info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Creaform Deutschland GmbH |

Creaform bringt Pipecheck Software Version 1.1 für die Schadensbewertung von Pipelines auf den Markt

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Software-Modul bietet neue ZfP-spezifische Funktionalitäten und verbesserte Benutzerfreundlichkeit


Leinfelden-Echterdingen, 12. Juni 2012 – Creaform, führender Anbieter portabler 3D-Messtechniktechnologien, hat heute die Version 1.1 seines Pipecheck Software-Moduls für die Beurteilung der Außenkorrosion von Pipelines herausgegeben.

Mit dieser neuen Version setzt Creaform neue Standards in Sachen Qualität und Benutzerfreundlichkeit im Bereich Pipeline-Inspektion und zerstörungsfreie Prüfung (ZfP).

Pipecheck
Das Pipecheck Modul für die Beurteilung der Außenkorrosion von Pipelines bietet eine sehr schnelle, effiziente und optimierte Datenverarbeitung, die Ergebnisse Vor-Ort liefert. Die Daten werden in einem umfassenden Excel-Bericht dargestellt und zeigen eine erhöhte Genauigkeit und Reproduzierbarkeit im Vergleich zu herkömmlichen Messmethoden, wie Lehren, Ultraschalldickenmesser (UT) Sonden und Single-Line-Laser.

• Neue Interaktionsregel, die die Anzahl der Korrosionsfälle erhöht, die verarbeitet werden können („An die Form anpassen"; Regel für „L" Formfehler; Feature-Einschränkungen, die der Form des Defektes folgen). Die Interaktionskriterien passen sich der Form an.

• Zusammenführen von Scan-Dateien: macht es möglich, mit zwei Scannern im gleichen Positionierungsmodell zu arbeiten und die Scan-Daten zusammenzuführen, so dass das komplette Teil analysiert werden kann. Dies erhöht die Produktivität bei gleichzeitiger Reduzierung der Erfassungs- und Rechenzeiten und erhöht auch die Genauigkeit über lange Rohrsegmente.

• Korrosionsbereich-Erkennung: Diese Funktionalität bietet eine hohe Flexibilität, bei der Bestimmung von Korrosionsmustern. Mit wenigen Klicks kann ein erfahrener Benutzer verhindern, dass verschiedene Messpunkte ausgewertet werden.

• Virtuelle Lehre: Diese Funktion wurde durch interaktive Betriebsmeldungen ergänzt, die dem Benutzer ein sofortige Rückmeldung zur Software-Konfigurationen geben. Kritische Bereiche werden automatisch in der 2D-Ansicht identifiziert.

„Die allererste Version von Pipecheck wurde im Herbst 2011 von der Öl-und Gas-Industrie sehr gut aufgenommen. Dies war für uns Motivation genug, sie weiter zu entwickeln und zu verbessern“, erklärt Produktmanager Jérôme-Alexandre Lavoie. „Bei der Entwicklung von Pipecheck 1.1 haben wir Rückmeldungen der Industrie einfließen lassen, um bestehende Funktionalitäten zu optimieren und neue Features zu entwickeln und um den spezifischen Bedürfnissen der Pipeline-Betreiber und Service-Unternehmen noch stärker gerecht zu werden. Wichtig war auch, die Benutzerfreundlichkeit zu erhöhen und die Software leicht erlernbar zu machen."


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Annick Reckers (Tel.: +49 711 1856 8030), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 282 Wörter, 2372 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Creaform Deutschland GmbH lesen:

Creaform Deutschland GmbH | 04.02.2014

Neuer Standort für Creaform Deutschland

Leinfelden-Echterdingen, 04. Februar 2014 – Creaform, weltweit führender Hersteller portabler, optischer 3D-Messtechnik-Lösungen und 3D-Messtechnik-Dienstleistungen, ist mit seiner Deutschlandniederlassung zum 1. Februar 2014 umgezogen. Der neue S...
Creaform Deutschland GmbH | 15.11.2012

Creaform präsentiert den neuen handgeführten 3D-Weißlichtscanner Go!SCAN 3D auf der EuroMOLD

Leinfelden-Echterdingen, 15. November 2012 – Creaform, führender Anbieter portabler 3D-Messtechnologien und 3D Engineering Services, präsentiert auf der EuroMold seine neueste Innovation: den neuen handgeführten 3D-Weißlichtscanner Go!SCAN 3D. ...
Creaform Deutschland GmbH | 08.11.2012

Geschäftsergebnisse 3. Quartal: Creaform startet in eine herausragende zweite Jahreshälfte

Leinfelden-Echterdingen, 8. November 2012 – Creaform, führender Anbieter portabler optischer 3D-Messtechnik und 3D Engineering Services, hat heute seine Geschäftsergebnisse für das dritte Quartal 2012 bekannt gegeben. Das Unternehmen meldet einen...