info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
gemeinsam werben |

Vierter Agrarfonds erfolgreich platziert

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Aquila® AgrarINVEST IV erfolgreich geschlossen


Hamburg, 05.Juni. Die Hamburger Investmentgesellschaft Aquila Capital hat ihren vierten Agrarfonds, den Aquila® AgrarINVEST IV, geschlossen. „Wir bedanken uns für das Vertrauen unserer Investoren und sind sicher, dass wir auch beim Aquila® AgrarINVEST IV ein attraktives Farmportfolio aufbauen werden“, so Axel Stiehler, Geschäftsführer bei Aquila Capital.
Der Aquila® AgrarINVEST IV wird schwerpunktmäßig in neuseeländische Schaffarmen investieren. Bereits jetzt wurde eine erste Schaffarm vorbehaltlich der OIO-Zustimmung für den Fonds erworben. Die Farm „Pukeokahu Station“ auf der Nordinsel Neuseelands bietet beste Bedingungen für die ganzjährige Weidehaltung durch ihre attraktive Lage und fruchtbare Vulkanascheböden. Weitere Farmen befinden sich aktuell in der Prüfung. Mit professionellem Management und strukturellen Verbesserungen wie der Optimierung der Wasserversorgung soll die Produktion erhöht und damit der Wert der Farmen gesteigert werden.

„Exklusiver Mehrwert für uns und unsere Investoren: Wir haben mit Silver Fern Farms bereits einen Abnahmevertrag über bis zu 80.000 Lämmer p.a. für die nächsten drei Jahre geschlossen. Das bietet eine verlässliche Kalkulationsbasis und Einnahmesicherheit“, erläutert Detlef Schön, Geschäftsführer und Leiter des Agrar-Teams von Aquila Capital. Silver Fern Farms ist Neuseelands führender Verarbeiter und Vermarkter von Schafen, Lämmern, Rindern und Wild. Aquila Capital vereinbarte mit Silver Fern Farms, dass der Ankauf mindestens zu dem für Aquila® AgrarINVEST IV prospektierten Preis erfolgt. Liegt der Marktpreis höher, erhält Aquila Capital darüber hinaus eine Mehrerlösbeteiligung von 50 %.

Dieser Vertrag verdeutlicht das hohe Ansehen, das Aquila Capital bei Marktpartnern vor Ort genießt. „Wir legen bei der Aufzucht unserer Lämmer großen Wert auf eine optimale Bewirtschaftung, Effizienz, aber auch eine artgerechte Haltung und einen verantwortungsvollen Umgang mit der Natur. Inzwischen wird dies von den großen regionalen Partnern wahrgenommen und entsprechend honoriert“, so Detlef Schön.

Bei einer Laufzeit von 7,5 Jahren prognostiziert Aquila Capital für den Aquila® AgrarINVEST IV einen Gesamtmittelrückfluss von rund 168 % vor Abgeltungsteuer.

Über Aquila Capital:
Aquila Capital ist eine führende bankenunabhängige Investmentgesellschaft für alternative und nicht-traditionelle Anlagen. Im Fokus von Aquila Capital stehen die Strukturierung und das Management langfristig erfolgreicher Investmentlösungen, die sich durch eine geringe Korrelation zu traditionellen Anlageklassen auszeichnen und von globalen Makrotrends getrieben sind. Der methodische Ansatz ermöglicht es Aquila Capital, in vielen Segmenten als First Mover und Pionier bedeutender Entwicklungen im Bereich der Financial- und Real Assets aufzutreten. Mit über 80 Investmentspezialisten in fünf Ländern verwaltet Aquila Capital ein Vermögen von über 3,8 Mrd. Euro.


Für weitere Informationen, Bildmaterial und Interviewtermine wenden Sie sich bitte an:

Verantwortlicher Herausgeber:
Aquila Capital
Christiane Rehländer
T. 040. 87 50 50-207
F. 040. 87 50 50-209
E. christiane.rehlaender@aquila-capital.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Eric Metz (Tel.: 040. 769 96 97-11), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 404 Wörter, 3248 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: gemeinsam werben


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema