info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Acon AS |

Acoustica Basic Edition 5 veröffentlicht

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Kostenloser Audioeditor Acoustica Basic verfügt über alle wichtigen Werkzeuge und bietet breite Plug-In- sowie ASIO-Unterstützung


Der professionelle Audioeditor Acoustica ist nun erstmals auch als kostenlose Basic-Version erhältlich. Die Audiowerkstatt für Windows-Rechner verfügt über alle wichtigen Werkzeuge und bietet breite Plug-In- sowie ASIO-Unterstützung.

Oslo – 13. Juni 2012 - Mächtig stark ist seit Jahren Acoustica, wenn es um die Aufnahme, Bearbeitung und Verbesserung von Audioaufnahmen geht. Nun hat der Hersteller Acon AS erstmals eine kostenlose Basic-Version vorgelegt, die nicht nur die gesamte Grundausstattung der soliden Audiowerkstatt enthält, sondern auch die Unterstützung von Plug-In-Formaten wie VST und DirectX bietet und über die professionelle Audiotreiberschnittstelle ASIO verfügt. ASIO ist ein mehrkanalfähiges Audiotransfer-Protokoll, das echtzeitfähige Klangverarbeitung ermöglicht. Digitales Tonmaterial (Songs, Podcasts, Sprachmemos oder Mitschnitte über die Soundkarte) in den gängigen Audio-Formaten lassen sich mit wenigen Mausklicks gezielt bearbeiten und verändern. Dabei wird auch in der Basic-Version stets nicht-destruktiv gearbeitet, da Acoustica Änderungen automatisch als Kopie sichert. Selbstverständlich beherrscht Acoustica Basic Edition die zeit- und pegelgesteuerte Stereo-Aufnahme. Dass die Handhabung einer Audio-Software kein Spezialwissen erfordert, sondern sie sich auch dem soundbastelnden Anfänger und Laien dank der intuitiven Bedienoberfläche leicht erschließt, ist bei Acoustica seit jeher Tradition. Dieser folgten die Softwaretüftler von Acon AS konsequent auch in der Basic-Version.
Acoustica Basic Edition 5 ist ab sofort gratis über

http://www.acondigital.de

erhältlich.

Für Acon AS ist die Veröffentlichung der kostenlosen Basic-Version ein stringentes Entgegenkommen an die Wünsche der Gelegenheitsnutzer, welche die vielen Funktionen und Werkzeuge der Standard- und der Premium-Version im Grunde nicht benötigen. „Wir haben uns entschlossen, gerade auch den Gelegenheitsnutzern eine Version zur Verfügung zu stellen, die die Grundfunktionen enthält“, erklärt Stian Aagedal, Geschäftsführer der Acon AS. Da die Basis-Version für Plug-Ins offen ist, lassen sich, wie bei einem Baukasten, sogar Profi-Werkzeuge nahtlos integrieren. So können sich die Nutzer genau die Funktionen zusammenstellen, die sie wirklich benötigen.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Roland Schimanek, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 257 Wörter, 2075 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Acon AS


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema