info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
toyon Markus Werner und Andrea Gozolits |

SpeedMory - Das schnelle Logikspiel fürs iPhone jetzt mit noch mehr Spielspaß

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Version 1.1 bringt vor allem eine neues und komplexeres Punktesystem und nun kann man die Punkte über Facebook teilen


Die SpeedMory App steht seit kurzem mit zusätzlichen Funktionen zum Kauf im Apple Appstore bereit. Version 1.1 bringt eine neues und komplexeres Punktesystem. Man erhält nun Punkte in Abhängigkeit der Spielstufe und der eigenen Schnelligkeit. Neu ist...

Frankfurt am Main, 19.06.2012 - Die SpeedMory App steht seit kurzem mit zusätzlichen Funktionen zum Kauf im Apple Appstore bereit. Version 1.1 bringt eine neues und komplexeres Punktesystem. Man erhält nun Punkte in Abhängigkeit der Spielstufe und der eigenen Schnelligkeit. Neu ist auch, dass dem Spieler die verbleibende Zeit angezeigt wird. Zudem kann man die Punkte nun über Facebook teilen und so seine Freunde in den Spielspaß einbeziehen.

Das Spiel

Speedmory bietet eine turbulente Punktejagd, bei der die Zeit knapp ist. Man muss sich schnell entscheiden, welche Spielkarten aussortiert werden müssen. Für die richtige Entscheidung gibt es Punkte.

Ein Deck besteht aus maximal neun Karten. Daraus müssen die "falschen" Spielkarten weggeklickt werden. Für jede richtig aussortierte Spielkarte erhält man Punkte und für das schnelle Abräumen eines Decks erhält man zusätzliche Bonuspunkte. Das Spiel ist vorbei wenn man auf eine falsche Karte klickt oder wenn man zulange gebraucht hat.

Es gibt drei Schwierigkeitsstufen - leicht, mittel und schwer.

In Stufe "leicht" muss man sich nur zwischen zwei Farben entscheiden und die grüne Farbe muss aussortiert werden. Hier kann man seine Schnelligkeit trainieren und sich auf die beiden schwereren Schwierigkeitsstufen vorbereiten.

Bei Stufe "Mittel" stehen gerade und ungerade Zahlen auf den Spielkarten. Nur die ungeraden Zahlen sind wegzuklicken, um weiterzuspielen. Im Vergleich zur Stufe leicht muss man also unter mehreren Möglichkeiten auswählen.

Richtig anspruchsvoll wird "schwer", denn hier werden die Zahlen durch Punkte und Quadrate angezeigt. Aber nur die Spielkarten, die auch eine ungerade Anzahl von Punkten haben, müssen aussortiert werden, um zu gewinnen.

SpeedMory setzt einen dabei zusätzlich unter Zeitdruck, denn die verbleibende Zeit wird durch eine ablaufende Zeitleiste angezeigt, und diese läuft immer schneller rückwärts.

SpeedMory ist geeignet für jung und alt und fordert Beide gleichermaßen.Man kann es überall spielen und wenn man es mal aufhören musste, auch schnell wieder einsteigen.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 292 Wörter, 2156 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von toyon Markus Werner und Andrea Gozolits lesen:

toyon Markus Werner und Andrea Gozolits | 02.07.2012

Mobiler Puzzlespaß für die Strandliege

Frankfurt am Main, 02.07.2012 - Sommer, Urlaub...Endlich hat man wieder Zeit für die Familie, Zeit zum Entspannen und natürlich auch zum Spielen. Wie wäre es da mit einem turbulenten Logikpuzzle, das man auf dem iPhone überall mit hinnehmen kann?...