info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
dieleutefürkommunikation AG |

E-Invoicing: Unternehmen stehen in den Startlöchern

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


P R E S S E I N F O R M A T I O N


Bretten, Juni 2012 – Die gesetzlichen Hürden für E-Invoicing sind beseitigt. Laut EU- Council Directive 2010/45/EU gibt es 2013 eine Gleichstellung zwischen Papierrechnung und elektronischer Rechnung. Der Masseneinführung der elektronischen Rechnungsstellung auf nationaler und EU-Ebene steht somit nichts mehr im Wege.

Deutschland in der Vorreiterrolle: Hier können bereits ab dem 1. Juli 2011 Rechnungen auch ohne elektronische Signatur per E-Mail oder im E-Invoicing-Verfahren übermittelt werden. Das stellt für viele Unternehmen eine enorme Vereinfachung dar, denn bisher konnten Firmen beispielweise bei PDF-Rechnungen nur dann Vorsteuer absetzen, wenn die Rechnung elektronisch signiert war. Nun hat der Gesetzgeber die rechtlichen Anforderungen gelockert. Hintergrund ist das Bestreben der EU-Kommission, Verwaltungsabläufe und Geschäftsprozesse in Unternehmen nicht durch praxisferne Regelungen zu behindern (EU-Richtlinie 2010/45/EU). Im Zuge des Steuervereinfachungsgesetzes wurden die elektronischen Rechnungen den Papierrechnungen in Deutschland gleichgesetzt. Rechtsunsicherheit und aufwendige Prüfverfahren haben nun ein Ende. Die anderen EU-Länder sollen bei der Lockerung der elektronischen Rechnungsstellung ebenfalls bis 2013 nachziehen.

Derzeit nutzt nur ein Fünftel der Unternehmen die elektronische Rechnung und dies, obwohl eine postalische Rechnung durchschnittlich zehn Euro kostet (Quelle: Deutsche Bank Research). Dieses Verhältnis wird sich bald ändern, denn viele Firmen stehen kurz vor der Einführung von E-Invoicing-Lösungen.
Rolf Holicki, Director der Business Unit Standard Processes, SEEBURGER AG: „Wir raten Firmen einen Anbieter zu wählen, dessen Lösung sämtlichen Datenformaten und Kommunikationswegen gerecht wird, egal ob Papier, Fax, E-Mail oder elektronische Rechnung. Wichtig ist zudem, dass die Rechnungsdaten direkt im SAP®-System weiterverarbeitet werden können und automatisch digital archiviert werden. Nur so lassen sich Einsparpotenziale, Compliance-Anforderungen sowie Benutzerfreundlichkeit in Einklang bringen.”

Die SEEBURGER AG bietet für Rechnungsersteller und Rechnungsempfänger alle Möglichkeiten, elektronische Rechnungen automatisch zu erzeugen bzw. zu bearbeiten und zu buchen. Für SAP®-Anwender stellt die SEEBURGER AG kostenlos eine E-Invoice-Lösung zur Verfügung, die vollständig ins SAP-System integriert ist und den Rechnungsaustausch per E-Mail realisiert.

Kostenlose Webinare zum Thema E-Invoicing unter http://www.seeburger.de/events.html

Mehr Informationen zum Thema E-Invoicing unter http://www.boost-your-erp.com/de/integration.html

Mehr Information zu den Initiativen der Europäischen Kommission unter http://ec.europa.eu/internal_market/payments/einvoicing/index_de.htm

Über SEEBURGER
Die SEEBURGER AG ist weltweiter Spezialist für die Integration von Geschäftsprozessen und bietet eine umfassende Business Integration Suite. Sie dient als zentrale Plattform für alle Geschäftsprozesse mit externen Geschäftspartnern. Für die Fertigungsindustrie sowie für Energieversorger gibt es spezielle SAP-Monitorlösungen. SEEBURGER-Kunden profitieren von mehr als 25-jähriger Branchenexpertise und dem Prozess-Know-how aus Projekten bei über 8.800 Unternehmen wie Beiersdorf, Bosch, EnBW, E.ON IT, Heidelberger Druckmaschinen, Intersport, Lidl, Osram, Siemens, s.Oliver, Schiesser, RWE, Volkswagen u.a. SEEBURGER wurde 1986 in Bretten gegründet, ist langjähriger SAP-Partner und betreibt weltweit 19 Niederlassungen in Europa, Asien und Nordamerika. Weitere Informationen unter: www.seeburger.de.


Pressekontakt:

SEEBURGER AG
Edisonstraße 1
D-75015 Bretten
Tel. +49 (0)7252 96-0
Fax +49 (0)7252 96-2222
E-Mail: presse@seeburger.de
www.seeburger.de


Presseagentur:

dieleutefürkommunikation AG
Iulia Staudacher
Kurze Gasse 10/1
D-71063 Sindelfingen
Tel. 07031/76 88-53
Fax 07031/675 676
E-Mail istaudacher@dieleute.de
www.dieleute.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Iulia Staudacher (Tel.: 07031/76 88-53), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 434 Wörter, 3995 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: dieleutefürkommunikation AG

Deutschlands einzige Zielgruppenagentur:

dieleutefürkommunikation sind seit über 16 Jahren spezialisiert auf B2B-Kommunikation für anspruchsvolle Produkte und Leistungen. Und wir wissen: Nur wer Marktpotenziale genau kennt,kann sie wirklich ausschöpfen. Wie das geht ?

Als Marketingagentur mit redaktioneller Prägung bewegen wir uns kontinuierlich mitten in wichtigen Branchen und lukrativen Märkten. So kennen wir die Themen und Problemstellungen Ihrer Zielkunden aus erster Hand. Deshalb sind wir niemals nur auf reine Kreativkonzepte angewiesen, sondern können Konzepte und Strategien auf stets aktuellem Markt-KnowHow aufbauen.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von dieleutefürkommunikation AG lesen:

dieleutefürkommunikation AG | 08.11.2012

Wenn die Arbeit mehr als nur Geld wert ist

Heidelberg, November 2012 – In Zeiten von guten Umsatzprognosen bei gleichzeiti-gem Fachkräftemangel kommt im IT-Sektor dem nachhaltigen Umgang mit Mitarbei-tern eine immer größere Bedeutung zu. Corporate Social Responsibility (CSR) wird von Expe...
dieleutefürkommunikation AG | 30.10.2012

HINT AG: Die Healthcare Integration Suite von SEEBURGER ersetzt Kommunikationsserver

Bretten/Lenzburg, Oktober 2012 – Die IT in der Gesundheitsbranche ist in Bewegung. Einerseits werden bestehende Kommunikationsserver wie das eGate abgekündigt, andererseits stehen die Kliniken vor neuen Integrationsanforderungen wie eHealth-Initiat...
dieleutefürkommunikation AG | 02.10.2012

Audio-Podcasts für eine verbesserte Kommunikation im B2B

Selten ist er technisch perfekt. Dennoch findet er großen Publikumsanklang. Denn er wird für seine Authentizität geschätzt – der Podcast. Auch für das B2B-Marketing bietet die Internethördatei eine gute Möglichkeit, die eigene Zielgruppe zu e...