle Herdengröße von ca. 20 Tieren wachsen.

Für Wanderer wird es aufgrund der enormen Ausdehnung des Waldes schwer sein, die Wisente zu beobachten. Aus diesem Grund entsteht zusätzlich die "Wisent-Wildnis" als "Guckloch" in das Artenschutzprojekt. In einem eingezäunten Areal wird hier ebenfalls eine Herde zu sehen sein. Privatpersonen, die sich zum gemeinnützigen und eingetragenen Verein "Wisent-Welt-Wittgenstein" zusammengeschlossen haben, machen dies möglich. In Eigeninitiative und auf eigene Verantwortung entsteht durch Unterstützung von Sponsoren und Projektpartnern das 20 Hektar große Areal. Ab Sommer 2012 haben Besucher die Möglichkeit auf einer zwei- bis dreistündigen Wanderung über den 3 Kilometer langen Rundweg, die sanften Riesen aus nächster Nähe zu beobachten. Dort werden bewusst Elemente geschaffen, die die Sinne der Gäste überlisten. Aus einem nachgebauten Dachsbau oder aus einem aus Naturstämmen gebauten erhöhten Nest können sich die Besucher der "Wisent-Wildnis" einen Überblick über die Tiere und ihren Lebensraum verschaffen.

Der Trägerverein setzt auf kleinere Ausstellungen in der Öffentlichkeit, um die Menschen über die "Wisent-Welt" sowie über das Verhalten der Wisente zu informieren. Hierfür wurden eigens bei der Easydisplay GmbH zwei verschiedene Messesysteme, ein Roll Up System sowie ein Pop Up Display bestellt. Mit der Kombination aus Roll Up System und Pop Up Display ist der Verein grade auf verschiedenen Promotion Veranstaltungen und Ausstellungen in öffentlichen Einrichtungen unterwegs und nimmt u. a. Wanderern die Sorge vor einer Begegnung mit den eher ungefährlichen Kolossen.

Neben der "Wisent-Wildnis" und dem "Wisent-Wald" gibt es im Gesamtprojekt "Wisent-Welt" noch die dritte Säule, das "Wisent-Wissen". Dieses steht für informative und wissenschaftliche Aspekte. Die begleitende Forschung sowie das Umweltverständnis und die Wissensvermittlung aller Altersklassen ist den Mitgliedern ein wichtiges Anliegen. An ihrem Infostand mit Roll Up System und Pop Up Display der Easydisplay GmbH informieren die Mitglieder auch aus diesem Grund über Tagungen und Workshops der "Wisent-Welt".

Bei seinen Ausstellungen mit den neuen Messesystemen und für sein Projekt wünschen wir dem Trägerverein "Wisent-Welt-Wittgenstein e.V." alles Gute und den Wisenten ein schönes neues Zuhause!

Weitere Infos unter:
http://www.easydisplay.com/
http://www.wisent-welt.de/


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Birthe Müller, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 465 Wörter, 3540 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Easydisplay GmbH

Die Easydisplay GmbH aus Hannover wurde 2003 von den Brüdern Markus und Michael Goch gegründet und ist im Bereich mobiler Ausstellungs- und Werbetechnik tätig. Neben dem Vertrieb hat sich das Spektrum der Unternehmensaktivitäten in den letzten Jahren mehr und mehr auf die Herstellung von verkaufsfördernden Mittel am PoS oder PoI verlagert. Hierfür wurde in Suzhou, China, ein Tochterunternehmen eingerichtet, das unter der Unternehmensbezeichnung Easydisplay International Ltd., Co. agiert. In dieser unternehmenseigenen Manufaktur werden Werbeaufsteller, Rollups, Banner- und Faltdisplays, sowie faltbare Prospektständer und weitere Instrumente mobiler Präsentationstechnik hergestellt. Daneben gehören Dienstleistungen aus den Bereichen Digitaldruck, Messedienstleistung und visuelle Kommunikation zu dem Easydisplay-Full-Service-Angebot. Ein hauseigenes Design- und 3D Visualisierungsstudio deckt jeglichen Bedarf an Logo-Design, Banner-Design, Package-Design, Kommunikations-Design, Web-Design, Corporate-Design, Video-Bearbeitung, 3D-Animation und –Modellierung oder Messestand-Konzipierung.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Easydisplay GmbH lesen:

Easydisplay GmbH | 26.07.2012

Den richtigen Weg finden mit der Beachflag der Easydisplay GmbH

Der gemeinnützige Verein Ultra Sport Club Marburg bietet seinen Mitgliedern die Möglichkeit Sport in den Bereichen Laufen und Triathlon zu treiben. Seit Anfang 2012 ist die Radsportabteilung neu dabei. Die Triathleten und Duathleten mussten zuvor f...
Easydisplay GmbH | 12.07.2012

RIESIG werben mit Mesh Banner

In Hannover ist Hannover Concerts DER Veranstaltungsanbieter. Im Wesentlichen trägt er an dem abwechslungsreichen Unterhaltungsprogramm der Region bei und hat sich seit seiner Gründung 1979 bis an die Spitze emporgearbeitet. Classic, Schlager, Volk...
Easydisplay GmbH | 11.07.2012

Zwischen Jubel und Trubel ein Ort der Ruhe und der Zuflucht

In Hannover befindet sich nicht die einzige Flughafenkapelle auf dieser Erde. Sie ist eine von vielen, welche sich unter der International Association of Civil Aviation Chaplains (IACAC) zusammengeschlossen haben. Seinen Ursprung könnte man sagen, f...