info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Schüco International KG |

Schüco Energiemanager:

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Feldtestphase erfolgreich abgeschlossen


Auf der Intersolar 2012 hat Schüco mit dem Energiemanager einen Speicher auf Lithium-Ionen-Basis für selbst gewonnenen Strom aus eigenen Photovoltaikmodulen vorgestellt. Der Energiemanager mit intelligenter Regelung entscheidet nach ökonomischen Gesichtspunkten, ob der Strom über den integrierten Wechselrichter den Verbrauchern im Haus zur Verfügung gestellt, in den Batterien des Energiemanagers gespeichert oder ins öffentliche Stromnetz eingespeist wird. So wird der Eigenverbrauch des selbst erzeugten Solarstroms maximiert und Strombezugskosten minimiert. Eine kürzlich abgeschlossene Feldtestphase ergab eine durchschnittliche Eigenverbrauchsquote von 60 Prozent.

Im Mai 2012 ließ Schüco 14 Feldtestanlagen in verschiedene Einfamilienhäuser mit unterschiedlichem Nutzerverhalten einbauen, um die Leistung der Energiemanager in realer Nutzungsumgebung ausgiebig zu testen. Das Fazit nach 7monatiger Testphase: Durchschnittlich ist mit einer 5,5 kWp Schüco Photovoltaikanlage und dem Energiemanager mit einer Speicherkapazität von 4 kWh eine Eigenverbrauchsquote von 60 % erreicht worden. Da der Eigenverbrauch in einem durchschnittlichen Haushalt in der Regel nur zu 30 % mit der Stromproduktion einer Photovoltaikanlage übereinstimmt, lässt sich durch den Einsatz des Energiemanagers die Eigenverbrauchsquote nachweislich verdoppeln. 60 % der eigenen Stromgewinnung können selbst genutzt werden – bei entsprechender Minimierung der Strombezugskosten. Prof. Dr. Bernd Eylert, Feldtestproband aus Münster mit einem jährlichen Stromverbrauch von ca. 3.500 kWh, ist begeistert: „Mit der Schüco Photovoltaikanlage erzeugen wir unseren eigenen Strom – und mit Hilfe des Schüco Energiemanagers nutzen wir diese Eigenenergie auch nachts, wenn die Sonne nicht mehr scheint. Steigende Stromkosten treffen uns jetzt nicht mehr so hart. Das Konzept von Schüco überzeugt durch die automatische, intelligente Steuerung des Eigenverbrauchs in Kombination mit einer Netzeinspeisung. Und eine Backup-Funktion bei Netzausfall bietet uns künftig die nötige funktionale Sicherheit.“

Komfortable Datenabfrage
Mit der intelligenten Software des Energiemanagers haben Anlagenbetreiber immer und überall Zugriff auf aktuelle Daten wie Ertrag, Verbrauch und Batterieladezustand. Ganz einfach per PC, Tablet oder Smartphone. Notwendige Software-Updates können problemlos durch die bestehende Online-Verbindung durchgeführt werden.

Schüco Energiemanager App
Mit der kostenlosen Energiemanager App für das iPhone und iPad sowie für Android-Geräte lässt sich mittels einfacher Eingaben der mögliche Nutzen des Energiemanagers in Kombination mit einer Schüco Photovoltaikanlage für die Anwendung des eigenen Einfamilienhauses überschlägig berechnen. Die Apps stehen zum Download bereit unter unter www.schueco.de/energiemanager-app.

Der Schüco Energiemanager ist sofort lieferbar und kann bei einem Schüco Partner bestellt werden.


Schüco – Systemlösungen für Fenster, Türen, Fassaden und Solar.
Mit seinem weltweiten Netzwerk aus Partnern, Architekten, Planern und Investoren realisiert Schüco nachhaltige Gebäudehüllen, die im Einklang mit Natur und Technik den Menschen mit seinen Bedürfnissen in den Vordergrund stellen. Dabei werden höchste Ansprüche an Design, Komfort und Sicherheit erfüllt, gleichzeitig durch Energieeffizienz CO2-Emissionen reduziert und so die natürlichen Ressourcen geschont. Das Unternehmen mit seinen Sparten Metallbau, Kunststoff und Neue Energien liefert zielgruppengerechte Produkte für Neubau und Modernisierung, die den individuellen Anforderungen der Nutzer in allen Klimazonen gerecht werden. Schüco ist mit mehr als 5.000 Mitarbeitern und 12.000 Partnerunternehmen in 78 Ländern aktiv und hat in 2011 einen Jahresumsatz von 2,23 Milliarden Euro erwirtschaftet. Weitere Informationen unter www.schueco.de




Web: http://www.schueco.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Ulrike Krüger (Tel.: +49 (0)521 783-803), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 398 Wörter, 3223 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Schüco International KG

Produktübersicht

> Fenster
> Türen
> Schiebesysteme
> Sicherheitssysteme
> Gebäudeautomation
> Sonnenschutz
> Balkone & Geländer
> Wintergärten
> System-Finish

> Fassaden
> Sonnenschutz
> Sicherheitssysteme
> Gebäudeautomation
> System-Finish


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Schüco International KG lesen:

Schüco International KG | 16.10.2014

Schüco Parametric System – industrielle Revolution 4.0 im Fassadenbau

Von zentraler Bedeutung für individuelle 3D-Fassaden mit Schüco Parametric System ist dabei die durchgehende Digitalisierung der gesamten Wertschöpfungskette, vom ersten Entwurf über die konkretisierende Planung bis zur Realisierung in der Produk...
Schüco International KG | 07.08.2014

Brand- und Rauchschutzplattform Schüco ADS 80 FR

Die Tür- und Wandschutzkonstruktion Schüco ADS 80 FR 30 erfüllt die Anforderungen der Feuerwiderstandsklassen EI30 (T/F30) sowie EW30 (G30). Durch die Bautiefe von 80 mm wird eine hohe Profilstabilität erreicht, so dass lichte Durchgangsmaße bis...
Schüco International KG | 23.06.2014

Schüco Lüftungsflügel AWS VV

Die Schüco Lüftungsflügel AWS VV sind komfortabel zu bedienen und eignen sich ideal für die Kombination mit großen festverglasten Elementen. Eine gestalterische Möglichkeit bieten die wahlweise außen flächenbündigen oder flächenversetzen Fl...