info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
web2cad AG |

Teile-Bibliothek mit neuen Herstellerdaten

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


web2CAD baut seine marktführende CAD-Sammlung PowerParts zielstrebig aus


Amberg/München, 16.08.2001 – Zielstrebig baut die web2CAD AG, Amberg, Betreiberin des führenden B2B-Portals für Maschinenbauer und Konstrukteure www.web2cad.com und Anbieterin von plattformübergreifenden E-Business-Lösungen, ihre CAD-Sammlung PowerParts für mechanische Kaufteile aus. Für seine marktführende Teile-Bibliothek konnte das Unternehmen weitere namhafte Hersteller als Teilnehmer gewinnen. Auch arbeitet web2CAD seit kurzem an einem umfangreichen neuen Projekt mit seiner innovativen Katalog-Software CatalogCreator.

Mit über 35 Millionen 3D- und 2D-Zeichnungen von mechanischen Norm- und Zukaufteilen von mehr als 70 internationalen Herstellern sind PowerParts und seine Online-Version PowerParts on Web die führende CAD-Sammlung ihrer Art. Sie unterstützt eine Palette verschiedener CAD-Datenformate und bringt dadurch mechanischen Konstrukteuren an vielen gängigen CAD-Systemen reale Produktivitätsgewinne.

Neue CAD-Daten für PowerParts

Einen Auftrag zur Anfertigung von 3D-CAD-Daten ihrer Produkte erteilte die Stuttgarter Mädler-Gruppe der web2CAD AG. Der weltweit aktive Spezialist für Antriebselemente produziert mit ca. 100 Mitarbeitern an mehreren Standorten in Deutschland und liefert im katalogorientierten Vertrieb rund 13.000 Artikel an 25.000 aktive Kunden. Dabei erzielt Mädler einen jährlichen Umsatz von rund 40 Millionen Mark. Einen weiteren Auftrag zur Anfertigung von 3D-CAD-Daten erhielt web2CAD von der DIRAK Dieter Ramsauer
Konstruktionselemente GmbH & Co. KG in Ennepetal. Mit ca. 180 Mitarbeitern stellt dieses weltweit präsente Unternehmen innovative Verschluss- und Scharnierprodukte her und erreicht einem Jahresumsatz von 53 Millionen Mark.

2D-CAD-Daten erarbeitet web2CAD im Auftrag der Joachim Uhing GmbH & Co. KG., Mielkendorf bei Kiel. Uhing hat sich auf Lineartechnik spezialisiert und beliefert mit einen Exportanteil von rund 60 Prozent Kunden in ca. 35 Ländern. Auch die Metrol Ltd., Tokio, beauftragte web2CAD mit der Erstellung von 2D-Daten ihrer Produkte. Der japanische Hersteller fertigt Messgeräte und -Sensoren für
Werkzeugmaschinen und zählt führende Automobil- und Maschinenbaukonzerne zu seinen Kunden. Sämtliche neu erarbeiteten 3D- und 2D-Daten werden in die CAD-Sammlungen PowerParts und PowerParts on Web aufgenommen und stehen damit mechanischen Konstrukteuren weltweit zum Einsatz zur Verfügung.

Cross-Media-Publishing mit dem CatalogCreator

Schließlich erteilte die M & S Armaturen GmbH, Friedeburg, web2CAD den Zuschlag für ein umfangreiches Projekt zur Produktion von Katalogen im Cross-Media-Publishing. Mit Hilfe der innovativen Katalogsoftware CatalogCreator will man im ersten Schritt eine automatisierte Printausgabe für die Erzeugung seines Papierkatalogs realisieren. Im Anschluss daran wird aus demselben Datenbestand ein elektronischer Produktkatalog generiert und online gestellt. Auch die
Pflege der Produktdaten erfolgt im CatalogCreator. Mit mehr als 200 Mitarbeitern fertigt M & S Armaturen an drei Produktionsstandorten in Deutschland qualitativ hochwertige Armaturen aus Edelstahl.

web2CAD AG

Die web2CAD AG mit Sitz in Amberg/Oberpfalz wurde 1991 als Genius Software GmbH & Co. KG gegründet. web2CAD ist eine stark wachsende Internetfirma mit weltweit anerkannter Kompetenz in den Bereichen E-Business und CAD für die Maschinenbaubranche. Das Unternehmen entwickelt und vermarktet E-Business- und CAD-Software sowie multinationale Maschinenbau-Portale und bietet seinen Kunden individuelle Lösungen und Projekt-Dienstleistungen. Dazu gehören die marktführende CAD-Bibliothek PowerParts auf CD-ROM und im Internet, die Katalogsoftware CatalogCreator – eine XML-basierende Lösung zur Realisierung kostengünstiger und unternehmensübergreifender Geschäftsprozessintegrationen – sowie www.web2cad.com – die führenden internationalen Maschinenbau-Portale für Konstrukteure und Maschinenbauingenieure. Weitere In-formationen über web2CAD und seine Produkte sind unter http://www.web2cad.com verfügbar.


Web: http://www.info@harvard.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Jürgen Rast, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 484 Wörter, 4057 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: web2cad AG


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von web2cad AG lesen:

web2CAD AG | 17.12.2001

CatalogCreator techDOC Plus von web2CAD ermöglicht als erstes Katalogsystem die Erstellung von elektronischen Ersatzteil- und Zubehörkatalogen mit integrierter Nutzung von SVG

CatalogCreator techDOC Plus nutzt als erstes System für die Darstellung technischer Dokumente das neue Vektorgrafikformat SVG, den neuen Standard für Vektorgrafiken im WEB. Auf Grund ihrer einfachen und intuitiven Bedienung ermöglicht die Softw...
web2CAD AG | 26.11.2001

web2CAD und ProDeal kooperieren

Die web2CAD AG, Betreiberin des führenden B2B-Portals für Maschinenbauer und Konstrukteure www.web2cad.com sowie Anbieterin von plattformübergreifenden E-Business Lösungen gibt eine Partnerschaft mit der ProDeal GmbH, Betreiberin des neutralen Be...
web2CAD AG | 21.11.2001

Neue Version der PowerParts-CD-Edition 2/2001 - web2CAD zusammen mit der TID Informatik GmbH auf der tekom

Die web2CAD AG, Betreiberin des führenden Maschinenbauportals www.web2cad.com und Anbieterin von plattformübergreifenden E-Business Lösungen, präsentiert auf der diesjährigen tekom (05. bis 07.12.2001, Halle 1, Stand 18) in Wiesbaden zusammen mi...